Kevin Goden (li.) traf zum 2:0-Endstand der Löwen.
Kevin Goden (li.) traf zum 2:0-Endstand der Löwen.

Bayernliga: Dachau kassiert späten Ausgleich - Pleite für VfR Garching

Alle Partien des 5. Spieltags im Live-Ticker

Der FC Deisenhofen marschiert weiter in der Bayernliga Süd, während Ismaning bei 1865 Dachau patzt. Die Live-Ticker-Übersicht zur Bayernliga Süd.

Die Spiele vom Samstag

Dachau 65
1:1
FC Ismaning

Es sollte nicht sein. Der TSV 1865 Dachau kann die Führung nicht über die Zeit bringen. Die Dachauer gingen durch Niclas Groß in Führung, kassierten dann in der 93. Spielminute durch Jonas Redl den bitteren Ausgleich.

TSV 1865 Dachau – FC Ismaning 1:1
TSV 1865 Dachau: Jakob, Kelmendi, Leiber, Kelmendi (84. Tugbay), Radojevic (76. Trifinopoulos), Kosuch (85. Wargalla), Groß, Brey, Manuba, Maric, Schön (90. Savvas) - Trainer: Weiser
FC Ismaning: Radic, Jobst, Nishikawa (76. Kollmann), Roth, Krizanac, Lommer (59. Bux), Steindorf, Hofmann, Mittermaier, Yilmaz, Gaedke - Trainer: Stijepic
Schiedsrichter:
Tore: 1:0 Groß (55.), 1:1 Redl (90.+3)

TSV 1860 II
2:0
Hallbergmoos

Der VfB Hallbergmoos hatte an diesem Samstag nicht das nötige Glück im Spiel gegen die Reserve der Löwen. Die Tore für den Sieg der Junglöwen erzielten Noah Pfeil und wieder einmal Kevin Goden.

TSV 1860 München II – VfB Hallbergmoos-Goldach 2:0
TSV 1860 München II: Rothdauscher, Sponer (83. Judge), Glück, Bell (86. Zehetbauer), Rother, Goden, Leibelt, Mannhardt, Neziri (46. Dordan), Knöferl (46. Zivanovic), Beutel (46. Feil) - Trainer: Schmöller - Trainer: Hiechinger
VfB Hallbergmoos-Goldach: Dinkel, Happi Monthé, Mömkes, Mühlrath, Aiteniora (44. Zeisl), Kersting, Petschner, Czech (62. Basaran), Werner, Lucksch, David - Trainer: Strohmaier - Trainer: Brachtel
Schiedsrichter:
Tore: 1:0 Feil (51.), 2:0 Goden (75.)

VfR Garching
0:1
Kirchanschör

Der VfR Garching bleibt im Tabellenkeller und hat den zweiten Sieg im fünften Spiel der Saison verpasst. Die Gäste aus Kirchanschöring hatten in Thorsten Nicklas den Mann des Tages in ihren Reihen. Der 25-Jährige markierte nach einer Viertelstunde das goldene Tor im Stadion am See.

Im zweiten Durchgang schickte Nico Basta Altmeister Dennis Niebauer auf den Rasen, doch der Torjäger konnte die Niederlage nicht mehr abwenden. Stephan Thee kassierte in der Nachspielzeit noch die Ampelkarte.

VfR Garching – SV Kirchanschöring 0:1
VfR Garching: Maximilian Retzer, Sebastian Hofmaier, Stephan Thee, Quentin Kehl, Nikolaos Salassidis (75. Marcello Ljubicic), Mark Zettl, Marc Perkuhn (61. Antonios Masmanidis), Tino Reich (46. Dennis Niebauer), Mike Niebauer, Robert Rohrhirsch (75. Christian Wimmer), Riccardo Basta - Trainer: Nico Basta - Trainer: Solveig Böhme
SV Kirchanschöring: Egon Weber, Dominik Auerhammer (57. David Lobendank), Thorsten Nicklas, Thomas Leberfinger, Manuel Sternhuber, Julian Galler (68. Simon Jauk), Bernhard Mühlbacher (77. Maximilian Neumüller), Elias Huber, Christoph Dinkelbach, Dominik Buxmann (81. Christoph Wengler), Luca Schmitzberger (90. Jonas Kronbichler) - Trainer: Mario Demmelbauer
Schiedsrichter: Maximilian Baier (Regensburg) - Zuschauer:
Tore: 0:1 Thorsten Nicklas (15.)
Gelb-Rot: Stephan Thee (90./VfR Garching/)

Die Spiele vom Freitag

Deisenhofen
1:0
SV Erlbach

Es war das Spitzenduell am 5. Spieltag der Bayernliga Süd mit dem glücklicheren Ende für den FC Deisenhofen. Der FC Deisenhofen trifft in der 18. Minute durch Nico Karger zum 1:0 und damit erzielt der Ex-Profi den Treffer des Abends und entscheidet das Spitzenspiel zugunsten der Deisenhofener.

FC Deisenhofen – SV Erlbach 1:0
FC Deisenhofen: Caruso, Muggesser (46. Rembeck), Vodermeier, Sagner, Nickl, Finster (61. Dittrich), Mayer (90. Köber), Müller-Wiesen, Kurmehaj (46. Schneiker), Karger, Bachhuber (85. Jost) - Trainer: Pummer
SV Erlbach: De Souza Lima, Hahn (65. Hefter), Hofbauer (70. Thiel), Schiedermair (46. Schlettwagner), Manghofer, Fischer, Sammereier, Lechner (70. Langenecker), Ramstetter, Hager (87. Sommer), Breu - Trainer: Grabmeier
Schiedsrichter: Haase (Burglengenfeld)
Tore: 1:0 Karger (18.)

Schalding
1:1
Ingolstadt II

Beim Spiel der Reserve des FC Ingolstadt und der SV Schalding-Heining gibt es keinen Sieger. Das Spiel zwischen dem Regionalliga-Absteiger aus Schalding und der zweiten Mannschaft des FCI endet mit 1:1. Am Ende des Abends schwächt der SV Schalding sich noch mit einer gelb-roten Karte für Markus Gallmaier selbst.

SV Schalding-Heining – FC Ingolstadt 04 II 1:1
SV Schalding-Heining: Schedlbauer, Tschugg, Rossdorfer (21. Radivojevic), Zillner, Weiß (86. Moser), Burmberger, Knochner, Brückl, Rott (65. Schnabel), Drofa (65. Stingl), Gallmaier - Trainer: Köck
FC Ingolstadt 04 II: Dehler, Udogu (46. Inthal), Nduka, Herm, Karaogul (90. Nuhanovic), Mazreku, Kampmann, Senger, Götzendörfer, Krupa (63. Perconti), Gashi - Trainer: Käs
Schiedsrichter: Islinger (Hainsacker)
Tore: 1:0 Brückl (72.), 1:1 Götzendörfer (75.)
Gelb-Rot: Gallmaier (90./SV Schalding-Heining/Foulspiel + Unsportlichkeit)

1860 Rosenh.
1:3
TSV Landsb.

Er lässt seine Klasse aufblitzen. Der Spielertrainer Sascha Mölders trifft doppelt beim Sieg für den TSV Landsberg. Tanev kann zwischenzeitlich für den TSV 1860 Rosenheim verkürzen. Speiser machte dann in der 88. Spielminute den Deckel drauf und somit gewinnen Mölders Landsberger mit 3:1 in Rosenheim.

TSV 1860 Rosenheim – TSV Landsberg 1:3
TSV 1860 Rosenheim: Daroczi, Wallner, Salkic, Jesse, Kießling, Löser (86. Schweder), Polat (77. Summerer), Gratt, Merdan, Marinkovic, Cosentino (46. Tanev) - Trainer: Heller
TSV Landsberg: Hundertmark, Holdenrieder (46. Stubhan), di Rosa (89. Tcha-Zodi), Benede Aquayo, Rados, Krautschneider, Hutterer, Spennesberger (70. Negic), Speiser (90. Schmeiser), Mölders, Detmar (81. Arifovic) - Trainer: Hutterer - Trainer: Mölders
Schiedsrichter: Ziegler (Hohenpeißenberg)
Tore: 0:1 Mölders (17.), 0:2 Mölders (37.), 1:2 Tanev (58.), 1:3 Speiser (88.)

Die Ergebnisse der restlichen Spiele:

Schw. Augsb.
1:2
TSV Kottern

Nördlingen
3:1
Gundelfingen

TürkAugsburg
0:1
FC Memmingen

Aufrufe: 05.8.2022, 15:06 Uhr
Jörg BullingerAutor