Gut eingestellt hatte Michael Wittmann sein Team gegen Kastl
Gut eingestellt hatte Michael Wittmann sein Team gegen Kastl – Foto: Christian Riedel, Andreas Feldl

Aiglsbach atmet auf - "Spiele" hadert

9. Spieltag: Neuling besiegt Kastl mit 3:1 +++ Landshut vergeigt Heimspiel gegen Neuling Brunnthal durch einen umstrittenen Elfmeter

Der TV Aiglsbach kann doch noch gewinnen: Nach zuvor drei Niederlagen in Folge behauptete sich das Team von Trainer Michael Wittmann gegen den TSV Kastl auf heimischen Rasen mit 3:1 und feierte damit Saisonsieg Nummer drei. Zum vierten Mal in Serie blieb hingegen die SpVgg Landshut ohne Dreier. Für die Dreihelmstädter wurde es nichts mit dem erhofften Heimerfolg gegen Aufsteiger TSV Brunnthal. Hagl, Alschinger & Co. mussten sich mit 0:1 geschlagen geben und stehen jetzt nur noch knapp über dem ominösen Strich. Die Partie des SSV Eggenfelden beim SB Rosenheim wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt.

SpV Landshut
0:1
Brunnthal


Die SpVgg Landshut konnte ihren Negativlauf auch gegen den Liga-Neuling TSV Brunnthal nicht stoppen. Die 0:1-Heimniederlage bedeutete das vierte sieglose Spiel in Folge. Der Siegtreffer für die Oberbayern kam jedoch durch einen höchst umstrittenen Foulelfmeter von Torjäger Jakob Klaß (15.) zustande. Speziell im zweiten Durchgang war die Sewald-Elf am Drücker, agierte jedoch oft zu umständlich und vergab auch ein paar gute Einschussmöglichkeiten, so dass am Ende eine völlig unnötige Niederlage zu Buche stand.



Aiglsbach
3:1
TSV Kastl

Michael Wittmann (Trainer TV Aiglsbach): "Wir haben nach der bitteren Niederlage in Schwaig mit viel Schwung begonnen und Kastl regelrecht überrumpelt. Die beiden frühen Tore haben uns natürlich in die Karten gespielt, dann haben wir sogar noch einen Elfmeter verschossen und weitere Möglichkeiten vergeben. Nach dem Anschlusstreffer war Kastl sehr dominant und wir waren in der zweiten Halbzeit fast nur noch mit Defensivarbeit beschäftigt. Trotzdem ist es aufgrund unserer starken Anfangsphase bestimmt kein unverdienter Sieg."

Aufrufe: 031.8.2021, 18:00 Uhr
Andreas KriegnerAutor

Verlinkte Inhalte