Auswärtsniederlage für den SCM

ESV Freiburg - SC Mengen 4:3 (2:0)

Gegen den Tabellenzweiten verpasste die Hug-Elf die Anfangsphase, lies den Hausherren zu viel Platz im Mittelfeld und erhielt prompt die Quittung. Ein individueller Fehler im Spielaufbau sowie ein Eckball reichten aus, um mit einem 2-Tore-Rückstand in die Halbzeitpause zu gehen. Eigene Chancen waren über die gesamten 45 Minuten vorhanden, konnten aber nicht erfolgreich abgeschlossen werden.

Im zweiten Durchgang sah man, dass sich die Mannschaft in die Partie zurückkämpfen wollte. Mit Angriffen über die Außenbahnen kreierte man gute Torchancen und konnte durch Max Fiand 2 Mal den Anschlusstreffer erzielen. Die Hausherren blieben über schnelle Gegenstöße jedoch gefährlich und konnten den 2-Tore-Vorsprung vorerst aufrechterhalten. Nachdem Alexander Elmlinger auf 4:3 verkürzt hatte, warfen die Mengener nochmal alles nach vorne. Den Ball konnte man aber nicht mehr über die Linie befördern und so blieb es am Ende bei der 4:3 Auswärtsniederlage.

Torschützen: Max Fiand (2:1 und 3:2), Alexander Elmlinger (4:3)

Aufrufe: 05.11.2018, 10:01 Uhr
Joachim GugelAutor

Verlinkte Inhalte