2024-03-01T12:31:23.136Z

Spielbericht
– Foto: Timo Brummer

Auftaktsieg für den FSV Sandharlanden

Am Samstag, den 09.09.23 trafen im Abensberger Ortsteil Sandharlanden der FSV Sandharlanden auf den VfR Laberweinting. Schiedsrichter der Partie war Lukas Pletl des SpVgg Weltenburg. Es waren ca. 40 Zuschauer beim Spiel anwesend, wobei ein parallel angrenzendes Unimog-Treffen für weitere spontan interessierte Zuschauer sorgte.

Mit dem pünktlichen Anpfiff um 17:00 Uhr begann das erste Punktspiel dieser Saison der beiden Mannschaften. Zu Beginn lief das Spiel sehr ausgeglichen. Dem FSV Sandharlanden, sonst sehr souverän, passierten einige unnötige Ballverluste, welche von der Gastmannschaft dankend angenommen wurden.

Trotz einigen Fehlern konnte der FSV in der 21min mit Katrin Zott (5) 1:0 in Führung gehen. Diese Führung hielt jedoch nicht lange, da Lisa Göbl (5) des VfR bereits 7min später in der 28min zum Anschluss einnetzte.

Mit einem Unentschieden und einer sehr ausgeglichenen Partie ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte waren beide Mannschaften fokussierter, ein Unentschieden schien nicht zufriedenstellend. Mit einem hohen Weitschuss aufs Tor konnte Melanie Beck (7) des FSV in der 64min über die Torwärtin des VfR schießen und brachte dadurch den FSV wieder in Führung.

Der FSV war plötzlich entschlossener und den jungen Spielerinnen des VfR ging etwas die Puste aus. So kam es in der 77min durch einen tollen Laufpass und scharfen Schuss von Simone Müller (11) zum 3:1 für Sandharlanden.

Bianca Schott (10) des FSV machte den Sieg für Sandharlanden final und schoss noch in der letzten Minute das 4:1, womit das Spiel abgepfiffen wurde.

Bericht von Timo Brummer

Aufrufe: 013.9.2023, 11:50 Uhr
Katharina GruberAutor