Gasperich verlangte Kayl-Tetingen alles ab
Gasperich verlangte Kayl-Tetingen alles ab – Foto: Guy Braun

Pokal: vier Überraschungen in der 1.Hauptrunde!

Video-Interview mit Bourscheid-Kapitän Mike Steffen +++ Schengen, Fels, Munsbach und Perlé als tiefer eingestufte Teams eine Runde weiter +++ Beles, Kehlen und Rambrouch gewinnen Derbys

Weitere Favoriten spielten mit dem Feuer, setzten sich aber durch.

Knapp gewahrte Hierarchien

Nicht überall wurde die Hierarchie im Pokal gewahrt, außerdem wurde es wie am Samstag für Useldingen (D1) beim 5-3 Erfolg bei früh dezimierten Harlingern (D2) schwerer als gedacht. Sandweilers Ergebnis (D1) von 3-1 in Ulflingen (D3) sah ebenfalls nicht berauschend aus, doch das Einzige, was im Pokal zählt ist bekanntlich das Weiterkommen. Itzig (D1) gewann so ebenfalls nur sehr knapp und zwar mit 1-0 bei der AS Luxemburg-Porto (D2), Sanem lag zwar durchgehend in Beckerich in Führung, doch erst das 6-4 durch Doppeltorschütze Myre in der Nachspielzeit ließ Beckerichs Hoffnung platzen.

Beggen lag in Bourscheid früh mit 3-0 in Führung, die Gastgeber kamen durch einen Doppelpack von Joker Bendaoud aber auf 3-2 heran, bevor sie dann noch zwei weitere Treffer kassierten. CSB-Kapitän Mike Steffen war trotzdem nicht unzufrieden mit der gezeigten Leistung:

Überraschungen

Kleinere oder größere Überraschungen blieben am Sonntag ebenfalls nicht aus: bis zur 86.‘ lag Favorit Erpeldingen in Schengen in Rückstand, bevor man ausgleichen konnte, nur um in der Verlängerung ein weiteres Mal in Rückstand zu geraten. Und von diesem sollte man sich nicht mehr erholen und scheidet an der Mosel gegen den eine Klasse tiefer spielenden Verein aus!

Ein wahres Feuerwerk brannte Fels (D3) gegen Nörtzingen (D2) ab und schießt sich als Außenseiter mit 5-1 in die nächste Runde! Cordeiro und Teixeira glänzten beim Heimerfolg jeweils mit einem Doppelpack! Im Elfmeterschießen bezwang Zweitdivisionär Munsbach Erstdivisionär Echternach mit 7-6 nachdem zuvor in 120 Minuten keine Tore gefallen waren.

Durch einen Treffer kurz vor Schluss gewann Perlé mit 1-0 gegen Hosingen und düpierte damit ebenfalls einen höherklassigen Gegner.

Derbys

Ell verlor das Derby in Rambrouch nach Elfmeterschießen mit 5-6 nachdem es nach neunzig und 120 Minuten 3-3 stand. Dabei verschossen die Gastgeber ihre drei ersten Elfer! Für klarere Verhältnisse sorgte Beles im Gemeindederby gegen Ehleringen, beim 4-0 Heimsieg stand das Endergebnis bereits nach 48 Minuten fest, ohne dass der FC The Belval je etwas hätte anbrennen lassen. Nach einem späten Ausgleich (1-1, 90.‘+4) drehte Kehlen „sein“ Derby gegen Steinfort in der Verlängerung und gewinnt mit 2-1.

Weitere enge Spiele

Diekirch siegte in Consdorf ebenfalls knapp nach Verlängerung und zwar mit 1-0 durch ein Tor von Gara (117.‘) während der CS Grevenmacher eines der Topspiele der ersten Hauptrunde in Schieren nach 0-1 Rückstand mit 2-1 für sich entscheiden konnte.

Auslosung der 2.Runde

Die Auslosung der 2.Runde findet morgen ab 12:15 Uhr am Sitz der FLF in Monnerich statt. Mit im Lostopf sind dann auch die Vereine der BGL Ligue und Ehrenpromotion. Morgen werden ebenfalls die nächsten Runden der "Coupe FLF", "Coupe des Dames" und "Coupe Futsal" gezogen.

Alle Resultate der ersten Hauptrunde

Biwer
2:4
Aspelt

Küntzig
0:7
Cebra

Ell
5:6
Rambrouch

Lorentzw.
4:2
Norden

Lintgen
0:1
Walferdingen

Clerf
0:5
Mensdorf

Ulflingen
1:3
Sandweiler

Vianden
3:2
Redingen

Beles
4:0
Ehleringen

Böwingen
4:1
Luna

Harlingen
3:5
Useldingen

Gasperich
1:3
Union 05

Koerich
2:3
Colmar

Schengen
2:1
Erpeldingen

Folschette
0:3
Red Black

Remich
7:3
Mertzig

ASL Porto
0:1
Itzig

Beckerich
4:6
Sanem

Wilwerwiltz
0:7
Wintger

Kehlen
2:1
Stengefort

Fels
5:1
Nörtzingen

Schouweiler
0:4
CSO

Bourscheid
2:5
Beggen

Äischdall
5:4
Feulen

Heiderscheid
3:2
Reisdorf

Munsbach
7:6
Echternach

Grevels
2:4
Lasauvage

USBC01
0:1
Diekirch

Perlé
1:0
Hosingen

Brouch
1:7
Wormeldingen

Bastendorf
2:4
Bartringen

Schieren
1:2
Grevenmacher

Aufrufe: 013.9.2021, 07:30 Uhr
Paul KrierAutor

Verlinkte Inhalte