Wie hier in Pfaffenthal startete am Wochenende die 2.Liga im Frauenfußball in die neue Saison
Wie hier in Pfaffenthal startete am Wochenende die 2.Liga im Frauenfußball in die neue Saison – Foto: paul@lsn.sarl

Frauen: Racing und Mamer mit optimaler Ausbeute

Unentschieden im Topspiel +++ Video-Interview u.a. zum späten Saisonbeginn +++ Saisonauftakt in der 2.Liga

Liga 1

Ent. Wintger-Wiltz
3:0
Hesperingen
§

Von weit kam Wintger gegen Hesperingen zurück. Nach nur elf Minuten lagen die Gästespielerinnen bereits mit 3-0 in Führung, zur Pause stand es 4-1 für den FC Swift. Smets und Berscheid brachten die ASW wieder heran, bevor Monfort mit ihrem zweiten Tor des Abends nach 81 Minuten den 4-4 Endstand besiegelte und eine furiose Aufholjagd krönte. Laut unseren Information soll Wintger Protest gegen die Spielwertung eingelegt haben, da die Gäste nicht genügend erstlizenzierte Spielerinnen auf dem Spielberichtsbogen vermerkt haben sollen. Offiziell liegen uns dazu aber z.Z. noch keine Informationen vor.

Junglinster
4:1
Young Girls Diekirch

Fast mit dem letzten Aufgebot trat Diekirch in Junglinster an und ging prompt vom Anstoß weg durch P.Costa in Führung! Diese konnte man bis kurz nach der Pause verteidigen, dann drehten Folgeira (1-1, 53.‘) und Ruiz (2-1, 63.‘) das Spiel. Olivieri (3-1, 80.‘) und Ghodbane (90.‘+3) besiegelten dann das Schicksal der Gäste.

Ent. Itzig/Cebra
0:0
Ell

Keine Treffer sahen die Zuschauer im Topspiel des Wochenendes. Itzig-Cebra und Ell trennten sich mit einem torlosen Unentschieden.

Ent. Rosport-USBC
0:3
Mamer

Mamer startete in der Favoritenrolle bei der Ent. Rosport-USBC und wurde dieser früh gerecht, als Saudmont schon nach elf Minuten das 0-1 erzielen konnte. Die Gastgeberinnen kämpften bis in die Schlussphase hinein, bevor Ex-Nationalspielerin Thompson (0-2, 78.‘) und Battisti (0-3, 84.‘) den Deckel drauf machten.

Fola
0:9
Bettemburg

Fola ackerte lange und hielt die Null gegen das haushoch favorisierte Bettemburg bis in die 40.Spielminute, dann erzielte Oswald das 0-1. Nach der Pause wurde für die „Doyenne“ dann bitter, als der SCB ganze acht Tore erzielen konnte, Goedert gelang dabei u.a. ein Hattrick.

Racing
15:0
Bartringen

Wie zu befürchten geriet Bartringen gegen Racing mächtig unter die Räder und konnte sich nur in der Anfangsviertelstunde schadlos halten, bevor die Bonnewegerinnen ins Rollen kamen und bereits mit 5-0 in die Pause gingen, um dann noch sage und schreibe zehn Treffer in Halbzeit zwei nachzulegen.

Liga 2

Während es bei Bettemburg II – Fels ein Forfait-Ergebnis gab, setzte sich Pfaffenthal-Weimerskirch mit einem 5-0 gegen Vianden nach dem ersten Spieltag an die Spitze. Die Hauptstädterinnen verabschiedeten bei ihrem Heimspiel Maria Isabel Mou Sequeira, die berufsbedingt nach London umziehen wird. Ihre schwedische Mitspielerin Maria Sundqvist stand uns nach dem Spiel kurz für ein Video-Interview zur Verfügung.

Maria "Ibrahimovic" Sundqvist im Video-Interview

Ent. Differdingen/Luna
3:1
Progrès

Käerjeng
2:1
Steinsel
Mertert-W.
3:0
Ent. Hosingen/Norden

Bettemburg II
0:3
Fels
§

Red Black Egalité 07
5:0
Vianden
Ent. Cebra/Itzig II
2:2
Ent. Aspelt/Remich-Bous

Liga 3

Ganze drei Forfait-Wertungen standen am 2.Spieltag der 3.Liga im Frauenfußball vier „normalen“ Ergebnissen gegenüber. Getrost als historisch kann man den allerersten Sieg sowie die allerersten Tore - diese alle durch Ewert - einer Biwer Frauenmannschaft erwähnen, während Hesperingen II Sandweiler mit 27-0 deklassierte.

Ent. Wiltz-Wintger II
3:0
Racing II
§

Mertzig
1:1
WMG II

Mamer II
3:0
Ent. USBC-Rosport
§
Rümelingen
0:6
Ell II

Merl
3:0
Käerjeng II
§

Biwer
3:2
Progrès II

Hesperingen II
27:0
Sandweiler

Aufrufe: 06.9.2021, 15:15 Uhr
Paul KrierAutor

Verlinkte Inhalte