2024-07-12T13:30:11.727Z

Transfers
Marvon Herrgoß ist nicht länger Trainer in Fürstenwalde.
Marvon Herrgoß ist nicht länger Trainer in Fürstenwalde. – Foto: Tobias Karge

Pneumant trennt sich von Trainer Marvin Herrgoß

Fürstenwalde und der Coach arbeiten ab sofort nicht mehr zusammen.

Ostbrandenburgligist Pneumant Fürstenwalde hat sich von seinem Trainer getrennt: Marvin Herrgoß steht ab sofort nicht mehr an der Seitenlinie.

Am Sonntagabend informierte der Club den Coach: "Zu wenig Punkte, keine sportliche Weiterentwicklung der Mannschaft. Das waren so die ausschlaggebenden Argumente, die genannt wurden", sagt der geschasste Trainer. Derzeit liegen die Fürstenwalder bei 19 gesammelten Punkten auf Rang sechs der Ostbrandenburgliga. Aus den letzten vier Spielen konnte nur ein Zähler gewonnen werden, am Freitag setzte es daheim ein 1:4 gegen Lok Frankfurt. Im Kreispokal steht der Klub im Viertelfinale. Alle drei Duelle unter Herrgoß gewann Pneumant - das letzte vor zwei Wochen gegen Petershagen II.

Marvin Herrgoß hatte den Ostbrandenburgligisten zu Beginn der Saison übernommen. Es war seine erste Station als Männertrainer. Von 16 Spielen unter seiner Ägide konnten acht gewonnen werden. Zuvor coachte er in der Jugendabteilung von Victoria Seelow. Wie es nun weitergeht, weiß der Trainer selbst noch nicht so ganz genau. "Ich werde mich umschauen und umhören", sagt der 23-Jährige.

Profil: Marvin Herrgoß

Wer wechselt wohin in Brandenburg? Der aktuelle Transferticker auf Landesebene:

>>>FuPa-WechselbörseFuPa-Wechselbörse OstbrandenburgSo funktionieren die FuPa-Transfers

Aufrufe: 02.12.2019, 08:53 Uhr
Marc SchützAutor