2024-07-17T10:40:36.325Z

Allgemeines
Alexander Heinz verlässt den SV Wissingen.
Alexander Heinz verlässt den SV Wissingen. – Foto: Bernd Seyme

Heinz verlässt Wissingen

Nach drei Jahren verlässt der Cheftrainer den Kreisligisten

Alexander Heinz möchte den nächsten Entwicklungsschritt machen und hat dem Verein seinen Abgang zum Saisonende angekündigt.
"Alexander hat seine Entscheidung mit uns absolut fair und offen kommuniziert, wir bedauern sein Ausscheiden, haben aber für seinen Entschluss absolutes Verständnis", Wissingens Fussballobmann Armin Bosse hätte Heinz gerne über das Saisonende gehalten, muss jetzt aber auf Trainersuche gehen. Erste Gespräche mit potentiellen Kandidaten wurden wohl schon geführt.


Auch Alexander Heinz verlässt den Verein nur ungern: "Die drei Jahre haben wirklich sehr viel Spaß gemacht, der Zusammenhalt im Team und dem Verein ist wirklich gut, man erlebt wirklich eine tolle Gemeinschaft". Mit Platz zehn beendete seine Mannschaft die erste Saison unter seiner Regie, in der abgebrochenen Coronasaison stand man auf Platz sechs der Tabelle, aktuell steht Platz vier zu Buche.

Nun zieht es Alexander Heinz zu einem anderen Verein, den er aber noch nicht bekanntgeben möchte: "Wir haben vereinbart, dass der Verein entscheidet, wann mein Zugang veröffentlicht wird, daran halte ich mich auch". Man darf gespannt sein, wohin es ihn letztendlich verschlägt.
Aufrufe: 06.2.2021, 16:17 Uhr
Bernhard HornAutor