2023-09-26T10:19:04.334Z

Allgemeines
GSV-Trainer Wolfgang Lamitschka: Herbe Schlappe in Stammheim Foto (Archiv): Eibner
GSV-Trainer Wolfgang Lamitschka: Herbe Schlappe in Stammheim Foto (Archiv): Eibner

Gerd Klauß: "Eine blamable Vorstellung"

Landesliga-Aufsteiger Maichingen verliert bei Bezirksligist VfL Stammheim mit 2:5

Der GSV Maichingen hat in seinem Vorbereitungsspiel beim Bezirksliga-Aufsteiger VfL Stammheim eine herbe Schlappe kassiert. Mit 2:5 Toren hat der Landesligist am Sonntagvormittag in Stammheim verloren.

„Wenn man das gesamte Spiel betrachtet, dann geht unser Sieg in Ordnung. Wir waren in der ersten Halbzeit die klar bessere Mannschaft und haben auch in der zweiten Halbzeit den Maichingern Paroli geboten“, sagte Stammheims Abteilungsleiter Werner Mann.

Maximilian Starke schoss in der 16. Minute das 1:0, in der 29. Minute erhöhte Stammheims Spielertrainer Armin Redzepagic auf 2:0. Maichingens Torjäger Ugur Yilmaz verkürzte in der 35. Minute auf 1:2 für die Gäste. Hansi Lörcher brachte durch seine beiden Tore in der 61. und in der 66. Minute die Stammheimer mit 4:1 in Führung, ehe Yilmaz mit seinem zweiten Treffer das 4:2 schoss (71.). Den Schlusspunkt setzte Michael Heldmayer durch seinen Treffer zum 5:2 in der 79. Minute, er traf per Foulelfmeter. Maichingens Abteilungsleiter Gerd Klauß sprach angesichts der Niederlage des Landesliga-Aufsteigers von einer „blamablen Vorstellung“.

Weitere News zur Landesliga

Weitere Informationen zu den Landesliga-Vereinen und die Spielerwechselbörse finden Sie auf der Liga-Seite. Hier geht's direkt zur Landesliga-Staffel 3.

Aufrufe: 019.7.2015, 17:11 Uhr
Thomas Oberdorfer, GäuboteAutor