2024-04-12T13:41:07.504Z

Ligavorschau
©Andreas Hoffmann
©Andreas Hoffmann

Die Ostbrandenburger Frauen starten

Nachholspiele am Sonntag: Eine Woche später steigt dann das Kreispokal-Viertelfinale.

Die Frauen-Teams im Fußballkreis Ostbrandenburg wollen in gut einer Woche in die Rückrunde der Saison starten. Los geht es am 11. März mit dem Viertelfinale des Kreispokals, nachdem die noch ausstehenden zwei Achtelfinal-Partien inzwischen absolviert wurden.

Dabei setzten sich Grün-Weiß Letschin bei der SG Müncheberg mit 9:0 und die SG Wiesenau beim SV Woltersdorf mit 4:0 durch. Im Viertelfinale trifft Pokalverteidiger 1. FC Frankfurt auf den KSC Neutrebbin, ab 15Uhr. Eine Stunde früher spielen Sonntag in einer Woche der Reichenberger SV gegen den Storkower SC, Eintracht Reichenwalde gegen Wiesenau und Letschin gegen die SG Tauche/Borussia Fürstenwalde.

Zuvor stehen bereits an diesem Sonntag Nachholpartien auf dem Programm. In der Kreisliga erwarten die viertplatzierten Grün-Weißen in Letschin Tabellenführer Reichenberger SV. Spielbeginn soll um 13.30Uhr sein. Der Fünfte 1. FC Frankfurt spielt ab 15 Uhr auf Kunstrasen gegen den Dritten Storkower SC. In der Kreisklasse ist für Sonntag, ab 13.30 Uhr, die Nachholpartie zwischen Blau-Weiß Wriezen und der SG Neuzeller SV/Lok Guben angesetzt.

"Wir hoffen auf eine erfolgreiche Rückrunde in beiden Staffeln sowie ein spannendes Geschehen im Kreispokal", sagt Frauen-Staffelleiter Michael Lampelt aus Reichenwalde.

Aufrufe: 02.3.2018, 06:14 Uhr
MOZ.de / Roland HankeAutor