2023-05-26T06:42:52.829Z

Ligavorschau
F: Patten
F: Patten

B5: Gamshurst hat gegen Mösbach bereits vorgelegt

Bühlertal II in Neuweier | Altschweier gegen Haueneberstein | SG gegen Scherzheim

Verlinkte Inhalte

Der FV Gamshurst hat am Mittwochabend mit dem 5:2 Sieg beim SV Mösbach bereits vorgelegt, am Wochenende haben aber drei Teams die Chance, mit einem Sieg neuer Tabellenführer zu werden. Der SV Bühlertal II gastiert in Neuweier, der SV Altschweier empfängt Haueneberstein und die SG Stollhofen/Söllingen erwartet den SV Scherzheim.

SV Mösbach (Achern) - FV Gamshurst 2:5
Bereits am Mittwochabend hat der FV Gamshurst mit 5:2 in Mösbach gewonnen und vorübergehend die Tabellenführung übernommen. Vor allem in der ersten Halbzeit war es ein munteres Spielchen und Gamshurst führte nur knapp mit 2:3. Spätestens aber mit dem 2:4 durch Haas war der Mösbacher Wille dann gebrochen.


Tore: 0:1 Vinh (18.), 1:1 Bauer (25.), 1:2 Maamar Kouadri (35.), 2:2 Neculcea (42.), 2:3 Maamar Kouadri (44.), 2:4 Haas (70.), 2:5 Zeller (84.)


SV Altschweier - FV Haueneberstein (Sa 17:00)
Sieben Punkt aus drei Spielen - der SV Altschweier ist als einziges Team in der Kreisliga B5 noch ungeschlagen und will dies natürlich auch nach dem Heimspiel gegen den FV Haueneberstein sein. Die Gäste sind eher enttäuschend gestartet, vier Punkte aus vier Spielen dürfte Spielertrainer Tim Schmidt sicherlich nicht zufriedenstellen.



SG Stollhofen/Söllingen - SV Scherzheim (So 15:00)
Eher enttäuschend verlief der Saisonstart für die ambitionierte SG Stollhofen/Söllingen. Die Mannschaft um Coach Benni Ernst hat den Kampf in der Liga wohl noch nicht ganz angenommen, nur so sind die mageren fünf Punkte aus vier Spielen zu erklären. Das Heimspiel gegen Scherzheim wird auch kein Selbstläufer, denn die Gäste haben zwei ihrer drei Spiele gewonnen und stehen in der Tabelle vor der SG.



FC Neuweier - SV Bühlertal II (So 15:00)
Der Spitzenreiter nach dem letzten Spieltag hieß Bühlertal II, nach dem Gamshurst-Sieg unter der Woche geht man als Rangzweiter in das Spiel beim FC Neuweier. Gewinnt die Landesligareserve aber dort, dann ist Rang 1 wieder sicher. Neuweier hat zwei der drei Spiele remis gespielt und dürfte trotz der aktuellen Tabellensituation eine harte Nuss für Bühlertal werden.


Aufrufe: 07.9.2017, 09:54 Uhr
bemAutor