– Foto: Timo Babic

AOK-Treff FußballGirls: Träumen erlaubt!

Neue Infos kommen vom Fußball-Bezirk Stuttgart.

Der Fußball-Bezirk Stuttgart teilt das Folgende mit:

In Deutschland liebäugelt man mit einer weiteren Fußball-Weltmeisterschaft – bei den Frauen! Völlig unabhängig davon, ob der Deutsche Fußball-Bund sich für das Endrundenturnier im Jahr 2027 erfolgreich bewerben wird, dürfte die eine oder andere junge Fußballspielerin, welche hierzulande bei den AOK-Treffs FußballGirls mitmischt, bereits ins Träumen geraten.

Für die Älteren unter den acht- bis 16-jährigen Mädchen, welche regelmäßig an dem vom Württembergischen Fußballverband (wfv) initiierten Projekt teilnehmen, ist ein solch hoch gestecktes Ziel keineswegs utopisch. Mit der Gesundheitskasse AOK als starkem Partner, übt der im wfv angesiedelte Fußballbezirk Stuttgart am Dienstag, 31. Januar, von 17:30 Uhr an, den nächsten sportlichen Doppelpass. Und will den Boom im Mädchen- und Frauenfußball nach der grandiosen EM im vergangenen Jahr in England weiter forcieren.

Im Stuttgarter Norden, auf den Plätzen der Sportvg Feuerbach (Sportgelände Am Sportpark/Im Triebweg), kreuzen mit Vanessa Freier und Hanna Birkner zwei aktuelle Spielerinnen des Frauen-Oberligisten VfB Stuttgart auf. Während für AOK-Geschäftsführer Sven Busch sicherlich der Präventionsgedanke bei einer solchen sportlichen Fördermaßnahme im Vordergrund steht, plaudert die 26-jährige Mittelfeldspielerin Vanessa Freier vom Cannstatter Wasen bei den Fußball-Novizinnen sicherlich aus dem Nähkästchen.

Seit September vergangenen Jahres wird in Feuerbach regelmäßig von einer wfv-Fördergruppentrainerin und der Sportvg-Vereinstrainerin Martina Zöllner den rund 15 Mädchen die Freude am Fußballspiel vermittelt. „Das ist unsere Wiege der Fußballerinnen von morgen“, schwärmt Antje Micka von diesem Förderungskonzept. „Und wer weiß, ob nicht die eine oder andere gar den Sprung in eines der Fußball-Bundesligateams bei den Frauen schafft“, macht die Referentin für Mädchen und Frauensport im Fußballbezirk Stuttgart Appetit auf mehr.

Die beliebten AOK-Treffs FußballGirls richten sich an Vereine, die bis jetzt noch keinen Mädchenfußball anbieten sowie an fußballbegeisterte Heranwachsende von acht bis 16 Jahren, die Spaß am Fußball haben. Erfreulich: Für interessierte Vereine gibt es kostenfrei eine komplette Ausstattung an Trainingsmaterialien.

__________________________________________________________________________________________________

Die Mission von FuPa.net: Wir sind das Mitmachportal VON Amateurfußballern FÜR Amateurfußballer.

Jetzt anmelden & Vereinsverwalter werden: https://www.fupa.net/auth/login

FuPa.net - Ein Fußball-Portal, 1000 Möglichkeiten

Wie kann ich mitmachen auf FuPa? (Überblick)
Was bietet FuPa.net für mich & meinen Verein? (Überblick)
Bildergalerien hochladen
An die Torwand im legendären ZDF-Sportstudio mit FuPa/Hartplatzhelden

Folgt uns auch auf:

Facebook: @FuPaBKZ
Instagram: @FuPaBKZ
Twitch: @FuPaBKZ
Twitter: @FuPaBKZ

______________

Kontakt zu FuPa Stuttgart, Rems-Murr, Enz-Murr, Unterland, Schwarzwald und Nördlicher Schwarzwald

Ihr wollt auch etwas über euer Spiel erzählen oder es gibt Neuigkeiten in eurem Team oder eurem Verein? Dann schreibt FuPa Stuttgart, Rems-Murr, Enz-Murr, Unterland, Schwarzwald und Nördlicher Schwazwald gerne per E-Mail an h.schmidt@bkz.de. Des Weiteren könnt ihr als Vereinsverwalter euer Team verwalten, den Kader anpassen und Spielerprofile bearbeiten oder den neuesten Transfer vermelden. Wie das alles funktioniert, könnt ihr hier nachlesen. Zur Anmeldung auf FuPa geht es direkt hier - und natürlich ist alles kostenlos. Fragen und Anmerkungen dürft ihr jederzeit gerne per E-Mail an h.schmidt@bkz.de schicken.

Aufrufe: 024.1.2023, 16:36 Uhr
FuPa / pmAutor