2024-04-20T08:00:28.265Z

Allgemeines
– Foto: SG LaBe

Achter fungiert als Tormaschine

Tim Herrmann spielt groß auf

FuPa Nordhessen präsentiert den "MVP" – den wertvollsten Spieler – der vergangenen Woche. Nicht nur Tore sind hier entscheidend, auch unsere Community trägt dazu ihren Teil bei: Stimmen für die Akteure, die in den einzelnen Spielberichten abgegeben werden können, fließen in die Bewertung ein ⭐.

Diese Woche hat sich Tim Herrmann von der SG Landwehrhagen/Benterode durchgesetzt: Mit einem Viererpack beim 6:1-Kantersieg über AFC Kassel brillierte der Achter mit unüblichen Qualitäten und ist daher unser FuPa-Spieler der Woche!

FuPa: 6:1 gegen den AFC Kassel – was ging denn da ab?

Tim Herrmann: Nach dem Rückstand sind wir postwendend zurückgekommen und konnten sogar noch vor der Pause in Führung gehen. Wir wussten, dass wir nach der Pause eine Druckphase vom AFC erwarten können. In dieser haben wir dann glücklicherweise zwei weitere Treffer erzielt, sodass der Knoten geplatzt und das Spiel entschieden war.

FuPa: Du selbst hast bis zu diesem Spiel noch keinen Treffer erzielt, jetzt die Tor-Explosion. Wie erklärst du deine Form?

Tim Herrmann: Ich habe seit drei Spielen neue Eisenstollen, vielleicht liegt es daran.

FuPa: Nach 67 Minuten wurdest du ausgewechselt, hatte dein Trainer genug von dir gesehen? ;-)

Tim Herrmann: Der hatte bestimmt schon beim vierten Tor die Sorge, dass er sich das ewig anhören muss. Wahrscheinlich wollte er das Risiko nicht eingehen, dass es noch mehr werden.

FuPa: Es war nicht nur ein deutlicher Sieg, es waren vor allem Ultra-wichtige drei Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Wie bewertest du eure sportliche Lage?

Tim Herrmann: Als Aufsteiger haben wir es in einer sehr anspruchsvollen und spannenden KOL-Saison geschafft, uns gegen etablierte Teams durchzusetzen und uns mittlerweile halbwegs von den Abstiegsrängen zu distanzieren. Das macht mich Stolz auf unser Team! Derzeitig fehlen verletzungsbedingt zwar einige gute Kicker bei uns, aufgrund der Breite des Kaders können wir das momentan aber noch gut kompensieren. Ich denke, dass die zwei Siege gegen den AFC und gegen Nieste immens wichtig waren und hoffe, dass wir das Momentum in die kommenden Wochen mitnehmen können.

FuPa: Ein Wort noch zum nächsten Spiel, ihr müsst zum FC Hermannia Kassel. Drei Pflichtpunkte in eurer Position, oder?

Tim Herrmann: Das würde ich so nicht sagen. Ich selbst erwarte ein super enges Spiel. Gerade in den letzten Begegnungen hat Hermannia auch einige deutlich höher platzierte Teams schlagen können. Die zentralen Positionen sind mit technisch und spielerisch außerordentlich guten Kickern besetzt, die wir nicht in den Tritt kommen lassen sollten.

Aufrufe: 02.4.2024, 08:15 Uhr
GUNAutor