2024-03-04T12:27:13.471Z

Spielbericht
Der FC Moosburg II (blaue Trikots) konnte trotz langer Unterzahl einen Sieg gegen Tegernbach einfahren. Hier eine Szene aus der Partie gegen Wang.
Der FC Moosburg II (blaue Trikots) konnte trotz langer Unterzahl einen Sieg gegen Tegernbach einfahren. Hier eine Szene aus der Partie gegen Wang. – Foto: Michalek

A-K. 6: Moosburg II gewinnt trotz langer Unterzahl – Oberhummel zerlegt Wang

Der 16. Spieltag der A-Klasse 6 im Überblick

Mit souveränen Heimsiegen verabschiedeten sich die Teams vom SC Oberhummel und FC Moosburg II zufrieden in die Winterpause. Die FCM-Reserve gewann trotz langer Unterzahl.

Im Duell der neuen Tabellennachbarn musste der FC Moosburg II nach einer Roten Karte 76 Minuten mit zehn Mann agieren. Torhüter Paul Held musste nach einem fraglichen Handspiel außerhalb des Strafraums runter.

FC Moosburg II – SC Tegernbach 2:0 (1:0)

Aber auch in Unterzahl machte der sechstplatzierte Aufsteiger gegen den Fünften weiter Dampf und hatte nach der Führung im ersten Abschnitt sogar noch die Chance auf weitere Tore vor der Pause. Kurz nach Wiederanpfiff gelang gleich das 2:0, und anschließend habe man laut Trainer Dominik Dorsch den Erfolg souverän über die Zeit gebracht. Tore: 1:0 Niklas Rinck (30.), 2:0 Dennis Rinck (48.).

SC Oberhummel – SG FC Wang 4:0 (2:0)

Gegen das ersatzgeschwächte Schlusslicht sei seine Truppe von Anfang an dominant aufgetreten, lobte SCO-Coach Anton Hirschfeld: „Der Sieg geht in der Höhe absolut in Ordnung, wir hatten sogar noch zig weitere Chancen.“ Auch mit den 18 Zählern und dem siebten Rang in der Tabelle zeigte er sich komplett zufrieden. Tore: 1:0 Thomas Geltinger (15.), 2:0 Vitus Paulus (31.), 3:0 Thomas Hekele (73.), 4:0 Anton Hirschfeld (80.). (Bernd Heinzinger)

Aufrufe: 021.11.2023, 09:31 Uhr
Bernd HeinzingerAutor