– Foto: gelöscht gelöscht

2. Kreisklasse I: RW Cuxhaven II gewinnt Spektakel

Altenwalde III siegt fleißig weiter +++ Marvin Hurz gelingt lupenreiner Hattrick

Rot-Weiss Cuxhaven II und TSV Altenwalde III marschieren in der 2. Kreisklasse Cuxhaven Nord weiterhin verlustpunktfrei vorne weg. Doch ihre Begegnungen gewann das Spitzenduo auf ganz unterschiedliche Art.

Hollen-Nord II
1:3
VfL Wingst II

Jeweils sieglos gingen der TSV Hollen Nord II und VfL Wingst II in das direkte Duell. In die Spur fanden die Gäste, die nach 18 Minuten bereits mit 2:0 vorne lagen, zwar schnell den Anschlusstreffer durch Marcel Hoops kassierten, aber durch Jan Baack wieder davonzogen.

Cadenberge II
5:2
TuS Eiche

1:1 stand es nach 21 Minuten zwischen der Cadenberger Zweitvertretung und dem TuS Eiche Stinstedt. Dann übernahm Marvin Hurz, indem er binnen 23 Zeigerumdrehungen dreimal einnetzte und die 4:1-Pausenführung sicherstellte. Diese geriet nach dem Seitenwechsel nicht mehr in Gefahr.

Sahlenburg II
2:4
VfB Oxstedt

Turbulent verlief auch das Geschehen in Sahlenburg. Die Gastgeber holten kämpften sich selbst in Unterzahl nochmal auf 2:3 heran und mussten erst in der Schlussminute das 2:4 durch Marcel Cremer hinnehmen.

Oberndorf
0:2
Altenwalde III

Höchst erfolgreich starteten der TSV Oberndorf und TSV Altenwalde III in die neue Saison. Die Gäste knüpften daran an, gingen nach 28 Minuten durch Christian Tavares in Führung, hielten diese lange und legten in der 80. Minute durch Tammo Rosenberg nach, sodass am Ende ein weiterer Auswärtssieg zu Buche stand.

Basbeck II
0:1
Land Wursten II

Ebenfalls erfolgreich trat die Reserve des FC Land Wursten auf. Beim noch punktlosen FC Basbeck-Osten II langte ein Treffer von Fabian Uhtenwoldt aus der 53. Minute, um die Zähler fünf bis sieben einzusammeln - und damit den aus Aufsteigersicht sehr erfreulichen Saisonbeginn weiter fortzuführen.

Duhnen II
3:4
RW Cuxhaven II

Rot-Weiss Cuxhaven II schien auf den nächsten standesgemäßen Sieg zu zusteuern. Nach 27 Minuten lag die Landesliga-Reserve in Duhnen bereits mit 3:0 in Front. Doch der DSC kämpfte sich zurück, glich nach dem Seitenwechsel durch Jan-Michael Weihe sogar aus. Das letzte Wort besaß jedoch der zur Pause eingewechselte Tobias Plätzsch. Ihm gelang sieben Minute vor Ende der regulären Spielzeit das 3:4-Siegtor für den Tabellenführer.

SC Hemmoor II
1:0
Otterndorf II

Zusammengerechnet sammelten die Reserven aus Hemmoor und Otterndorf erst einen Zähler ein. Besserung sollte beim direkten Aufeinandertreffen eintreten, allerdings nur für den SCH. Samet Topcu erzielte in der 56. Minute das goldene Tor.

Mehr Informationen zum Amateurfußball im Landkreis Cuxhaven

Aufrufe: 022.8.2022, 18:15 Uhr
FuPa CuxhavenAutor