2024-05-17T14:19:24.476Z

Ligabericht
– Foto: Thies Meyer

2. Kreisklasse I: Altenwalde III steht kurz vor der Meisterschaft

Geversdorf II stolpert +++ Remis im Verfolgerduell +++ Spektakel in Hemmoor

Der TSV Altenwalde III ist die dominierende Mannschaft der 2. Kreisklasse Nord. Nach dem Sieg beim VfB Oxstedt ist der Meistertitel nicht mehr weit entfernt, da der Zweitplatzierte aus Sahlenburg sein Spiel nicht gewann.

Der TSV Germania Cadenberge II besaß die große Möglichkeit, bis auf einen Zähler an die Sahlenburger Reserve heranzurücken. Schon nach 18 Minuten führte er nach Toren von Justin Künkele und Samir Hajrizaj mit 2:0. Doch die Gäste meldeten sich noch im ersten Abschnitt zurück. Tobias Busch und der bereits bei 15 Saisontoren stehende Ali Fayad besorgten den 2:2-Halbzeitstand, an dem sich letztlich auch nichts mehr änderte.

Beide Mannschaften können sorgenfrei auf die verbleibenden Partien blicken. Dementsprechend frei spielten sie im direkten Aufeinandertreffen auf. Schon zur Pause stand es 2:2, ehe Misho Naskov in Minute 65 die Weichen auf Heimsieg stellte - 3:2. In der Schlussphase zog die SCH-Reserve davon. Marius Merenz verkürzte zwar noch einmal auf 4:3, konnte die Altenbrucher Niederlage aber nicht verhindern. Denn Harun Topcu mit seinem dritten Treffer und Jay Jay Wilke erhöhten auf 6:3 für den auf Rang fünf springenden SC Hemmoor II.

Nicht zu stoppen bleibt weiterhin der TSV Altenwalde III. Er steht nun bei 49 von 51 möglichen Punkten. In Oxstedt benötigte es etwas Anlaufzeit, ehe der Tabellenführer in Führung ging. Marco Pineiro-Gomez gelang das wegweisende 0:1 nach knapp einer Stunde. Christian Tavares erhöhte wenig später (66.). Der VfB gab sich jedoch nicht geschlagen und kam durch Tobias Budel noch einmal heran. Der zur Pause gekommene Tammo Rosenberg stellte jedoch fast umgehend den Zwei-Tore-Abstand wieder her. Am kommenden Sonntag kann sich der TSV Altenwalde III mit einem Heimerfolg über Eiche Stinstedt zum Meister krönen.

Die Partie fand schon am Ostersamstag statt. Der TuS Eiche Stinstedt gewann nach turbulenter zweiter Hälfte mit 5:2.

Die Geversdorfer Bezirksliga-Reserve hat noch aussichtsreiche Chancen auf den Aufstieg. Dafür sollte nach Tabellenstand ein Heimspiel gegen den SV Spieka gewonnen werden. Die Gäste hielten allerdings stark dagegen. Dennis Böckmann konterte das 1:0 von Dominic Sabel, sodass eine Punkteteilung zu Buche stand.

Mehr Informationen zum Amateurfußball im Landkreis Cuxhaven

Aufrufe: 015.4.2024, 18:00 Uhr
FuPa Cuxhaven Autor