Auch gegen Altenkessel punkten

1.FC Saarbrücken: Punkten vor dem Liga-Gipfel

Am spielfreien Wochenende legten die Reservisten des 1. FC Saarbrücken mal die Beine hoch. Der direkte Konkurrent SC „Blies“ Bliesransbach nutzte das aus und führt die Tabelle nach dem 3:0 (1:0)-Sieg über den FV Fechingen jetzt wieder mit drei Punkten Vorsprung an. Am Sonntag kommt der SC Altenkessel um 16 Uhr auf den Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld.

Die Zweite des 1. FC Saarbrücken ist nach der zwischenzeitlichen Übernahme der Spitzenreiter-Position nach dem spielfreien Wochenende wieder in der Verfolger-Position. Der ärgste Verfolger SC „Blies“ Bliesransbach gewann zu Hause gegen den FV Fechingen mit 3.0 (1:0). Nun sind beide Teams unmittelbar vor dem direkten Duell parallel im Einsatz. Während der Tabellenführer am Sonntag um 16 Uhr beim Tabellensechsten FV Püttlingen antritt, empfangen die Malstatter gleichzeitig den SC Altenkessel auf dem Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld (Camphauser Str.). Die Gäste kommen als Rangachter, aber für FCS-Spielertrainer Sammer Mozain und sein Team gibt es keinen Grund, einen Gegner zu unterschätzen. „Wir werden das Spiel wie jedes andere angehen, ich habe sie auch schon beobachtet, aber wir nehmen jeden Gegner ernst, erst recht jetzt vor dem direkten Duell mit Bliesransbach“. Denn sollte der Abstand bis über das Wochenende nicht anwachsen, könnten die Malstatter spätestens dann die Tabellenführung wieder übernehmen. Personell hat sich einiges getan am Sportfeld. Louis Cupelli trainiert wieder, dafür droht Marc Klein mit Rückenbeschwerden auszufallen. Zwei Spieler haben den FCS in der Zwischenzeit verlassen, Hussein Esfand-Yari und Marcel Fink werden künftig nicht mehr dem Malstater Landesliga-Kader angehören.

Aufrufe: 029.10.2021, 10:44 Uhr
FriedAutor

Verlinkte Inhalte