Mustapha Amari (r.) spielt wieder in Amsdorf.
Mustapha Amari (r.) spielt wieder in Amsdorf. – Foto: Mario Herrmann

Kadic: "Ich freue mich über seine Rückkehr"

Verbandsliga +++ 1. FC Romonta Amsdorf vermeldet im Winter die Rückkehr eines Spielers

Der 1. FC Romonta Amsdorf kann künftig wieder auf die Fähigkeiten von Mustapha Amari zurückgreifen. Der 26-Jährige hatte mit der Romonta in der Spielzeit 2017/18 den Landesmeister-Titel feiern können und kehrt nun an die alte Wirkungsstätte zurück.
Amari, der mit dem Halleschen FC bereits Drittliga-Luft schnuppern konnte, hatte sich erst im Sommer dem Landesligisten Turbine Halle angeschlossen, kam dort allerdings nur zu zwei Einsätzen in der Vorbereitung. Nun trifft der 55-fache Oberligaspieler wieder auf Trainer Farih Kadic, unter dem Amari auch schon beim SV Merseburg 99 und dem VfL Halle 96 gespielt hat. "Ich kenne Musti schon sehr lange und freue mich sehr darüber, dass er sich wieder dazu entschlossen hat, in Amsdorf zu spielen. Wir hoffen, dass er mehr Zeit für Fußball hat, als in den letzten beiden Jahren. Ich halte nach wie vor sehr viel von ihm, sportlich wie menschlich", so Kadic über den Rückkehrer.

Zum Spielerprofil:

Mustapha Amari

__________________________________________________________________________________________________

Wer wechselt wohin in Sachsen-Anhalt:

>>>FuPa-WechselbörseSo funktionieren die FuPa-Transfers

3204 Aufrufe20.1.2021, 09:01 Uhr
Robert KeglerAutor

Verlinkte Inhalte