Arbeiten wieder zusammen: FCP-Chefin Inge Krämer mit Fotios Roumbos. Foto: Halmel
Arbeiten wieder zusammen: FCP-Chefin Inge Krämer mit Fotios Roumbos. Foto: Halmel

Interne Lösung: Roumbos neuer Sportlicher Leiter in Penzberg

"Ich muss mich da noch reinarbeiten"

Im Team hinter dem Team gab es bei den Fußballern des FC Penzberg jüngste einen Wechsel: Sepp Siegert, der bisher in Personalunion sportlicher Leiter und Co-Trainer beim Bezirksligisten war, gab den Posten des sportlichen Leiters ab.
„Aus zeitlichen Gründen“, erklärte Siegert. Neuer Mann auf diesem Posten ist ein alter Bekannter: Fotios Roumbos, der lange Jahre als Spieler in der ersten und zweiten Mannschaft für den FCP auflief und zu den Leistungsträgern gehörte. „Ich muss mich da aber erst noch reinarbeiten“, sagt Roumbos zu der neuen Aufgabe. Zuletzt hatte er eine berufsbedingte Pause beim FC Penzberg eingelegt, nachdem er zuvor bei der zweiten Mannschaft im Trainerstab engagiert war. „Ich freue mich, dass Fotios den Posten übernommen hat und sich Sepp damit auf die Aufgabe in der ersten Mannschaft konzentrieren kann“, sagt FCP-Chefin Inge Krämer.
Aufrufe: 13.9.2017, 06:34 Uhr
Roland Halmel - Weilheimer TagblattAutor

Verlinkte Inhalte