– Foto: Sven Leifer

Ticker zum Nachlesen: 3:0 gegen FCK! Löwen springen auf Platz drei

Kampf um den Aufstieg live

TSV 1860 München gegen den 1. FC Kaiserslautern: In Giesing steht ein echtes Traditionsduell des deutschen Fußballs an - für beide Mannschaften geht es am Dienstagabend um sehr viel. Der Live-Ticker zum Spiel.

  • TSV 1860 München - 1. FC Kaiserslautern -:- (-:-), Dienstag, 19 Uhr
  • 3. Liga: Die Löwen läuten gegen die „Roten Teufel“ den Showdown im Kampf um den Aufstieg ein.
  • Verfolgen Sie die Partie aus dem Grünwalder Stadion hier im Live-Ticker.

TSV 1860
3:0
FC K´lautern

München - „Vom Reden ist noch keiner aufgestiegen.“ Im Interview mit der Münchner tz gab Marius Willsch, Außenspieler des TSV 1860, vor dem Showdown in der 3. Liga* die Devise vor: Die Löwen (4.) wollen Taten sprechen lassen im Fernduell mit dem FC Ingolstadt (3.), Hansa Rostock (2.) und Dynamo Dresden (1.).

Noch vier Spieltage sind in dieser Saison zu gehen. An deren Ende für die Sechzger der Aufstieg in die 2. Bundesliga* steht? Niederbayer Willsch mahnt vor dem Duell an diesem Dienstagabend. Im Grünwalder Stadion in Giesing* ist der 1. FC Kaiserslautern zu Gast - die Pfälzer sind vor der Partie nach wie vor stark abstiegsgefährdet.

TSV 1860 - Kaiserslautern im Live-Ticker: Schaffen die Löwen den Aufstieg?

„Wenn ich auf die Ergebnisse schau – sechs Spiele ungeschlagen, drei Siege – dann ist schon klar, was da auf uns zukommt. Die Lauterer haben Wut im Bauch vom Hinspiel, gleichzeitig steht ihnen das Wasser immer noch bis zum Hals. Wir sind auf alles vorbereitet“, sagte Willsch im Interview weiter.

Mit Blick auf einen möglichen Aufstieg meinte er: „Natürlich wollen wir jetzt nicht mit aller Macht Vierter werden!“

TSV 1860 - Kaiserslautern im Live-Ticker: Tabelle der 3. Liga - Löwen lauern

  1. Dynamo Dresden, 65 Punkte
  2. Hansa Rostock, 65 Punkte
  3. FC Ingolstadt, 63 Punkte
  4. TSV 1860 München, 61 Punkte
  5. 1. FC Saarbrücken, 55 Punkte

Gegen Lautern geht es auch gegen einen Ex-Löwen: Tim Rieder*. Auch der Mittelfeldspieler, den Sechzig-Coach Michael Köllner dem Vernehmen nach vor dieser Saison unbedingt fest verpflichten wollte, sprach vor dem mit Spannung erwarteten Spiel auf „Giesings Höhen“ mit der Münchner tz.

„Ich freu mich, mal wieder in die Heimat zu kommen. Und gegen Sechzig im Grünwalder - das ist natürlich ein spezielles Spiel für mich. Schade, dass keine Fans reindürfen. Ich kann mich einfach nicht an diese leeren Stadien gewöhnen“, meinte der gebürtige Dachauer: „Hier auf dem Betze in unserem Koloss ist es ja fast noch schlimmer.“

TSV 1860 München - Kaiserslautern im Live-Ticker: „Sascha Mölders spielt eine überragende Rolle“

Der 27-Jährige sagte weiter: „Sie sind als eine der wenigen Mannschaften in dieser Liga konstant. Und Sascha (Mölders)* spielt wieder eine überragende Rolle, davor kann man echt nur den Hut ziehen.“ In der Tat: Der 36-jährige Löwen-Leader steht schon bei 21 Saisontreffern - und führt die Torschützenliste mit weitem Abstand an. Reicht auch das für den Aufstieg?

Verfolgen Sie den Klassiker zwischen dem TSV 1860 München* und dem 1. FC Kaiserslautern an diesem Dienstagabend hier im Live-Ticker. (pm) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

638 Aufrufe3.5.2021, 15:04 Uhr
Münchner Merkur / tz / Patrick MayerAutor

Verlinkte Inhalte