FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche

U17 Landesliga Nord

Helmut Klaes
- vor 19 Stunden
Spielverlegung

U17 Landesliga Nord - 7. Spieltag

Spieltermin verschoben vom 21.10.17 15:00 Uhr auf den 22.10.17 15:30 Uhr
Helmut Kampa
- vor 1 Tag
Endstand

U17 Landesliga Nord - 7. Spieltag

Nur FuPaner können Tipps abgeben
Peter Seltenreich
- vor 2 Tagen
Spielverlegung

U17 Landesliga Nord - 7. Spieltag

Spieltermin verschoben vom 22.10.17 13:00 Uhr auf den 31.10.17 15:00 Uhr
Peter Seltenreich
- vor 2 Tagen
Spielverlegung

U17 Landesliga Nord - 7. Spieltag

Spieltermin verschoben vom 22.10.17 12:00 Uhr auf den 31.10.17 11:30 Uhr
Peter Seltenreich
- vor 2 Tagen
Spielverlegung

U17 Landesliga Nord - 7. Spieltag

Spieltermin verschoben vom 21.10.17 11:00 Uhr auf den 31.10.17 11:00 Uhr
Werner Schaupert - vor 2 Tagen
News

Ein Punkt ist das Mindestziel der SpVgg SV Weiden +++ Personell gibt es mehrere Fragezeichen

Bereits am Samstag um 11:00 Uhr bestreitet die U17 der SpVgg Weiden ihr Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth II. Nach der vermeidbaren Niederlage in Aschaffenburg muss mit aller Macht versucht werden, zumindest einen Punkt am Wasserwerk zu behalten, um nicht den Kontakt zur Spitze zu verlieren. Leider wird aufgrund eines Auswahllehrgangs in Oberhaching Luca Reiß nicht zur Verfügung stehen. Weiterhin stehen hinter Julian Zant und Marius Göhl dicke Fragezeichen, so dass die Trainingswoche abgewartet werden muss, um Fragen bezüglich des Kaders zu beantworten. Das endgültige Aufgebot wird sich erst am Freitag nach dem Abschlusstraining herauskristallisieren.

FuPa - vor 2 Tagen
News

Alle Spiele des 7. Spieltags in der Übersicht

Werner Schaupert - vor 4 Tagen
News

Schwarz-blaue U17 verliert in Aschaffenburg 1:2 +++ Kurzfristige Ausfälle dabei ein beeinflussender Faktor +++ Timo Bachmeier trifft für die Weidener

Knapp mit 1:2 unterlag die U17 der SpVgg SV Weiden in der Landesliga Nord bei der Viktoria aus Aschaffenburg. Dabei war die Einbuße beim keineswegs überragenden Gastgeber unnötig wie der berühmte Kropf. Drei kurzfristige, krankheits- und verletzungsbedingte Ausfälle am Freitag nach dem Abschlusstraining  (Reiß, Zant, Striegl), sowie ein unter Medikamenten spielender und somit nur eingeschränkt einsatzfähiger Erik Zebisch beeinflussten allerdings den Auftritt der Weidener schon erheblich. Obwohl bereits am Vortag angereist, verschlief die Wasserwerkelf die ersten zehn Minuten der Partie komplett. Der in der 5. Spielminute daraus resultierende Führungstreffer der Heimelf durch Tim Torwart war somit die logische Konsequenz. Warum der Torschütze ungestört nahezu von der Mittellinie bis zum Strafraum der Weidener laufen konnte, um schließlich flach einzuschieben, bleibt dabei ein Rätsel. Von diesem Negativerlebnis offenbar aufgeweckt, nahm die U 17 die Partie nun energischer an, ohne jedoch große Torgefahr auszustrahlen. Mit Anpfiff der zweiten Halbzeit ein völlig anderes Bild. Laufstark, körperlich robust und mit der entsprechenden Spielfreude gepaart übernahm Weiden das Kommando und kam somit verdient in der 54. Minute durch Timo Bachmeier zum 1:1-Ausgleich, nachdem sich der unermüdlich arbeitende Marius Göhl auf der linken Seite durchgesetzt hatte und mustergültig auflegte. Wenige Minuten später die spielentscheidende Situation. Einen zu kurz abgewehrten Kopfball der Weidener Hintermannschaft lupfte ein Aschaffenburger Spieler Richtung zweiten Pfosten, wo in abseitsverdächtiger Position Sebastian Geissler mit letztem Einsatz den Ball über die Linie spitzelte. Trotz größter Bemühungen und guter Chancen gelang es dem SpVgg-Nachwuchs nicht mehr, den Ausgleich zu erzielen und somit einen verdienten Punkt aus Unterfranken mitzunehmen. Für die kommende Partie gegen SpVgg Greuther Fürth II am Samstag, den 21.Oktober um 11.00 Uhr am Wasserwerk, muss eine deutliche Steigerung aller Beteiligten her, um etwas Zählbares in Weiden zu behalten.

- vor 6 Tagen
Power-Ranking

Erklärungstext siehe unten. Power -Ranking

1
(2)
1. FC Nürnberg II
1. FC Nürnberg II 4-1-1 (2.)
H ASV Neumarkt (4.) 2:0
A SG Quelle Fürth (9.) 2:5
H ASV Cham (11.) 5:0
A SpVgg SV Weiden (5.) 1:1
H FC Eintracht Bamberg 2010 (6.) 5:2
1,82
2
(3)
Würzburger FV
Würzburger FV 4-1-1 (3.)
H FC Würzburger Kickers (8.) 1:0
A ASV Neumarkt (4.) 3:1
H SpVgg Greuther Fürth II (1.) 4:3
H Viktoria Aschaffenburg (7.) 2:1
A SK Lauf (10.) 0:6
1,59
3
(2)
ASV Neumarkt
ASV Neumarkt 4-0-2 (4.)
A 1. FC Nürnberg II (2.) 2:0
H Würzburger FV (3.) 3:1
A SG Quelle Fürth (9.) 0:5
H SpVgg Greuther Fürth II (1.) 4:1
A ASV Cham (11.) 2:5
1,58
4
(2)
SpVgg Greuther Fürth II
SpVgg Greuther Fürth II 4-0-2 (1.)
H FC Eintracht Bamberg 2010 (6.) 5:2
A FC Würzburger Kickers (8.) 0:2
A Würzburger FV (3.) 4:3
A ASV Neumarkt (4.) 4:1
A Viktoria Aschaffenburg (7.) 0:2
1,29
5
(1)
FC Eintracht Bamberg 2010
FC Eintracht Bamberg 2010 3-1-2 (6.)
A SpVgg Greuther Fürth II (1.) 5:2
H Viktoria Aschaffenburg (7.) 2:1
A SK Lauf (10.) 1:1
H SG Quelle Fürth (9.) 3:2
H SpVgg Bayern Hof II (12.) 7:0
1,21
Alle Tabellenpositionen anzeigen
Peter Seltenreich
- vor 6 Tagen
Endstand

U17 Landesliga Nord - 6. Spieltag

Nur FuPaner können Tipps abgeben
Peter Seltenreich
- vor 6 Tagen
Endstand

U17 Landesliga Nord - 6. Spieltag

Nur FuPaner können Tipps abgeben
Peter Seltenreich
- vor 7 Tagen
Endstand

U17 Landesliga Nord - 6. Spieltag

Nur FuPaner können Tipps abgeben
Peter Seltenreich
- vor 7 Tagen
Endstand

U17 Landesliga Nord - 6. Spieltag

Nur FuPaner können Tipps abgeben
Peter Seltenreich
- vor 7 Tagen
Endstand

U17 Landesliga Nord - 6. Spieltag

Nur FuPaner können Tipps abgeben
Peter Seltenreich
- vor 7 Tagen
Endstand

U17 Landesliga Nord - 6. Spieltag

Nur FuPaner können Tipps abgeben
FuPa - vor 9 Tagen
News

Alle Spiele des 6. Spieltags in der Übersicht

Werner Schaupert - vor 9 Tagen
News

Für bestmögliche Spielvorbereitung Anreise schon am Vortag +++ Trotz Sieg gegen Lauf ist Leistungssteigerung vonnöten +++ Erkältungswelle macht Probleme

Bereits am Samstag, dem 14. Oktober, begibt sich der Wasserwerk-Nachwuchs auf seine weiteste Reise zur Viktoria nach Aschaffenburg, bei der man am Sonntag um 13 Uhr Farbe bekennen muss. Um sich die frühmorgendlichen Reisestrapazen zu sparen und gut vorbereitet in das Spiel gehen zu können, verbringt man die Nacht davor in der Jugendherberge in Lohr am Main. Nach der schlechten Leistung vom Vorwochenende im Heimspiel gegen Lauf wollen die Verantwortlichen nichts unversucht lassen, um eine top motivierte und hoch konzentrierte Elf auf den Kunstrasen in Aschaffenburg zu schicken.  Aufgrund einer Erkältungswelle konnten nicht alle Akteure in dieser Woche voll mittrainieren und auch hinter Luca Reiß (Hüftprobleme) steht ein dickes Fragezeichen. In Aschaffenburg gilt es - auch wenn das Ergebnis vom Samstag positiv war - das volle Potential der Mannschaft abzurufen, um den betriebenen hohen Aufwand mit etwas Zählbarem zu belohnen. Der endgültige Kader wird sich erst am Freitag, nach dem Abschlusstraining heraus kristallisieren.

Werner Schaupert - vor 11 Tagen
News

Trotz bescheidener Vorstellung 2:1-Sieg gegen die Mittelfranken +++ Partie mit harten Bandagen +++ Marius Göhl der "Matchwinner"

Fußball ist nicht immer gerecht, mag sich der ein oder andere Laufer Spieler, Funktionär oder Zuschauer nach Abpfiff der Partie am Samstag gedacht haben. Vorausgegangen war die wohl schlechteste Partie, die der Wasserwerknachwuchs in dieser Saison dem heimischen Publikum bot. Vom Anpfiff an übernahm der Gast aus Lauf mit spielerischen Mitteln, gepaart mit einer gehörigen Portion Härte, die phasenweise am Rande der Legalität ablief, das Kommando am Langen Steg. Bereits nach zwei Minuten die erste Großchance Marke „Wembley-Tor“, als aus halbrechter Position ein Laufer Spieler – alleinstehend vor Torwart König – abzog und der Ball von der Unterkante der Latte, nach Meinung des Schiedsrichtergespanns, vor der Linie wieder auf und zurück ins Feld sprang. Diese Aktion sollte jedoch nicht der berühmte Weckruf für die Heimelf sein, sondern eher der Startschuss eines Laufer Offensivfeuerwerks. Energisches Angriffspressing ließ das Weidener Aufbauspiel nahezu gänzlich erlahmen und zwang die Hausherren, ausschließlich mit langen Bällen zu operieren. Diese langen Bälle wurden jedoch eine sichere Beute der Laufer Abwehr. Lediglich Einzelaktionen des Sturmduos Göhl und Dubois brachten ein wenig Entlastung. Es kam, wie es kommen musste. Bei einem Angriff in der 36. Minute über die rechte Seite, wurde der Weidener Spieler Zebisch gefoult und Dubois trat, fast von der Seitenauslinie, zum Freistoß an. Scharf nach innen getreten, an Freund und Feind vorbei, fand der Ball – von Timo Bachmeier entscheidend abgefälscht – den Weg ins Tor – 1:0. Nach der Pause ein ähnliches Bild, entweder scheiterten die Laufer Bemühungen am eigenen Unvermögen oder am starken Keeper König. In der 65. Minute setzte sich Samuel Andert an der rechten Strafraumkante gegen 4 (!) Weidener Spieler nebst Torhüter durch und traf dann im Nachschuss zum mehr als verdienten Ausgleich. Von diesem Tor angestachelt und durch den inkonsequenten Schiedsrichter „ermutigt“, wurden die Laufer Aktionen nun noch giftiger, so dass es nur eine Frage der Zeit schien, wann der nächste Treffer für den SK Lauf fallen würde. Mit Glück und Geschick konnte die Weidener Elf in dieser Phase des Spiels den Kopf aus der Schlinge ziehen, so dass zum Ende des Spiels jeder mit der glücklichen Punktteilung rechnete. Niemand hatte jedoch mit dem Geniestreich von Marius Göhl in der Schlussminute gerechnet. Von den Gegnern während des Spiels gekratzt, getreten und vielfach gefoult, nahm er einen Querschläger der Laufer Abwehr volley aus der Luft und hämmerte ihn aus 12 Metern am völlig verdutzten Laufer Torhüter Lüthgens vorbei ins Netz. Am Sonntag, den 15.10.17 geht es zum Auswärtsspiel nach Aschaffenburg, zu dem die Weidener U17 bereits am Samstag, den 14.10.17 anreisen wird.  

- vor 13 Tagen
Power-Ranking

Erklärungstext siehe unten. Power -Ranking

1
(1)
ASV Neumarkt
ASV Neumarkt 4-0-1 (4.)
H Würzburger FV (3.) 3:1
A SG Quelle Fürth (9.) 0:5
H SpVgg Greuther Fürth II (1.) 4:1
A ASV Cham (11.) 2:5
H Viktoria Aschaffenburg (7.) 1:4
1,72
2
(2)
SpVgg SV Weiden
SpVgg SV Weiden 3-2-0 (5.)
H SK Lauf (10.) 2:1
A SpVgg Bayern Hof II (12.) 1:4
H 1. FC Nürnberg II (2.) 1:1
A SG Quelle Fürth (9.) 2:2
H ASV Cham (11.) 4:1
1,45
3
(4)
1. FC Nürnberg II
1. FC Nürnberg II 3-1-1 (2.)
A SG Quelle Fürth (9.) 2:5
H ASV Cham (11.) 5:0
A SpVgg SV Weiden (5.) 1:1
H FC Eintracht Bamberg 2010 (6.) 5:2
A FC Würzburger Kickers (8.) 2:1
1,44
4
(1)
FC Eintracht Bamberg 2010
FC Eintracht Bamberg 2010 3-1-1 (6.)
H Viktoria Aschaffenburg (7.) 2:1
A SK Lauf (10.) 1:1
H SG Quelle Fürth (9.) 3:2
H SpVgg Bayern Hof II (12.) 7:0
A 1. FC Nürnberg II (2.) 5:2
1,36
5
(4)
Würzburger FV
Würzburger FV 3-1-1 (3.)
A ASV Neumarkt (4.) 3:1
H SpVgg Greuther Fürth II (1.) 4:3
H Viktoria Aschaffenburg (7.) 2:1
A SK Lauf (10.) 0:6
H SpVgg Bayern Hof II (12.) 1:1
1,32
Alle Tabellenpositionen anzeigen
Helmut Klaes
- vor 13 Tagen
Endstand

U17 Landesliga Nord - 5. Spieltag

Nur FuPaner können Tipps abgeben
Peter Seltenreich
- vor 14 Tagen
Endstand

U17 Landesliga Nord - 5. Spieltag

Nur FuPaner können Tipps abgeben
Bernhard Enzesberger
- vor 14 Tagen
Endstand

U17 Landesliga Nord - 5. Spieltag

Nur FuPaner können Tipps abgeben
Peter Seltenreich
- vor 14 Tagen
Endstand

U17 Landesliga Nord - 5. Spieltag

Nur FuPaner können Tipps abgeben
weitere News laden
FuPa garantiert nicht für die Richtigkeit der Angaben. Korrekturen und Ergänzungen können von den Vereinen in der Vereinsverwaltung vorgenommen werden.
< / >
Das FuPa-Widget für deine Liga.
Optimiere deine Webseite und hole dir diesen kostenlosen Inhalt auf die Seite.
Torjäger Top 5
Noch keine Torschützen eingetragen.
Vorlagengeber Top 5
Keine Vorlagengeber vorhanden
Sperren
Noch keine Sperren eingetragen.
Verletzungen
Noch keine Verletzungen eingetragen.

Hast du Feedback?