FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 15.05.17 10:48 Uhr|Autor: Markus Voss275
F: Gottschlich

Lehrstunde für den Herforder SV

2. Frauenfußball-Bundesliga: Der Herforder SV geht gegen Tabellenführer Werder Bremen mit 0:7 unter. Dabei steht es nach 45 Minuten nur 0:1. Doch nach dem zweiten Gegentor fällt die HSV-Mannschaft auseinander

Die erste Halbzeit ordentlich, die zweite Halbzeit eine Katastrophe: So lässt sich das Heimspiel des Herforder SV Borussia Friedenstal am Sonntagnachmittag in der 2. Frauenfußball-Bundesliga gegen Tabellenführer SV Werder Bremen kurz und knapp auf den Punkt bringen. Dass es nach 90 Minuten 0:7 aus Sicht des HSV stehen würde, war nach 45 Minuten absolut nicht abzusehen, als es mit einem 0:1 in die Pause ging. "Der Sieg geht leider auch in dieser Höhe in Ordnung", sagte ein ziemlich angefressener Herforder Trainer Ralf Lietz.



Herforder SV Borussia Friedenstal - SV Werder Bremen 0:7

Der Nebeneffekt: Weil Kellerkonkurrent SV Henstedt-Ulzburg zeitgleich mit 3:1 bei Turbine Potsdam II gewann, ist der direkte Klassenerhalt für die HSV-Mädels nur noch theoretischer Natur. Der Grund: Zum einen spielt das nun wieder punktgleiche Henstedt am letzten Spieltag kommenden Sonntag gegen den abgeschlagenen und in der Liga überforderten Tabellenletzten Bramfelder SV, zum anderen hat der HSV das deutlich schlechtere Torverhältnis, so dass auch ein Sieg zum Abschluss bei Arminia Bielefeld aller Voraussicht nach nicht reichen wird. Der potenzielle Gegner in der Abstiegsrelegation steht übrigens bereits fest: Der SV Sand II wird in der 2. Bundesliga Süd als Drittletzter einlaufen.


Die Herforderinnen fanden nicht gut ins Spiel, nach sieben Minuten stand es bereits 0:1. "Das Tor war von der Entstehung her ein Witz", sagte Lietz, "aber wir haben auch Glück gehabt." So hatten die Nordlichter zwar das erwartete Übergewicht, sie erspielten sich auch Chancen - Alutreffer inklusive -, aber Herford hielt zumindest dagegen, so dass es bis zur Pause beim 0:1 blieb. Was sich dann aber in der zweiten Halbzeit auf dem Rasen des Jahnstadions abspielte, ist mit einem echten Klassenunterschied noch mild umschrieben. Zunächst hatte Giustina Ronzetti die große Chance auf den Ausgleich, als sie sich im Stile von Gerd Müller um ihre Gegnerin drehte, ihr Schuss aus 15 Metern aber an den rechten Pfosten klatschte (51.). Im direkten Gegenzug fiel das 0:2 (52.) - und der HSV auseinander.


GALERIE Herforder SV Borussia Friedenstal - SV Werder Bremen


In schöner Regelmäßigkeit fielen jetzt die Gegentore wie reife Früchte: 0:3 (53.), 0:4 (58.), 0:5 (59.), 0:6 per Foulelfmeter (67.) und 0:7 (77.). Der Abpfiff war schließlich wie eine Erlösung.


Bei sieben Gegentoren klingt es fast schon kurios, aber Torhüterin Kira Kutzinski gehörte noch zu den besten Herforderinnen. "Kira hat sich über jeden Gegentreffer geärgert, sie hat die richtige Körpersprache gezeigt", sagte Trainer Ralf Lietz, "das habe ich nicht bei allen gesehen. Im Gegenteil: Manche unserer Spielerinnen haben nur Alibi gespielt." Wohl wahr: In der zweiten Halbzeit war von einem Aufbäumen nichts zu sehen. Der letzte Schritt fehlte, die Zuschauer sahen Standfußball. "Das ärgert mich total", sagte Lietz, "da muss einfach mehr kommen."


Übrigens: Lietz musste bereits nach acht Minuten wechseln. Amelie Fölsing war auf ihre Hand gefallen und konnte nicht mehr weiterspielen. "Wir wissen noch nicht, was es ist", sagte Lietz. "Amelie hat sich diesen Arm schon einmal gebrochen", berichtete HSV-Abwehrspielerin Oliwia Wos.


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: 80
Tore: 0:1 Giovanna Hoffmann (7.), 0:2 Katharina Schiechtl (52.), 0:3 Stephanie Goddard (53.), 0:4 Cindy König (58.), 0:5 Giovanna Hoffmann (59.), 0:6 Lisa-Marie Scholz (67. Foulelfmeter), 0:7 Cindy König (77.)



FSV Gütersloh 2009 - SV Blau-Weiß Hohen Neuendorf 3:1
Spieltext


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: 1:0 Magdalena Richter (17.), 1:1 Sarah Kollek (56.), 2:1 Magdalena Richter (66.), 3:1 Melanie Ott (73.)

GALERIE FSV Gütersloh 2009 - SV Blau-Weiß Hohen Neuendorf


VfL Wolfsburg II - SV Meppen 6:0
Spieltext


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: 1:0 Cagla Korkmaz (2.), 2:0 Franziska Fiebig (4.), 3:0 Jasmin Sehan (10.), 4:0 Agata Tarczynska (18. Foulelfmeter), 5:0 Jasmin Sehan (74.), 6:0 Denise Baar (83. Foulelfmeter)

1. FC Union Berlin - DSC Arminia Bielefeld 1:0
Spieltext


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: 1:0 Marie Weidt (77. Foulelfmeter)

1. FFC Turbine Potsdam II - SV Henstedt-Ulzburg 1:3
Spieltext


Schiedsrichter: Keine Angabe - Zuschauer: k.A.
Tore: 0:1 Vera Homp (21.), 0:2 Christin Meyer (78.), 0:3 Alina Witt (82.), 1:3 Liesa Seifert (87.)

BV Cloppenburg - Bramfelder SV 8:1


 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
15.06.2017 - 2.106

Die Staffeln der 2. Frauen-Bundesliga sind fix

Wer spielt im Norden? Wer im Süden? Wir haben die Übersicht. Ab 2018/19 soll es nur noch eine Staffel in der zweithöchsten Frauen-Liga Deutschlands geben.

15.06.2017 - 944

Schulte verpflichtet vier Neue

18.06.2017 - 422

Geldona Morina verlässt den FSV Gütersloh

Die 22-jährige Mittelfeldspielerin wechselt zum Bundesligisten MSV Duisburg

14.06.2017 - 262

Herforder SV gibt Platz sechs als Saisonziel aus

2. Frauenfußball-Bundesliga: Stürmerin Sophia Thiemann und Allrounderin Virgina Böhne. Trainer Ralf Lietz hat für die neue Serie ein gutes Gefühl

Tabelle
1. Werd. Bremen (Ab) 2277 59
2. Wolfsburg II 2260 54
3. Cloppenburg 2238 50
4. FSVGütersloh 229 40
5. DSC Arminia (Auf) 22-10 32
6. Potsdam II 225 31
7. SV Meppen 221 30
8. H. Neuendorf 22-22 23
9. SV Henst.-Ul 22-12 22
10. Herforder SV 22-33 22
11. 1. FC Union (Auf) 22-33 18
12. Bramfeld (Auf) 22-80 3
ausführliche Tabelle anzeigen

Rominas
Querpass

Do. 12:51 Ostwestfalen
Am Puls der (Spiel)Zeit
Di. 16:41 Ostwestfalen
Bastian Schweinsteiger? Nomen est Omen!
Mo. 11:33 Ostwestfalen
IUTT 2017 - Out of Lines
Di. 17:07 Ostwestfalen
Black Panthers gezähmt
Fr. 11:00 Ostwestfalen
Philosophischer Fangesang
Di. 15:04 Ostwestfalen
SV Brackwede: Back to the roots
Mi. 19:59 Ostwestfalen
Sportsgeist: Solidarität
Do. 14:54 Ostwestfalen
(Sichtbare) Schwule müssen draußen ble...
Di. 22:48 Ostwestfalen
Annabel sieht rot
Di. 17:21 Ostwestfalen
(Un-)nötige Nicklichkeiten Neymars
So. 09:00 Ostwestfalen
Großkreutz' letzter Kampf
Di. 11:00 Ostwestfalen
Unfairer Quervergleich?
Di. 16:30 Ostwestfalen
Blindes Vertrauen
Mi. 01:34 Ostwestfalen
Black Panthers auf der Suche nach einem ...
Di. 18:33 Ostwestfalen
Verratti völlig verrückt
Mi. 15:37 Ostwestfalen
WM-Wahnsinn
Mi. 19:35 Ostwestfalen
DSC – Das sensationelle Champions-Jahr...
Do. 21:32 Ostwestfalen
DSC – Das Sensationelle Champions-Jahr...
Fr. 20:56 Ostwestfalen
Schöne Bescherung!
Mi. 15:00 Ostwestfalen
Suspekte Suspendierung
Do. 22:00 Ostwestfalen
Wiedersehen mit Cloppenburg
Mo. 16:00 Ostwestfalen
Tolle Typen I - Der Diktator
Mo. 17:00 Ostwestfalen
DSC-Trio auf Schnupperkurs
Fr. 16:39 Ostwestfalen
Wut wegen Westerheide
Sa. 17:00 Ostwestfalen
David gegen Goliath?
Di. 14:00 Ostwestfalen
Mächtige Monster
Do. 19:31 Ostwestfalen
Sexistischer Sport
Mi. 21:19 Ostwestfalen
Die Frau mit den Mickeymaushänden
Mi. 22:37 Ostwestfalen
Nur kein Neid!
Do. 13:59 Ostwestfalen
Fels in der Brandung
Mo. 23:00 Ostwestfalen
Derby-Deserteure
Fr. 14:00 Ostwestfalen
EM der Herzen
Sa. 17:50 Ostwestfalen
Chasing Mavericks
Di. 21:45 Ostwestfalen
Das kleine ABC für Malle-Diven
Do. 17:30 Ostwestfalen
Ehrenvoller Einsatz
Fr. 14:00 Ostwestfalen
Markus Meisterteam
Sa. 18:24 Ostwestfalen
Uh-uh-uh-aaaa, du bist so heiß wie ein ...
Do. 00:07 Ostwestfalen
Lets talk about Sex, Baby
Do. 01:06 Ostwestfalen
Ein Zwilling kommt selten allein
Fr. 13:06 Ostwestfalen
Die wunderschöne Abseits-Falle
Do. 14:00 Ostwestfalen
Hummel(n) im Arsch
Mi. 16:58 Ostwestfalen
Bärenstarke Konkurrenz
Fr. 01:30 Ostwestfalen
Hahn im Korb
Do. 00:10 Ostwestfalen
Bombenstimmung im Stadion
Sa. 14:37 Ostwestfalen
Die Kruse-Krise
Do. 06:00 Ostwestfalen
Fußball - (K)eine Männersache!?
Di. 14:38 Ostwestfalen
Romina passt quer