Spiel des SV Straelen in Wuppertal findet nicht statt
Dienstag 17.11.20 12:24 Uhr|Autor: RP / Joachim Schwenk588
Foto: Heiko van der Velden

Spiel des SV Straelen in Wuppertal findet nicht statt

Der Fußball-Regionalligist weiß nach einem positiven Corona-Test eines Akteurs noch nicht, ob er am Mittwoch auflaufen darf.

Der SV Straelen weiß noch nicht, ob er in der Fußball-Regionalliga zum Nachholspiel beim Wuppertaler SV, das am morgigen Mittwoch, 19.30 Uhr, angepfiffen werden soll, auch wirklich antreten kann. Der Verein hat die Mannschaft und ihr direktes Umfeld seit dem vergangenen Donnerstag in Quarantäne geschickt, nachdem ein Spieler des SVS am Mittwoch die Nachricht erhalten hatte, dass er positiv auf das Coronavirus getestet worden ist. Die für Samstag geplante Begegnung des SV Straelen bei Rot-Weiss Essen wurde daraufhin abgesetzt.

Update: Die Partie gegen Wuppertal wurde abgesagt. 




Stephan Houben, Sportlicher Leiter des Regionalligisten, hat in den vergangenen Tagen vergeblich versucht, von den zuständigen Gesundheitsämtern zu erfahren, wie der Verein nun weiter vorgehen solle. „Es ist ein mühsames Geschäft, da Licht ins Dunkel zu bringen“, sagt er. Am Montagmorgen wurde der SV Straelen immerhin aufgefordert, eine Liste mit den Personen zu erstellen, die sich mehr als 15 Minuten mit weniger als zwei Metern Abstand zu dem infizierten Kicker aufgehalten haben.

Dies treffe, so Houben, auf zehn Akteure zu. Sie hätten entweder am 4. November bei der Busfahrt zur Straelener Partie bei der U 23 des 1. FC Köln oder bei einer Videoanalyse direkt neben dem Kicker gesessen. „Wenn diese zehn Spieler nun in Quarantäne bleiben müssen, dann werden wir beim Verband beantragen, die Begegnung in Wuppertal ebenfalls abzusetzen“, sagt der Sportliche Leiter.

Fakt ist, dass der SV Straelen spätestens am heutigen Dienstag bei seinen Spielern, Trainern und Betreuern einen Corona-Schnelltest durchführen muss, um in Wuppertal auflaufen zu können. Das schreibt der Westdeutsche Fußball-Verband jetzt vor. Die Vereine müssen dem Verband einen Tag vor den jeweiligen Partien schriftlich bestätigen, dass diese Tests auch gemacht worden sind. „Doch ob wir wirklich spielen können, wenn alle Tests negativ ausfallen sollten, wissen wir dann ja immer noch nicht. Dann kommt es wahrscheinlich auf die Entscheidung der zuständigen Gesundheitsämter an“, sagt Houben.

Dem Spieler des SV Straelen, der positiv getestet wurde, geht es gut. „Er weist bislang überhaupt keine Symptome auf. Das ist eine Nachricht, die uns sehr freut“, sagt Stephan Houben.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

AZ/AN - vor
Mittelrheinliga
Lehrgang nur in digitaler Form

Der Schiedsrichterausschuss bietet wieder Lehrgänge zur Ausbildung neuer Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter an.

Der erste Lehrgang in 2021 ist ein Kooperationslehrgang mit den Fußballkreisen Aachen und Düren und findet wegen der aktuellen Situat ...

Sascha Köppen - vor
Regionalliga Nordost
Marco Cirillo sucht einen neuen Verein

Das Engagement des ehemaligen Wuppertalers und Mönchengladbachers beim Berliner AK ist beendet.

Marco Cirillo, der aus der Jugend des Wuppertaler SV kommt, der am Fuße der Schwebebahn dann auch seine ersten Regionalligaspiele absolvierte und dann zwe ...

Lars Brepols und Benjamin Jansen | AZ/AN - vor
Mittelrheinliga
Harter Zweikampf bei einem Fußballspiel: Ein Gerichtsurteil in Schleswig-Holstein sorgt für Gesprächsstoff.
„Fußballplatz ist kein rechtsfreier Raum“

Schadenersatzanspruch nach Foulspiel in der Kreisliga. Das sagen Trainer und Spieler aus der Region zu dem Urteil.

Es ist ein Urteil mit Signalwirkung und sorgt für Diskussionsstoff: Begeht ein Amateurfußballer vorsätzlich ein brutales Foulspiel im Si ...

RP / Heinz Spütz - vor
Regionalliga West
Straelen beendet Hinrunde mit Remis - Sinan Kurt ist wieder weg

Vertrag aufgelöst - der ehemalige Bundesligaspieler wechselt zum FC Nitra in die erste slowakische Liga, wie am Rande des 0:0 gegen Alemannia Aachen offiziell wurde.

Der Neuling in der Regionalliga erreicht im Stadion an der Römerstraße ein 0:0 gegen ...

Michael Grünberger - vor
Regionalliga Bayern
"Amateur-Tor des Jahres": Wer zieht ins große Finale ein?

Alle bisherigen & kommenden Duelle im Überblick +++ Seit 10. Januar könnt ihr jeden Tag abstimmen, welches Tor ins Finale einziehen soll +++ Tolle Sachpreise für die besten drei Torschützen von Stanno

Einfach nur W-O-W: FuPa hatte die Community au ...

RP / Thomas Schulze - vor
Regionalliga West
KFC Uerdingen steigt ohne neuen Geldgeber in die Regionalliga West ab

Die Mitglieder sollen mit ihrem Votum den Einsteig eines neuen Geldgebers frei machen. Wird der nicht gefunden, wird der KFC Uerdingen künftig in der Regionalliga spielen. Profifußball sei von der Stadt Krefeld nicht gewünscht.

Die Uhr tickt. Die T ...

red | AZ/AN - vor
Mittelrheinliga
Änderung bei Spielberechtigungen

Seit Ende Oktober ruht der gesamte Spielbetrieb im Gebiet des Fußball-Verbandes Mittelrhein (FVM).

Die Wechselperiode II ist ungeachtet dessen noch bis zum 31. Januar 2021 geöffnet. „In der Spielzeit 2020/2021 wird auch der Zeitraum zwischen dem erst ...

William Onwujike - vor
Regionalliga West
Alemannia Aachen vermeldet Verpflichtung von Ex-Profi Franko Uzelac

Deutsch-Kroatischer Abwehrspieler schließt sich dem Regionalligisten an

Regionalliga West

André Nückel - vor
Regionalliga West
Straelen und WSV siegen, Essen patzt und RWO macht's deutlich

Regionalliga West: SV Straelen und Wuppertaler SV feiern Auswärtssiege. Rot-Weiss Essen holt nur ein 0:0, während Rot-Weiß Oberhausen deutlich dreifach punktet.

Rückrundenstart in der Regionalliga West: Der SV Straelen und der Wuppertaler SV feiern ...

Ute Groth - vor
Regionalliga Bayern
Fußball und Corona: »Was ich vermisse, ist das Einmischen des DFB«

In der Hartplatzhelden-Kolumne kommen kreative und kritische Köpfe aus dem Amateurfußball zu Wort, die sich mit den Sorgen und Nöten unseres geliebten Sports befassen, aber auch Ideen für die Zukunft vorstellen. In der 20. Ausgabe erläutert Ute Groth ...

Tabelle
1. RW Essen 2236 54
2. Dortmund II 2242 53
3. Fortuna Köln 2221 43
4. Pr. Münster (Ab) 2212 40
5. F. Düsseld. II 2217 35
6. 1. FC Köln II 216 32
7. Borussia MG II 215 32
8. Rödinghausen 224 32
9. Schalke 04 II 215 30
10. RW Oberh. 224 30
11. Alem. Aachen 202 28
12. SV Straelen (Auf) 22-9 28
13. Wiedenbrück (Auf) 22-2 26
14. Wegb.-Beeck (Auf) 21-9 24
15. SV Lippstadt 22-13 22
16. Wuppert. SV 21-14 22
17. VfB Homberg 22-20 21
18. Berg. Gl. 09 22-21 18
19. SF Lotte 21-23 17
20. RW Ahlen (Auf) 22-18 14
21. Bonner SC 22-25 13
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich