FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 02.08.17 17:30 Uhr |Autor: thow 15

Eine Halbzeit gut mitgehalten

Die Landesklassen-Fußballer des Wittenburger SV haben ihr intensives Vorbereitungsprogramm mit einer 0:5-Niederlage beim SV Plate abgeschlossen.



Dennoch war Trainer Eike Lenz zumindest mit der torlosen ersten Halbzeit hoch zufrieden: „Da haben wir sehr gut gegen den Ball gearbeitet und hatten sogar die besseren Chancen.“ Nach dem Seitenwechsel machte der Landesligist dann aber richtig Dampf und schenkte den jetzt in veränderter Aufstellung agierenden Gästen fünf Tore ein. Trotz dieser Niederlage geht der Wittenburger SV optimistisch in die neue Saison. Erster Gegner ist am Sonnabend Landesliga-Absteiger Empor Zarrentin.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
10.08.2017 - 754

Derby-Fieber prägt die erste Runde

Die 52 Partien im Fußball-Landespokal wurden nicht gelost sondern gesetzt / Fans bekommen jede Menge reizvoller Duelle geboten

17.08.2017 - 79

MV-Landesklasse IV - Der 2. Spieltag

Alle Spiele des 2. Spieltags in der Übersicht

13.08.2017 - 42

Ein Dreierpack kurz nach der Pause

Hagenower SV legt innerhalb von neun Minuten Grundstein für 4:2-Erfolg beim Wittenburger SV