Vereinsverwaltung
Suche
Montag 17.04.17 21:24 Uhr |Autor: RP / hohö 188

Welate gewinnt im Nachholspiel das Derby gegen PSV

In der B-Liga waren Hehn und Fortuna siegreich +++ Giesenkirchens Allstars gewinnen in der C-Liga
Das spielfreie Osterwochenendes nutzten einige Teams, um ihre Nachholpartien zu absolvieren. In der Kreisliga A kam es dabei zum Derby zwischen dem Polizei SV und Welate Roj. In einer an Höhepunkten armen Partie waren es die Abwehrreihen, die durch ihre Fehler drei Treffer ermöglichten.

Am Ende gewann der Aufsteiger durch Tore von Goran Policic und Amir Osman mit 2:1. Für den PSV-Treffer hatte Daniel Müller gesorgt. Bester Mann auf dem Feld war kein Spieler, sondern Gastschiedsrichter Heiko Holz aus Baal, der nicht nur dank seiner Körperlänge von mehr als zwei Metern den Überblick hatte, sondern auch mit Fingerspitzengefühl erst keine Hektik aufkommen ließ, da er beizeiten die nötigen Verwarnungen aussprach.

In der Kreisliga B, Gruppe 1 musste Hehn 65 Minuten in Unterzahl das Spiel gegen Neuwerk II bestreiten. Trotzdem gewann die DJK dank des Dreierpacks von Fabian Hentrup sowie Yannic Wolf bei einem Gegentor von Christian Lenzen mit 4:1 und übernahm Rang drei von den Red Stars. Die Reserve des Polizei SV zog sich bei der 0:3-Niederlage gegen eine ersatzgeschwächte Fortuna achtbar aus der Affäre. Christian Feige und Eren Recberlik per Doppelpack erzielten die Tore für den Tabellenzweiten. In Gruppe 2 betrieb "Hahn" Wiedergutmachung und spielte Aufsteiger Giesenkirchen II beim 10:3 regelrecht an die Wand. Dem Vierfachtorschützen Rijad Tafilovic gelang dabei zwischen der 58. und 73. Minute ein lupenreiner Hattrick.

Zeitgleich im sogenanten Doubleheader bezwangen die Giesenkirchen Allstars in der Kreisliga C, Gruppe 1 Tabellenführer Wickrathhahn II mit 3:0. In Gruppe 3 trotzte Hehn II dem Meisterschaftsfavoriten Korschenbroich II beim 1:1 wichtige Punkte im Aufstiegsrennen ab.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.06.2017 - 1.036
1

Neue Spieldauer auch bei den Amateuren?

Die 60 Minuten Nettospielzeit sind in aller Munde. Für die Schiedsrichter-Obmänner beider heimischer Fußballkreise ist sie umsetzbar.

26.07.2017 - 763

Burgpokal: SV Straelen erreicht das Viertelfinale

Oberligist übersteht die Vorrunde in Brüggen ohne Gegentor und trifft am Freitag auf VSF Amern.

04.06.2017 - 599

Markus Siebels letztes Spiel als Schiedsrichter

Langjähriger Schiedsrichter des Kreises Mönchengladbach/Viersen leitete das Aufstiegsspiel zur Kreisliga A zwischen Fortuna und Wickrathhahn

23.07.2017 - 530

Absteiger Bracht siegt in Waldniel und setzt erste Duftmarke

Die Brachter gehören in der A-Liga sicherlich zu den Aufstiegsfavoriten. Am Sonntag gab es dazu die erste Ansage an die Konkurrenz.

22.06.2017 - 438

Blau-Weiß Meer behält seine sportliche Heimat

Mit einem alten Bekannten an der Seitenlinie soll in der kommenden Saison ein Neustart begonnen werden.

02.06.2017 - 407

Mönchengladbach und Viersen: Das aktuelle Power-Ranking

Die Formstärke der Kreisligisten im Überblick.

Tabelle
1. Rheydter SV 3048 72
2. Mennrath 3030 62
3. SC Teutonia 3028 59
4.
Rheindahlen 3014 52
5.
SF Neuwerk (Ab) 3030 51
6. TDFV Viersen (Auf) 3014 49
7. Korschenbr. 306 45
8. Welate Roj (Auf) 30-12 39
9.
BWC Viersen 30-15 37
10.
TuS Wickrath 30-2 35
11.
FC Viersen II 30-13 35
12. Hockstein 30-19 34
13. Polizei SV (Ab) 30-9 33
14. SC Hardt 30-18 33
15. SC Rheydt 30-12 28
16. GW Holt 30-70 12
ausführliche Tabelle anzeigen