Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 10.09.17 18:49 Uhr|Autor: Schwäbische Zeitung / Von Markus Prinz347
Simon Wetzel (gegen Hollenbachs Dennis Hutter) und der FC Wangen holten in Pfullingen den dritten Sieg der neuen Saison. Josef Kopf

Wangen gewinnt auch in Pfullingen

FC setzt sich in der Fußball-Verbandsliga auswärts mit 2:1 durch – Starker Saisonstart mit drei Siegen aus vier Spielen

Wangen / mapr - Eine Woche nach dem Überraschungssieg gegen den FSV Hollenbach gewinnt der FC Wangen auch sein Auswärtsspiel in Pfullingen und kann mit dem Saisonstart der Verbandsligasaison 2017/18 durchaus zufrieden sein. Der FC Wangen liegt nach dem 2:1-Auswärtssieg vom Samstag auf Platz vier, mit nur einem Punkt Rückstand auf Tabellenführer Sindelfingen.



Jedoch kamen die Gäste von der Argen in Pfullingen zunächst überhaupt nicht in die Partie und mussten von Beginn an die Spielkontrolle der Heimelf überlassen. "Wir haben ganz schwer ins Spiel gefunden und sind in den ersten 20 Minuten eigentlich nur hinterhergelaufen", sagt Wangens Co-Trainer Günther Gollinger. Pfullingen wusste die Überlegenheit aber nicht zu nutzen und kam gegen passive Gäste nicht zum Torerfolg.

Rädler bringt Wangen in Führung

Mitte der ersten Halbzeit standen die Wangener in der Defensive etwas geordneter und kamen durch Mario Vila Boa zu ihrer ersten Tormöglichkeit, die aber vom Pfullinger Torhüter Markus Hirlinger stark pariert wurde. Der VfL Pfullingen war weiter spielbestimmend, tat sich aber zunehmend schwerer gegen die FC-Abwehr. Die Gästeführung durch Franz Rädler, der nach einem schnell vorgetragenen Angriff nach Vorlage von Vila Boa einnetzte, kam dennoch sehr überraschend, wie es auch Gollinger erkannte: "Unsere Führung kam aus dem Nichts, aber für Pfullingen war es wie ein Genickschlag". Der VfL verlor nach dem Rückstand kurzzeitig komplett den Faden, was die sehr effektiven Gäste aus Wangen sofort mit dem zweiten Treffer bestraften. Nur zwei Minuten später bediente Robert Magos Mittelfeldmotor Okan Housein, der zur schmeichelhaften 2:0-Führung traf.

Bis zur Halbzeit plätscherte die Partie so vor sich hin, da sich die Heimelf in der ersten Spielhälfte nicht mehr von dem Schock erholte. Nach der Halbzeit kontrollierte der VfL Pfullingen wieder die Partie, aber Wangens Trainer Adrian Philipp schien in der Pause die richtigen Worte gefunden zu haben, da seine Mannschaft nun deutlich besser verteidigte. Dem FC Wangen boten sich einige gute Kontergelegenheiten, die aber allesamt schon im Ansatz schlecht ausgespielt wurden und somit verpufften. Daher verpasste es der FC Wangen, die Vorentscheidung herbeizuführen und die Heimmannschaft blieb weiterhin im Spiel.

Jedoch kreierten auch die Pfullinger bis zur 80. Minuten keine klaren Torchancen mehr. Erst danach erhöhte sich der Druck wieder auf die Wangener Defensive. Pfullingen hatte drei bis vier hochkarätige Tormöglichkeiten, um den verdienten Anschlusstreffer zu erzielen. Die Wangener durften sich aber bei ihrem bärenstarken Schlussmann Julian Hinkel bedanken, der die 2:0-Führung festhielt. In der Nachspielzeit war dann auch Hinkel geschlagen, Pfullingens Verteidiger Christopher Lenze erzielte den Anschlusstreffer. Jedoch war die Freude nach diesem Tor auf Wangener Seite, da der Schiedsrichter die Partie anschließend abpfiff. Der FC Wangen darf sich über die drei Punkte und auch über einen gelungenen Saisonstart mit neun Punkten aus vier Spielen freuen. "Wir haben kein gutes Spiel gezeigt und wissen, dass wir es besser können, aber wir nehmen die Punkte gerne mit", zeigte sich Günther Gollinger zufrieden, aber lediglich mit der Punktausbeute.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
18.09.2017 - 871

FuPa Elf der Woche: Stimmt wieder ab!

Wer war Euer Mann des Spiels - Vielleicht Dreifach-Torschütze Gainluca Wagner vom Bezirksligisten Spvgg Mössingen?

20.09.2017 - 649

Im Bezirkspokal geht es jetzt um einen Wanderpokal

Fußball-Wettbewerb im Bezirk Bodensee hat einen Sponsor gefunden – Achtelfinale steht fest

21.09.2017 - 189

FCW gastiert bei schwächelnden Essingern

Wangens Gegner in der Fußball-Verbandsliga ist seit drei Spielen ohne Sieg

24.09.2017 - 180

FC Wangen verliert in Essingen

FCW unterliegt in der Fußball-Verbandsliga auswärts mit 1:3 – Erster Verbandsligatreffer für Petko Martinovic

23.09.2017 - 173

Erste Auswärtsniederlage für VfL Sindelfingen

Verbandsligisit verliert beim VfL Pfullingen mit 2:4

25.09.2017 - 147

SKV Rutesheim ist neben der Spur

Das Verbandsliga-Schlusslicht kassiert gegen den FC Albstadt eine 3:6-Heimschlappe