Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 24.05.17 22:31 Uhr|Autor: RP / wiwo1.138
1
F: Dirk Staubesand

Kehrberg wird neuer Trainer bei den VSF Amern

Der Landesligist hat nach dem gesicherten Klassenerhalt einen neuen Übungsleiter gefunden.
Am späten Mittwochnachmittag erfuhren die Landesliga-Fußballer der VSF Amern, dass ihr neuer Trainer Willi Kehrberg heißt. Ihn kennen sie noch gut aus seiner Zeit beim Ligakonkurrenten 1. FC Viersen, wo er im März entlassen worden war.

Noch besser kennen sie allerdings den neuen Co-Trainer Dennis Sobisz, der bis vor wenigen Wochen noch Cheftrainer bei den VSF war, dann allerdings zurücktrat, um im Abstiegskampf für neue Impulse zu sorgen. Das gelang, Rainer Bruse kehrte als Interimscoach zurück und führte das Team zum Klassenverbleib.

Toni van Dalen, Sportlicher Leiter der Amerner, ist überzeugt, mit Kehrberg und Sobisz eine gute Wahl getroffen zu haben. Mit vier potenziellen Kandidaten habe er Kontakt aufgenommen, einer sagte aus gesundheitlichen Gründen ab. "Letztlich habe ich mich für Willi entschieden. Ich denke, das ist hoffnungsvoll für beide Seiten", meinte van Dalen. Am Mittwoch holte er sich die Zustimmung beim Amerner Vorstand.

 
1 Kommentare2 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.06.2017 - 3.268
2

Einteilung der Meerbuscher Teams sorgt für Unruhe

Bei der Konkurrenz kommt es nicht unbedingt gut an, dass beide Teams des TSV in einer Landesliga-Gruppe spielen

22.06.2017 - 2.325

Staffeleinteilung sorgt für Unmut und Unverständnis

Die Landesligisten spielen gleich doppelt gegen den TSV Meerbusch. Die acht Bezirksligisten werden aufgeteilt.

20.03.2017 - 1.822
7

1. FC Viersen trennt sich von Willi Kehrberg

Der abstiegsbedrohte Landesligist möchte in Kürze einen Nachfolger vorstellen.

21.03.2017 - 1.273
3

Souveränität statt Panik

Kommentar von David Beineke zur Entlassung von Willi Kehrberg beim 1. FC Viersen

21.06.2017 - 1.260

Nedim Akkus wechselt zum SC Waldniel

Der junge Offensivspieler kommt vom Landesligisten 1. FC Viersen ins Schwalmtal.

22.08.2017 - 356

Mönchengladbach & Viersen: die Topelf der Woche

Alles sechs Kreisliegen ausgewertet

Tabelle
1. Vohwinkel (Auf) 3452 75
2.
DSC 99 3446 72
3.
FC Monheim (Auf) 3450 71
4.
SC Velbert 3449 69
5. Nettetal 3410 56
6. TSV Meerbus. II (Auf) 3414 52
7. Nievenheim 346 48
8. Heiligenhaus 343 47
9. ASV Mettmann (Auf) 34-20 47
10. FC Mgladbach (Ab) 3414 46
11. VSF Amern 34-12 45
12.
FC Viersen 34-9 43
13.
Odenkirchen 34-12 43
14.
Rather SV 34-13 42
15.
VfL Jüchen 34-19 39
16.
VfL Benrath 34-9 38
17. TSV Bayer (Auf) 34-65 21
18. TV Kalkum (Ab) 34-85 11
ausführliche Tabelle anzeigen