Sparkassen-Pokal geht in die 4. Runde
Samstag 17.10.20 09:07 Uhr|Autor: Georg Müller 5.440
Wer folgt auf den Pokalsieger aus Elversberg? Foto: Schlichter

Sparkassen-Pokal geht in die 4. Runde

Die 4. Runde steigt am Mittwoch, 28. Oktober um 19 Uhr

Da die drei Großen aus Saarbrücken, Elversberg und Homburg noch nicht im Topf waren und in Runde 5 in den Pokal einsteigen, wurden von Josef Kreis und seiner Losfee am Sonntagabend vor dem Bouser Vereinsheim 29 Paarungen gezogen. 
Acht Partien müssen aus der 3. Runde noch nachgeholt werden, deshalb gab es auch acht Lose mit jeweils zwei Mannschaften im Lostopf. 
Die einzigen Bezirksligisen, die sicher in Runde 4 antreten dürfen, sind die SG Hirzweiler/Welschbach/Stennweiler und der VfB Differten. Während Hirzweiler sich mit dem Saarlandligisten Hasborn auseinandersetzen muss, hat Differten mit der SG Wadrill-Sitzerath eine Verbandsligamannschaft zu Gast 
Unsere Oberligisten haben längere Fahrten anzutreten: Jägersburg in Perl, Diefflen in Bliesmengen-Bolchen, Eppelborn in Herrensohr, Wiesbach in Schwalbach und Völklingen in Reimsbach. 
Nette Lokalderbys steigen noch in Uchtelfangen gegen Bor. Neunkirchen und in Bliesransbach gegen Auersmacher.
Und zum Abschluss gab es auch noch ein saarlandligainternes Spiel. Saar 05 tritt auf dem Kieselhumes gegen den VfL Primstal an.

Alle Paarungen im Überblick:   4. Runde

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel


FuPa Hilfebereich