Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 28.05.17 21:03 Uhr |Autor: RP / Horst Höckendorf 288

Viktoria verabschiedet sich mit Sieg

Rheydter SV, Kleinenbroich und Korschenbroich gewinnen ebenfalls.
Da alle wichtigen Entscheidungen um Auf- und Abstieg bereits am vorletzten Spieltag gefallen waren, hieß es für die Teams bei heißem Sommerwetter nun nur noch, ein letztes Mal 90 Minuten Spielzeit zu absolvieren. Oder, wie ein Akteur sagte, den Vatertag zu verlängern.

Rheydter SV - 1. FC Viersen II 4:3 (1:2). Eine rassige Partie mit wechselnden Führungen, die mehr Zuschauer verdient hätte. Zwei Tore der Gäste glich Ferdi Berberoglu aus. Rene Schnitzler sorgte für die erste Führung des Meisters. Ali Salgin markierte nach zwischenzeitlichem Gleichstand den Siegtreffer.

VfB Korschenbroich - Victoria Mennrath 4:1 (1:0). Mit einem Sieg und anschließender Bierdusche verabschiedete sich der VfB von Trainer Frank Wachmeister, der das Team über fünf Jahre coachte. Das Spiel gegen den Bezirksliga-Aufsteiger stand im Zeichen der Akteure, die wenig Spielzeit hatten. Marcel Emler sorgte für die Führung. David Platen glich aus, bevor Timo Hoffmann per Doppelpack und Michael Prigge den Erfolg eintüteten.

SF Neuwerk - Teutonia Kleinenbroich 0:4 (0:1). Ein auch mit dem Saisonverlauf zufriedener Norbert Müller feierte zum Abschluss der Saison einen klaren Sieg. "Nach dem 2:0 für uns ließen die Neuwerker sichtlich die Köpfe hängen, und wir trafen dann noch zweimal. Alles in allem ein hochverdienter Sieg. Mein Lob gebührt dem gesamten Team", sagte Müller. Die Tore für den Tabellendritten erzielten Jonas Vincent Königs, Daniel Markwica (2) und Jonas Arbeiter.

Viktoria Rheydt - Polizei SV 5:3 (1:1). Mit einem Sieg verabschiedete sich Viktoria Rheydt Richtung Kreisliga B.

SC Hardt - GW Holt 1:1 (0:0). "Ein schwacher Sommerkick, bei dem wir einige Chancen in der zweiten Halbzeit liegengelassen haben", konstatierte Hardts scheidender Trainer Peter Daners. Rene Eschweiler erzielte in seinem letzten Spiel die Hardter Führung, Rene Schumacher glich für den Absteiger kurz vor Ende aus. Eschweiler wird in der kommenden Saison Co-Trainer beim A-Ligisten.

KFC Welate Roj - SC Rheindahlen 3:5 (1:2). Für beide Teams war es eine Saison mit Licht und Schatten. Der Aufsteiger beendete die Saison auf Rang acht mit einer ausgeglichenen Bilanz. Für Coach Dirk Kehrbusch war es sein letztes Spiel als Cheftrainer. Ab kommender Saison ist er nur noch Co-Trainer unter Fabian Vitz. SCR-Übungsleiter Rene Evertz hat seiner Meinung nach mit dem vierten Platz das Optimale erreicht.

TuS Wickrath - BWC Viersen 3:4 (0:1). Benedikt Kantert, Philipp Pannitz und Ben Baulig trafen für den TuS, Alexander Buchmüller erzielte einen Dreierpack für die Gäste, für die sich Klaus Kießig ebenfalls in die Torschützenliste eintrug.

RW Hockstein - TDFV Viersen 0:2 (Wertung). Hockstein hatte das Spiel absagen müssen, da nicht genügend Spieler zur Verfügung standen. Der Aufsteiger aus Viersen beendet die Saison auf einem respektablen sechsten Platz.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
02.08.2017 - 1.906
2

Aus der Kreisliga A gibt es diesmal definitiv zwei Aufsteiger

Auf der Arbeitstagung des Kreises erfuhren die Vereine einige Neuerungen, etwa für Wechsel und Online-Passprüfungen.

20.06.2017 - 1.086
1

Neue Spieldauer auch bei den Amateuren?

Die 60 Minuten Nettospielzeit sind in aller Munde. Für die Schiedsrichter-Obmänner beider heimischer Fußballkreise ist sie umsetzbar.

03.08.2017 - 770

FuPa-Deal: das schwarze Schnäppchen gegen Löcher!

Erima Polyesterhose in schwarz - der Klassiker für dich oder dein Kind.

04.06.2017 - 605

Markus Siebels letztes Spiel als Schiedsrichter

Langjähriger Schiedsrichter des Kreises Mönchengladbach/Viersen leitete das Aufstiegsspiel zur Kreisliga A zwischen Fortuna und Wickrathhahn

17.08.2017 - 508

RSV-Keeper "Paddy" Becker fällt mehrere Wochen aus

Pech für den Stammkeeper des Rheydter SV. Er brach sich den rechten Arm und wird dem RSV einige Wochen fehlen

22.06.2017 - 449

Blau-Weiß Meer behält seine sportliche Heimat

Mit einem alten Bekannten an der Seitenlinie soll in der kommenden Saison ein Neustart begonnen werden.

Tabelle
1. Rheydter SV 3048 72
2. Mennrath 3030 62
3. SC Teutonia 3028 59
4.
Rheindahlen 3014 52
5.
SF Neuwerk (Ab) 3030 51
6. TDFV Viersen (Auf) 3014 49
7. Korschenbr. 306 45
8. Welate Roj (Auf) 30-12 39
9.
BWC Viersen 30-15 37
10.
TuS Wickrath 30-2 35
11.
FC Viersen II 30-13 35
12. Hockstein 30-19 34
13. Polizei SV (Ab) 30-9 33
14. SC Hardt 30-18 33
15. SC Rheydt 30-12 28
16. GW Holt 30-70 12
ausführliche Tabelle anzeigen
Interessante Links
Allgemeines
Kreisliga A
Elf der Woche wählen: So geht das
SC Viktoria 04 Rheydt SC Viktoria 04 RheydtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TDFV Viersen TDFV ViersenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
KFC Welate Roj Mönchengladbach KFC Welate Roj MönchengladbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SV Rot-Weiß Hockstein SV Rot-Weiß HocksteinAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Victoria Mennrath Victoria MennrathAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
TuS Wickrath TuS WickrathAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Hardt SC HardtAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Polizei SV Mönchengladbach Polizei SV MönchengladbachAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
BW Concordia Viersen BW Concordia ViersenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
VfB Korschenbroich VfB KorschenbroichAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Teutonia Kleinenbroich Teutonia KleinenbroichAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Sportfreunde Neuwerk Sportfreunde NeuwerkAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
SC Rheindahlen SC RheindahlenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
BV Grün-Weiß Holt BV Grün-Weiß HoltAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
Rheydter SV Rheydter SVAlle Vereins-Nachrichten anzeigen
1. FC Viersen 1. FC ViersenAlle Vereins-Nachrichten anzeigen