Neue SG präsentiert Trainerteams
Donnerstag 09.06.16 10:00 Uhr|Autor: rsr1.484

Neue SG präsentiert Trainerteams

Schönthal und Premeischl gemeinsam auf Punktejagd ? Pläne vorgestellt
Die beiden Orte liegen zwar drei Kilometer auseinander, ab der kommenden Saison gehen die Vereine SV Schönthal und VfR Premeischl in der neuen Spielgemeinschaft jedoch zusammen auf Punktejagd (wir berichteten). Bei der Auftaktveranstaltung am Sonntag im vollbesetzten Saal der Klosterschänke wurden neben Plänen und Zielen auch die neuen Trainerteams um Kreisliga-Coach Wolfgang Galli vorgestellt. Mit Michael Schießl (JFG Schwarzachtal) und Felix Killermann (TSV Winklarn) schließen der SG zwei Neuzugänge an.


Am 3. Mai sei der SG-Vertrag für die kommende Saison unterzeichnet worden. "Das war ein wichtiger und richtiger Schritt, um die beiden Vereine für die Zukunft aufzustellen", betonte SV-Vorsitzender Ludwig Wallinger im Hinblick auf die demographische Entwicklung. Ziel der Fusion sei, mit einer ausreichenden Personaldecke attraktiven Fußball zu bieten und den Nachwuchs beider Vereine die Möglichkeit zu geben, daheim Fußball zu spielen. "Der Verband hat uns dazu zwei Saisons Zeit gegeben", berichtete Wallinger und appellierte an Zusammenhalt und Kameradschaft.

VfR-Vorsitzender Helmut Dietl bemühte zwei Redewendungen zum Neuanfang. Aller Anfang sei schwer, meinte er, deshalb müsse in der Übergangszeit jeder seinen Beitrag leisten. Jedem Anfang wohne jedoch auch ein Zauber inne. "Wir können mit den drei Mannschaften Großartiges schaffen und ein Angebot für den Nachwuchs bieten", so Dietl.

Die Hauptverantwortlichen der neuen SG, Ben Baier (SV) und Stefan Greß (VfR), haben in den vergangenen Monaten schon einiges organisiert. Es wird drei Mannschaften geben, eine in der Kreisliga, eine in der Kreisklasse und eine in der B-Klasse. Geplant ist, dass das Kreisliga-Team samstags Zuhause spielt, die anderen beiden Mannschaften am Sonntag auswärts. Am darauffolgenden Wochenende spielt das Kreisliga-Team dann am Sonntag auswärts, die anderen beiden Mannschaften am Sonntag Zuhause. Der Spielort werde alle zwei Wochen gewechselt, sagte Baier. Auch bei den Trainingsorten werde man rotieren.

Mit Wolfgang Galli konnte ein externer Trainer für die 1. Mannschaft präsentiert werden. "Wir sind froh, dass er zugesagt hat. Er passt perfekt zu uns", erklärten die Verantwortlichen. Nach mehreren Jahren beim ASV Cham als Trainer und Funktionär war Galli zweieinhalb Jahre Trainer bei der SG Chambtal. 2015 coachte er den TB 03 Roding in der Rückrunde und war dort in der abgelaufen Saison für die Spielbeobachtungen zuständig.

"Es wird eine schwierige Aufgabe, aber miteinander können wir es schaffen", meinte Galli. Oberstes Ziel sei, so schnell wie möglich 30 Punkte einzufahren. "Wir müssen die Defensive stabilisieren und führen deshalb die Viererkette ein", kündigte er außerdem an. Die Vorbereitung dauert sieben Wochen, es werde aber "langsam begonnen und gut dosiert".

Die Verantwortlichen hätten im Vorfeld viel auf die Beine gestellt. "Ein Eckpfeiler der SG ist aber auch sportlicher Erfolg. Das müssen wir jetzt dann auf dem Platz umsetzen", gab Galli den Spielern mit auf den Weg und ergänzte: "Ich bin zu 100 Prozent motiviert."

Hermann Voith, schaffte mit dem VfR noch den Aufstieg, ist für das Kreisklassen-Team verantwortlich. "Wir sind die Säule der 1. Mannschaft und werden junge Spieler einbauen", informierte er und stellte klar: "Diese 2. Mannschaft wird wie eine erste Mannschaft behandelt."

Tobias Spachtholz übernimmt das Team in der B-Klasse. Obwohl es "nur" eine dritte Mannschaft sei, lege er viel Wert auf Disziplin, Teamwork und Einsatzbereitschaft. Den Verantwortlichen war es wichtig, nicht von vier auf zwei Mannschaften zu reduzieren. Somit haben alle die Möglichkeit, Fußball zu spielen.

Auch Mitarbeiter im Hintergrund sind schon im Einsatz, informierte Greß. Diese kümmern sich um Pressearbeit, Fotos, Homepage und Stadionzeitung. Zum besseren Kennenlernen findet am Samstag, 18. Juni, ein SG-internes Kleinfeldturnier, zu dem auch die Nachwuchskicker, die in der JFG Schwarzachtal spielen, statt. Außerdem werden neue Trainingsanzüge und T-Shirts bestellt.

Die neue SG:
Verantwortliche: Ben Baier und Stefan Greß
1. Mannschaft: Kreisliga, Trainer Wolfgang Galli, Betreuer Michael Breu
2. Mannschaft: Kreisklasse, Trainer Hermann Voith, Betreuer Hans Malterer
3. Mannschaft: B-Klasse, Trainer Tobias Spachtholz, Betreuer Hans Malterer
Torwarttrainer: Hans Bierlmeier, Anton Fischer
Physiotherapeut: Georg Killermann
Kassier: Gerhard Ruhland
Neuzugänge: Michael Schießl (JFG Schwarzachtal), Felix Killermann (TSV Winklarn)

-rsr-


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Florian Würthele und Thomas Mühlbauer - vor
Bezirksliga Oberpfalz Süd
Der TB Roding (dunkelblau) kann die Meisterschaft wieder spannend machen – vorausgesetzt, er schlägt Neutraubling im Topspiel.
Showdown am Rodinger Esper

25. Spieltag: Neutraubling kann die (Vor-)Entscheidung im Titelrennen herbeiführen +++ FC Jura muss liefern +++ Sulzbach prüft Ränkams Lauf

Alle Augen nach Roding: Wenn sich am Sonntag der heimische Turnbund mit Tabellenführer Neutraubling duellier ...

Florian Würthele und Thomas Mühlbauer - vor
Bayernliga Nord
In Kahl am Main möchte sich der ASV Cham (in Rot Tobias Kordick) keine Blöße geben.
Schuderes Elf will sich keinen weiteren Patzer leisten

26. Spieltag: Vilzings Offensive hat ein anderes Gesicht als zuletzt zu zeigen +++ Ammerthal lässt sich vom Hinspielsieg nicht blenden +++ Donaustaufer Steigerung vonnöten

Möchte man den Ergebnissen aus der Hinrunde Glauben schenken, sind Siege für ...

csv - vor
Landesliga Bayern Mitte
Nach Christian Mühlbauers Anschlusstreffer keimte Hoffnung auf im Lager der Osserbuam, die allerdings nur kurz währte. Am Ende musste sich die SpVgg Lam dem Tabellenschlusslicht Pfreimd mit 1:4 geschlagen geben.
Ganz herber Dämpfer für die SpVgg Lam

Die Osserbuam sind beim Schlusslicht SpVgg Pfreimd untergegangen. Die 1:4-Niederlage schmerzt im Kampf um den Klasenerhalt.

Die SpVgg Lam hat im Abstiegskampf der Landesliga Mitte einen herben Rückschlag erlitten. Die zuvor dreimal in Folge ungeschlag ...

Florian Würthele und Thomas Mühlbauer - vor
Bezirksliga Oberpfalz Süd
Der FC Ränkam (links) war am Ende den Schritt schneller als Gegner SpVgg Ziegetsdorf.
Katzdorf jubelt in Thalmassing

Sonntag: Zanis Hainsacker sticht FC Kosova aus +++ Ränkam feiert Sieg, Chambtal verliert

Nachdem der TB Roding bereits gestern seine Erfolgsserie fortsetzte und auch Tabellenführer Neutraubling erfolgreich war, konnte der Viertplatzierte FC Ränkam se ...

Felix Kronawitter - vor
2. Bundesliga
Der Regensburger Florian Kastenmeier ist die Nummer eins in Düsseldorf. Foto: Strisch/Eibner-Pressefoto
Vom Balljungen zum Jahn-Konkurrenten

Früher warf der Regensburger Florian Kastenmeier Oliver Hein Bälle zu. Nun stehen sie sich in der 2. Bundesliga gegenüber. (M-Plus)

Auf dieses Wiedersehen – zumindest in der 2. Bundesliga – hätte Florian Kastenmeier gerne verzichtet. Für den Regens ...

Thomas Mühlbauer - vor
Bayernliga Nord
Schuderer und die DJK-Verantwortlichen müssen weiter auf den ersten Dreier warten. Foto: Simon Tschannerl
Steckt Vilzing in einer Ergebniskrise?

0:0 in Bamberg – zum zweiten Mal in Folge bleibt die DJK gegen Teams aus dem unteren Tabellendrittel ohne Torerfolg.

Die Ergebniskrise der DJK Vilzing ist nicht zu übersehen. Zum zweiten Mal in Folge blieben die Huthgartenkicker ohne Torerfolg und m ...

Florian Würthele und Thomas Mühlbauer - vor
Bezirksliga Oberpfalz Süd
Die Rodinger (l.) waren obenauf im Topspiel gegen den Spitzenreiter TSV Wacker Neutraubling.
Der TB03 Roding siegt im Spitzenspiel

Die Elf von Trainer Götz bezwingt Tabellenführer Neutraubling mit 3:1 +++ Regenstauf landet ersten Sieg nach dem Re-Start +++ FC Jura ist so gut wie abgestiegen

Roding macht das Rennen um die Meisterschaft in der Bezirksliga Süd wieder spannend. Den ...

Markus Schmautz - vor
Landesliga Bayern Mitte
Gentrit Isufi schnürte einen Viererpack.
Tegernheim schießt sich den Frust von der Seele

Beim 6:0-Heimsieg traf Gentrit Isufi vier Mal +++ Mit neuem Selbstvertrauen geht es am Sonntag nach Burglengenfeld

Nach dem Re-Start unterlag der FC Tegernheim zuerst daheim gegen Grafenwöhr mit 0:4, dann setzte es in Weiden eine 0:5-Pleite. Zudem unt ...

Thomas Mühlbauer - vor
Ligapokal Kreisliga CHA/SAD
Das schlechte Oktober-Wetter und natürlich Corona erschweren derzeit die Planungen im Amateurfußball. Foto: Thomas Graml
Absagenflut geht zu Lasten des Ligapokals

Die Liga-Nachholspiele haben Priorität. 42 Teams im Kreis Cham/Schwandorf haben sich daher schon aus dem neuen Wettbewerb zurückgezogen.

Damit war zu rechnen, denn vor 14 Tagen bot der Bayerische Fußballverband seinen Vereinen an, dass sie sich frei ...

Florian Würthele - vor
Bezirksliga Oberpfalz Süd
Der VfB Bach (links, im Duell mit der SG Chambtal) bestreitet das erste Spiel im Bezirksliga-Ligapokal, sollte es keine weiteren Verschiebungen geben, bereits am 31. Oktober gegen Sulzbach.
27 Mal wird in den Bezirksligen nachgeholt

Die Termine für die Nachholspiele sind nun alle festgezurrt. Ligapokal startet Mitte November.

Christian Wolfram hat es derzeit nicht leicht. Etliche Nachholspiele – neun haben sich bisher in der Bezirksliga Süd angesammelt, derer 18 in der Nord-Staf ...


FuPa Hilfebereich