FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 10.05.17 15:33 Uhr|Autor: Pressemitteilung/VfR/red.356
Foto: VfR Pressemitteilung

Ein Juwel für die Stadt Mannheim

VfR feiert ersten Spatenstich im neuen Jugend- & Sportzentrum

Für VfR-Präsident Ralf Auer war es "ein historischer Tag für unseren Verein" und Bürgermeister Lothar Quast nannte es "ein Juwel der Stadt Mannheim, das das Tor zur Zukunft aufstößt." Gemeint ist das neue VfR-Jugend- & Sportzentrum und der erste Spatenstich für die beiden neuen Kunstrasenplätze, der am vergangenen Freitag mit rund 100 Gästen gefeiert wurde.



Etliche Politprominenz hatte sich die Zeit genommen, um zusammen mit den VfR-Verantwortlichen, vielen Jugendspielern- und trainern sowie jeder Menge Sponsoren und Spendern den offiziellen Beginn der Bauarbeiten zu begehen.

Sowohl Ralf Auer ("Ich bin stolz Präsident des VfR zu sein") als auch Lothar Quast dankten vor allem dem VfR-Projektleiter Torben Scheuermann, aber auch der Dietmar-Hopp-Stiftung, vertreten durch Henrik Westerberg, die das Projekt mit einer Spende von 150.000 € unterstützt.

Die weiteren Finanzierungs-Bausteine der insgesamt knapp 800.000 € Investitionsvolumen verteilen sich auf Zuschüsse der Stadt Mannheim und des badischen Sportbundes (430.000 €) sowie weitere Spenden und Sponsoren (150.000 €). Bei der noch bestehenden Lücke von rund 70.000 € ist Torben Scheuermann ebenfalls sehr zuversichtlich: "Unter anderem haben wir noch ca. 400 Platzanteile à 50 Euro, die wir verkaufen können und diverse Veranstaltungen, deren Erlös ebenfalls zu Gunsten der beiden Kunstrasenplätze gehen werden." Insgesamt wurden 800 dieser Platzanteile bereits verkauft und rund 40 Firmen dafür gewonnen auf den beiden Ehrentafeln sogenannte Logen und Business Seats zu erwerben. Auch die Namensrechte für einen der beiden Plätze sind bereits vergeben. Diese sicherte sich die Firma NIKA und deren Geschäftsführer Akin Erdem.

Carlo Lehmann von der mit der Planung beauftragten Ingenieurgesellschaft CONCEPTPLAN 4, gab den Anwesenden dann noch ein Einblick in die Daten und Fakten des Bauvorhabens und bedankte sich wie zuvor schon Ralf Auer sowohl bei der Stadt Mannheim und dem Fachbereich Sport & Freizeit als auch beim ausführenden Bauunternehmen König Gartengestaltung aus Viernheim für die tolle Zusammenarbeit. Die Einweihung der beiden Plätze ist pünktlich zum Saisonbeginn im September geplant.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
03.07.2017 - 2.481

Der SpVgg Neckarelz gelingt ein Transfercoup

Ehemaliger östereichischer Nationaltorhüter kommt ablösefrei

07.08.2017 - 1.219

"Sind die absoluten Exoten in der Verbandsliga"

Sirus Motekallemi und Dominique Stellmacher über den aktuellen Stand der Vorbereitung

06.07.2017 - 599

Trainingsauftakt beim VfR

Am Samstag Blitzturnier mit Waldhof, Mechtersheim und Neckarau

15.08.2017 - 564

Tipps zur besseren Regeneration

Der wöchentliche Trainingstipp von "taktikr" - Deiner Online-Trainingsplattform

28.06.2017 - 409

Graeff-Turnier als Höhepunkt der Vorbereitung

Trainingsstart des VfR Mannheim am 5. Juli

17.08.2017 - 353

TuS Bilfingen beim Auftaktspiel im Blickpunkt der Verbandsliga

Verbandsliga-Start: TuS Bilfingen gegen ASV Durlach