FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 14.05.17 16:13 Uhr|Autor: SHZ / schö102

VfR Horst besiegt Kaltenkirchener TS

Nach 5:2-Heimerfolg ist Horst sicher in der Landesliga

Mit einem in der zweiten Halbzeit sehr dominanten Auftritt machte der VfR Horst beim 5:2 (1:1)-Heimsieg gegen die Kaltenkirchener TS vorzeitig die Landesliga-Qualifikation perfekt. Zunächst entwickelte sich eine ausgeglichene und an Torchancen arme Partie.



Die Führung des VfR durch Rene Schröder (22.) egalisierte Taylan Güvenir (41.) kurz vor der Pause per Elfmeter. Jan Behrendt soll einen Gegenspieler gefoult haben. „Ein Kontakt war da, den Strafstoß muss man aber nicht unbedingt geben“, sagte VfR-Sprecher Marcel Mundt.

Im zweiten Durchgang spielten die Horster richtig gut, hatte die Begegnung voll im Griff. Die Tore des VfR wurden in der 50. und 59. Minute durch Michel Gorny erzielt. Rene Schröder (80.) netzte dann aus Nahdistanz zum 4:1 ein.

Tobias Wittke (85.) verkürzte zwar noch einmal für die KT, doch Top-Torjäger Michel Gorny (88.) hatte mit seinem dritten Tagestreffer schnell die passende Antwort parat und erhöhte auf 5:2 – der Endstand.

Nicht vergessen: In der Spieltagsübersicht (rechts) könnt ihr wieder für eure Spieler des Spiels abstimmen und somit an der Wahl zur Elf-der-Woche teilnehmen. Einfach auf das Ergebnis klicken und im Spielbericht unterhalb der Aufstellung Spieler auswählen.

VfR Horst: Lemke – Schröder, Suta (71. Thies), Horn, Niendorf, Behrendt, Müller, Dittmann (84. Kuck), Eymers, Clasen (74. T. Petersen), Gorny.

Kaltenkirchener TS: Wiermann – Bröcker (38. Pietsch), Reiter (68. van Riesen), Lippke, Wittke, Geibel-Hoffmann, Böhm (66. Weißörtel), Güvenir, Gärtner, Schumacher, Bossert.

SR: Spitzmacher (Tangstedt).
Zuschauer: 100.
Tore: 1:0 Schröder (22.), 1:1 Güvenir (41., Foulelfmeter), 2:1 Gorny (50.), 3:1 Gorny (59.), 4:1 Schröder (80.), 4:2 Wittke (85.), 5:2 Gorny (88.).
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
28.06.2017 - 2.134

Die Landesligagrenze sorgt für Redebedarf

Vereine aus dem Kieler Raum wohl in verschiedenen Staffeln +++ Trociewicz: "Wir hoffen auf eine Lösung in unserem Sinn."

10.08.2017 - 1.147

Marner TV mit Kantersieg gegen Rendsburger TSV

Torfestival in Padenstedt / SV Henstedt-Ulzburg ohne Chance gegen Kaltenkirchener TS

12.08.2017 - 853

Fetihspor Kaltenkirchen und Kaltenkirchener TS furios

MTSV Hohenwestedt siegt erneut / SV Tungendorf setzt sich beim Rendsburger TSV durch

09.08.2017 - 618

Arp trifft dreifach für den 1. FC Phönix Lübeck

Adlerträger stürmen an die Spitze +++ Kisdorf verliert in Eichede

30.06.2017 - 528

Team-Check: SSC Phoenix Kisdorf will ins Finale "tohus"

Meisterschaft in der vergangenen Saison wäre möglich gewesen +++ In der neuen Landesliga soll einstelliger Tabellenplatz erreicht werden

12.08.2017 - 466

1. FC Phönix Lübeck erneut mit Kantersieg

Oldenburger SV souverän gegen die Reserve des SV Todesfelde / FC Reher/Puls setzt sich beim BSC Brunsbüttel durch