VfR geht mit Aufstieg in die SG
Sonntag 12.06.16 20:12 Uhr|Autor: Sebastian Fleischmann 424
Jubel über den Aufstieg

VfR geht mit Aufstieg in die SG

Stoßgebet der Fans 'VfR ein Sieg muss her!' scheint erhört worden zu sein

Dass über Kurz oder Lang der Erfolgsfaktor Zusammenhalt auch zum sportlichen Erfolg führt, zeigten die Mannen von Fußballabteilungsleiter Hermann Voith in den vergangenen beiden Spielzeiten als sie die dreijährige Negativserie ausmerzten. Obwohl der VfR Premeischl von 2012 – 2014 drei Abstiege in Folge hinnehmen musste und somit von der Kreisliga in die unterste B-Klasse durchgereicht wurde, ließ sich das Team um Spielführer Markus Eiber nicht unterkriegen.


Das Stoßgebet der Fans „VfR ein Sieg muss her!“ schien dann auch erhört worden zu sein.
Die Mannschaft blieb trotz des Negativlaufs zusammen und kämpfte sich als verschworene Einheit mit dem Faktor „Teamgeist“ wieder hoch. In der Saison 2014/2015 wurden die Premeischler ungeschlagen mit 124:8 Toren und 64 Punkten souveräner B-Klassenmeister. Diesen Lauf nahm die Elf von Trainer Hermann Voith in die neue Spielzeit der A-Klasse Mitte mit und spielten als Liganeuling anstatt in den hinteren Regionen gleich in der Spitzengruppe mit. Zeitweise durfte der VfR, der mit einer gesunden Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern in die Saison gestartet war, mit Platz eins den Sonnenplatz der Tabelle genießen. Letztlich sprang für die Premeischl mit 44 Punkten, 14 Siegen, zwei Unentschieden, acht Niederlagen und einem Torverhältnis von 64:42 der zweite Platz heraus.



Die Spieler des VfR Premeischl zeigten sich als verschworene Truppe und erreichten durch den Zusammenhalt zwei Aufstiege in Serie

Wie die Verantwortlichen des Vereins für Rasenspiele bemerkten, war die Offensive mit den Toren von Tobias Vitzthum (18), Stefan Greß (14), Thomas Ruhland (9) zwar maßgeblich am sportlichen Erfolg beteiligt, jedoch leistete jeder Spieler seinen Anteil zur Vize-Meisterschaft und der eigentliche Gewinner ist die „Mannschaft“. Denn, jene Akteure, die Tore verhindern oder vorbereiten, habe den gleichen Anteil am Ausgang eines Spieles. Als beste Auswärtsmannschaft der Liga durfte der Vize-Meister der A-Mitte dann in Geigant gegen den FC Katzbach um den Kreisklassenaufstieg spielen. Dieses Spiel wurde dann auch verdient durch die Tore von Stautner, Hofmann und Ruhland mit 3:0 gewonnen und die Kreisklassenrückkehr war perfekt!


Wie Trainer Hermann Voith beim Saisonabschluss anmerkte kam der Erfolg nicht von irgendwo her. Die gute Stim­mung und der damit verbundene Zusammenhalt der Spieler, sowie deren unbedingter Wille zum Sieg und vor allem das disziplinierte Verhalten vor- und nach den Spielen waren für ihn der Schlüssel für den Erfolg, der als Quintessenz den Aufstieg in die Kreisklasse bedeutet.


In der Kreisklasse wird der VFR Premeischl bekanntlicherweise als SG mit dem SV Schönthal starten. Mit drei Mannschaften werden der VFR Premeischl und der SV Schönthal in der Saison 2016/2017 dann gemeinsam auf Punktejagd gehen. Die „Erste“ spielt als SG Schönthal/Premeischl höchstwahrscheinlich in der Kreisliga West. Je nach Einteilung der Kreisklasse darf sich die „Zweite“ als SG Premeischl/Schönthal auf Derbys gegen Silbersee freuen, deren Vorspiel wird dann die „Dritte“ bestreiten. Damit sich die Spieler beider Vereine besser kennen lernen können, findet am kommenden Samstag, den 18. Juni, ab 15.30 Uhr in Premeischl ein internes Kleinfeldturnier statt. Die Spieler (Jugend, Senioren, AH), die bei diesem Turnier aktiv dabei sein wollen, können sich noch bis zum 17. Juni um 19 Uhr anmelden. Die Listen zum Eintragen liegen in den beiden Vereinswirtshäusern aus. Zu dieser Veranstaltung sind auch alle „Fans“ der SG recht herzlich eingeladen.






Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Florian Würthele - vor
Bayernliga Nord
Am kommenden Wochenende soll wie geplant der Ball rollen.
BFV stellt Spielbetrieb nicht ein

Trotz der steigenden Fallzahlen ist weiterhin keine Spielpause oder gar verfrühte Winterpause geplant.

Der Tenor von letzter Woche bleibt derselbe: Seitens des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) wird der Spielbetrieb in Bayerns Amateurligen nicht ei ...

Florian Würthele und Thomas Mühlbauer - vor
Bezirksliga Oberpfalz Süd
Die Rodinger (l.) waren obenauf im Topspiel gegen den Spitzenreiter TSV Wacker Neutraubling.
Der TB03 Roding siegt im Spitzenspiel

Die Elf von Trainer Götz bezwingt Tabellenführer Neutraubling mit 3:1 +++ Regenstauf landet ersten Sieg nach dem Re-Start +++ FC Jura ist so gut wie abgestiegen

Roding macht das Rennen um die Meisterschaft in der Bezirksliga Süd wieder spannend. Den ...

Redaktion - vor
Bezirksliga Oberpfalz Süd
Auf dem Sportplatz des SC Katzdorf rollt fürs Erste kein Ball mehr.
SC Katzdorf spielt und trainiert nicht mehr

Die hohen Corona-Zahlen in der Region haben die Vorstandschaft des SC zum Handeln veranlasst.

Da auch der Landkreis Schwandorf den 7-Tages-Inzidenzwert von 50 überschritten hat, ist Fußball-Bezirksligist SC Katzdorf zu dem Entschluss gekommen, mit sof ...

Redaktion Regensburg - vor
Bayernliga Nord
Der ASV Cham (in Blau) hat für Samstag noch das Bayernliga-Spiel gegen die DJK Ammerthal geplant.
Politik schiebt Fußballern den Riegel vor

Im November muss offenbar der Amateurfußball bundesweit ruhen.

Bund und Länder wollen die drastisch steigenden Corona-Infektionszahlen mit massiven Kontaktbeschränkungen über den November hinweg in den Griff bekommen. In einer Videokonferenz von Bund ...

Thomas Mühlbauer und Florian Würthele - vor
Bezirksliga Oberpfalz Süd
Die frühe Führung durch den Treffer von Christian Ederer (links) brachte den FC Ränkam im Bezirksliga-Derby aus dem Konzept.
Der TB Roding ist nicht zu stoppen

Der Tabellenzweite siegt mit 3:0 in Ränkam +++ Sulzbach sichert sich in der Nachspielzeit die Punkte +++ FC Jura sieht auch gegen Bach kein Land +++ Drei Elfmeter an der Further Wutzmühle

Die Rodinger gewinnen auch ihr sechstes Spiel nach dem Re-Sta ...

Thomas Mühlbauer - vor
Kreisliga Ost
Das Ligapokal-Spiel zwischen der SG Schönthal und der SG Silbersee ist eine der ganz wenigen Partien, die bisher stattfanden.
Neuer Fußball-Wettbewerb ist ein Flop

In Cham zogen sich viele Teams aus dem Ligapokal zurück. Für den verbliebenen Rest mussten die Gruppen neu eingeteilt werden. (M-Plus)

Aktuell befindet sich der Fußball in einer schweren Krise – ausgelöst durch die Corona-Pandemie. Der BFV ließ sein ...

PM / red - vor
Bezirksliga Oberpfalz Süd
In der Stadt Weiden, hier ein Spiel der SpVgg SV II (rechts) in der Bezirksliga Nord, sind die Coronazahlen im Moment extrem hoch.
Spielabsagen aufgrund Einstufung als Risikogebiet

Bezirksligen als Vorreiter: Künftig kann in der Oberpfalz ein Spiel verlegt werden, sollte eines der Teams aus einem Corona-Risikogebiet kommen.

Am Mittwochabend haben sich alle Herrenspielleiter der Oberpfalz in einer Videokonferenz mit der besorgni ...

Florian Würthele - vor
Ligapokal Kreisliga
In Sarching, beim Spiel des heimischen SV (links) gegen die SpVgg Ramspau, rollte der Ball – anders als auf vielen anderen Plätzen.
Ligapokale droht in der Oberpfalz die Einstampfung

Vereine ziehen sich aus dem Wettbewerb zurück, vielerorts werden die Spiele abgesagt. Droht eine verfrühte Winterpause?

So hatten sich das die Spielplanmacher der drei Oberpfälzer Fußballkreise nicht vorgestellt. An diesem Wochenende hätte für die K ...

Thomas Mühlbauer - vor
Bezirksliga Oberpfalz Süd
Die Rodinger wollen das Punktspiel am Samstag gegen den FC Kosova spielen. Foto: Simon Tschannerl
Der Ligapokal 2020 ist kein Thema mehr

Bezirksspielleiter Christian Wolfram sucht nach Teams, die in der Bezirksliga Süd noch Punktspiele bestreiten wollen.

Was in der Fußball-Gerüchteküche schon eine Zeit brodelte, bestätigte am Dienstag Bezirksspielleiter Christian Wolfram im Gespräch m ...

Thomas Mühlbauer - vor
Bayernliga Nord
Schuderer und die DJK-Verantwortlichen müssen weiter auf den ersten Dreier warten. Foto: Simon Tschannerl
Steckt Vilzing in einer Ergebniskrise?

0:0 in Bamberg – zum zweiten Mal in Folge bleibt die DJK gegen Teams aus dem unteren Tabellendrittel ohne Torerfolg.

Die Ergebniskrise der DJK Vilzing ist nicht zu übersehen. Zum zweiten Mal in Folge blieben die Huthgartenkicker ohne Torerfolg und m ...


FuPa Hilfebereich