FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 14.05.17 22:32 Uhr|Autor: Steve Henrich
124

VFL Frauen siegen in packendem Topspiel

Der VFL Herrenberg bleibt weiter auf Meisterschaftskurs

Der VFL Herrenberg hat sein erstes Gastspiel in Rottweil gewonnen und lieferte eine super Leistung. Beim 2:4 (2:2) gingen die Gastgeberinnen zwar bereits in der 3. Minute durch Nina Plietsch in Führung, aber Leonie Kopp konnte wenig später ausgleichen (17.). Noch vor der Pause gelang dem VFL die Führung durch Lisa Rinderknecht (32.), welche Nina Plietsch (39.) ausglich. Jessica Henzler und Leonie Kopp nachten dann in der 49. und 80. Minute den Sack zu.

Die Zuschauer sahen ein super Spiel, mit vielen Chancen, sechs Toren und einem tollen Finish für den VFL. Dieses Spiel lieferte von Beginn an das, was sich alle im Vorfeld erwarteten. Beide Mannschaften agierten offensiv mit viel Tempo und Rottweil ging nach einem Freistoß in der 3. Minute Führung. Auch im Anschluss war der Tabellendritte brandgefährlich. Danach kam der VFL besser in die Partie und konnte durch Leonie Kopp zum 1:1 ausgleichen (17.). Jetzt drängten beide Teams auf die Führung und der VFL schaltete immer wieder schnell um. Vor allem die stark aufspielende Leonie Kopp stellte die Defensive der Rottweilerinnen immer wieder vor Probleme. So auch in der 32. Minute nach einer perfekt getimten Flanke von Celine Philipp musste Kopp nur einköpfen, doch der Ball ging direkt auf den Torwart, prallte zurück und Lisa Rinderknecht schaltete am schnellsten und brachte den Ball zur 2:1 Führung im Tor unter. Die Freunde hielt genau sieben Minuten, dann musste der VFL wieder durch einen Freistoß den 2:2 Ausgleichstreffer hinnehmen. Aus dem Spiel heraus konnten die Gastgeberinnen dem VFL nicht gefährlich werden da die Hintermannschaft des VFL´s eine unglaubliche Leistung abrief. Nach der Pause ging es genau so weiter, Rottweil versuchte mit langen Bällen ihre Stürmerinnen in Szene zusetzen und der VFL versuchte jede Balleroberung zum Torerfolg zubringen. In der 49. Minute war es dann soweit, Leonie Kopp mit einer mustergültigen Flanke direkt auf den Kopf von Jessica Henzler die zum 3:2 einköpfte. Kurz darauf hatte der VFL Pech, nachdem Celine Philipp alleine auf das Rottweiler Tor zulief und ihr Heber nur knapp über das Tor ging. Aber auch der VFL hatte Glück, als VFL Keeperin Jelissa Dias da Silva schon umspielt war, geklärt Marina Alexiadis auf der Linie. Die bedingungslose VFL-Offensive belohnte sich nochmals als Leonie Kopp einen Fehler der gegnerischen Defensive gnadenlos ausnutze, die Torspielerin umspielte und den Ball zum verdienten 4:2 Endstand einschob (80.)

„Wir haben heute wieder einen Bigpoint geholt. Es war ein sehr gutes und intensives Spiel meiner Mannschaft die sich nach der frühen gegnerischen Führung nicht aufgegeben hat und zum Schluss auch verdient als Sieger vom Platz ging. Ein großes Lob auch nach Rottweil die uns bis zum Schluss gefordert haben und die während und auch nach dem Spiel faire Gegner waren.  Daumen hoch!

 

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
18.09.2017 - 375

Wer kommt in die Elf der Woche ?

Wieder kann in sechs Ligen des Bezirks abgestimmt werden +++ Bis Dienstagmorgen um 8 Uhr läuft das Voting

17.09.2017 - 224

VfL Herrenberg hat gleich ein Spitzenspiel

Am zweiten Landesliga-Spieltag muss die Henrich-Elf beim Tabellenführer TSV Sondelfingen antreten

19.09.2017 - 141

VfL-Frauen sind neuer Tabellenführer

Chiara Gueli und Leonie Kopp schießen die Herrenberger an die Spitze +++ Fotogalerie und Video zum Spiel