FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Dienstag 14.11.17 21:00 Uhr|Autor: Tageblatt / Von Niklas König77
F: Struwe

VfL Güldenstern Stade punktet gegen Spitzenreiter

1:1 gegen FT Braunschweig – VSV Hedendorf/Neukloster mit Kantersieg
LANDKREIS. Die U19-Fußballer des VfL Güldenstern Stade haben in der Niedersachsenliga gegen den Tabellenführer FT Braunschweig ein 1:1 erkämpft. Die VSV Hedendorf/Neukloster feierten in der U18-Landesliga einen Kantersieg.

U19-Niedersachsenliga:

VfL Güldenstern Stade - FT Braunschweig 1:1.

Dem neuen Tabellenführer aus Braunschweig überließen die Hausherren zunächst den Ball, die "freien Turner" wussten bis zur Mittellinie gefällig zu kombinieren. "In unserer Hälfte haben wir zugegriffen, dann war Feierabend", so VfL-Coach Jörg Gottschalk. Mit dem Pausenpfiff vergaben die Stader einen Elfmeter, und kurz nach Wiederanpfiff kassierten sie das 0:1. "Wir haben danach die Köpfe nicht hängen lassen", lobte Gottschalk, der nach einer Stunde den verdienten Ausgleich und in der Schlussphase sogar die große Konterchance seiner Elf zum Siegtreffer notierte.

VfL-Tor: 1:1 (62.) Malcolm Brunkhorst.


GALERIE VfL Güldenstern Stade - FT Braunschweig


U19-Landesliga Staffel 1:

JSG Apensen/Harsefeld - JSG Heidenau/Holdenstedt 4:2.

Die Hausherren bekamen das Derby schnell in den Griff und gingen durch einen Doppelpack von Nico Twarock verdient in Führung. Nach einer Stunde glichen die Gäste mit zwei Fernschusstoren aus. "Dazwischen haben wir eine Hundertprozentige, die muss rein zum 3:1", so Apensen-Coach Dirk Vollmers. Vollmers lobte seine Einwechselspieler: "Damit kam nochmal Druck rein."

Tore: 1:0 (9.) Twarock, 2:0 (26.) Twarock, 2:1 (60.) Bjarne Meier, 2:2 (65.) Jannes Lemmermann, 3:2 (75.) Marvin Panten, 4:2 (80.) Justin-Noel Ruge.


U18-Landesliga:

VSV Hedendorf/Neukloster - JSG KAWU 7:0.

VSV-Trainer Rainer Rambow hatte im Vorfeld davor gewarnt, jedoch fehlte seiner Elf gegen den Tabellenletzten zunächst die Spannung: "Wir haben bis zur Führung nicht so gespielt, wie ich mir das vorgestellt habe." Im zweiten Durchgang glänzte Yannick Quadt, der vor der Pause noch im Tor einsprang, als Feldspieler mit zwei Toren und einer Vorlage.

Tore: 1:0 (37.) Mika Pedersen, 2:0 (38.) Nick Unruh, 3:0 (41.) Pedersen, 4:0 (52.) Quadt, 5:0 (81.) Klemens Heider, 6:0 (84.) Quadt, 7:0 (89.) Heider.


U17-Landesliga:

SV Drochtersen/Assel - Buchholzer FC 1:3.

In einer stets engen Partie trafen die Gäste gleich zweimal aus abseitsverdächtiger Position, sodass D/A früh einem 0:2 hinterherlief. Die Chancen zum Ausgleich waren da, stattdessen zog Buchholz noch vor der Pause weiter davon, das 1:3 kam schließlich zu spät. "Ich weiß, dass wir es können, wir kriegen den Ball nur nicht rein. Wir müssen jetzt sehen, dass wir die nächsten Spiele erfolgreich gestalten", sagte D/A-Trainer Jan Samland.

D/A-Tor: 1:3 (78.) Dennis Grooten.


U16-Landesliga:

SG Eintracht/TuS Celle - FC Este 2012 1:1.

In einer intensiven Partie ließen sich die Gäste nicht von der hitzigen Stimmung anstecken. Der FC hatte über die gesamte Spielzeit die besseren Torchancen und hätte das Spiel deshalb gewinnen können, wenn nicht müssen. "Trotzdem großes Lob an die Mannschaft. Mit dieser Leistung und diesem Engagement kommen wir aus dem Tabellenkeller heraus", zeigte sich FC-Coach Matthias Möller versöhnlich.

FC-Tor: 1:1 (36.) Joel Chmielewski.


JSG Aue Holdenstedt - JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen 0:3.

Nach der Niederlage in Celle fand der JFV in Holdenstedt mit einem klaren Sieg zurück in die Erfolgsspur. Dabei waren die Gäste von Beginn an die dominante Mannschaft und verdienten sich so den Sieg. "Schade, dass wir eine Vielzahl an Möglichkeiten liegen lassen haben, sonst wäre der Sieg noch deutlich höher ausgefallen", sagte JFV-Trainer Klaas Knaack.

Tore: 0:1 (6.) Clemens Kücks, 0:2 (21.) Kücks, 0:3 (45.) Jona Prigge.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
12.11.2017 - 79

Bildergalerie: Stade trotzt dem Spitzenteam

A-Junioren Niedersachsenliga: VfL Güldenstern erkämpft sich ein 1:1-Unentschieden gegen FT Braunschweig

20.11.2017 - 44

GMHüttes A-Junioren zu sorglos beim 4:4

Viktoria weiter auf Abstiegsplatz in der Niedersachsenliga

Tabelle
1. FT Braunschw 1210 27
2.
VfV Hildesh. 1216 26
3.
Cloppenburg 1018 23
4. JFV RWD 1012 22
5. Göttingen 05 125 22
6. JFV A/O/H 1012 19
7.
MTV Lüneburg 111 14
8.
BW Lohne 12-1 13
9.
Westercelle 12-3 13
10.
Bückeburg 11-5 13
11.
Vik. GMHütte 12-6 11
12. VfL Güldens 11-11 10
13. SSV Vorsf. 12-21 7
14. SV Arminia Hann... 11-27 3
ausführliche Tabelle anzeigen

Hast du Feedback?