AKTUALISIERT: Über 80 Gerüchte aus dem Westrhein!
Mittwoch 24.06.20 12:00 Uhr|Autor: Tim Rademacher 34.388
Foto: André Nückel

AKTUALISIERT: Über 80 Gerüchte aus dem Westrhein!

Neuauflage der FuPa-Westrhein-Gerüchteküche +++ Schickt uns die heißesten Neuigkeiten an westrhein@fupa.net!

Habt ihr spannende Neugkeiten für uns, die derzeit noch nicht publik sind? Schreibt uns gerne unter dem Betreff FuPa-Westrhein-Gerüchteküche eine Mail an westrhein@fupa.net und wir veröffentlichen - natürlich anonym - eure Infos!




1) Mit Dominik Dick und Yannik Michna zieht es, so Stimmen aus dem Umfeld der Akteure, wahrscheinlich zwei langjährige Freunde zum SC Kreuzau. Da Kreuzau dieses Jahr ziemlich sicher in die Kreisliga A aufsteigen wird, muss der Kader noch aufgebessert werden. Der Kontakt soll wohl über Olaf Ramm entstanden sein, welcher in Niederau schon mit Dick zusammen kicken durfte und den Jungen bestens kennt.

2) Bahnt sich zwischen dem SV Siersdorf und Emir Sultan Spor Merkstein ein Tauschgeschäft an? Aus dem Vereinsumfeld hört man, dass Yusuf Cetinkaya schon seit längerer Zeit auf dem Wunschzettel des SV Siersdorf steht. Im Gegenzug könnte 13-Tore-Stürmer Tayfun Özer den Weg zum Aachener C-Ligisten finden.

*Ergänzung: Emir Sultan Spor Merkstein hat am Mittwoch (27.05.2020) das Training wieder aufgenommen) und sich dort überrascht über die aufkommenden Gerüchte gezeigt. Anschließend dementierte der Verein gegenüber FuPa die Gerüchte, die anonym eingesendet wurden.

3) Ob wir Dennis Schieren auch in der kommenden Saison noch im Dress der SG Union Würm-Lindern sehen, scheint sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht beantworten zu lassen. Der SV Roland Millich soll wohl seine Fühler nach dem 28-jährigen ausgestreckt haben.

4) Max Krudewig, Spieler der SG Rurtal, hat sich nun seine sportlichen Ambitionen neu gesetzt und möchte höhere Aufgaben wahrnehmen. Bei Winden möchte er den Sprung, möglicherweise über die zweite Mannschaft in der Kreisliga B, zur Bezirksligamannschaft schaffen.

5) Sehen wir Karlheinz Kunkel auch noch in der kommenden Saison an der Seitenlinie bei Schwarz-Weiß Huchem-Stammeln? Der Türkische SV Düren, derzeit Tabellen-8. in der Bezirksliga, Staffel 3, soll wohl um die Dienste des Trainers werben.

*Ergänzung: Der Vorstand des Türkischen SV Düren wird auch in der kommenden Saison mit Mesut Ermayasi als Trainer zusammenarbeiten. Das betonte der Vorstand gegenüber FuPa mit dem Verweis darauf, dass man mit der Arbeit des Coaches sehr zufrieden sei.

6) Aufgrund der vom Verband angestrebten Aufstiegsregelung wird der SV Kurdistan Düren in der kommenden Saison wohl immer noch in der Bezirksliga spielen. Bei Marc Wollersheim könnte es in der nächsten Saison aber auch die Landesliga sein! Mehrere Quellen berichten davon, dass der 30-jährige vor einem erneuten Engagement bei den Sportfreunden Düren steht. Dort hatte der Offensivakteur zuletzt in der Saison 14/15 gespielt und in 28 Spielen 11x getroffen.

7) Zieht es Andreas Diehl dort hin, wo er in der Saison 14/15 in 26 Spielen satte 36 Treffer erzielen konnte? Der Angreifer des FC Golzheim solll wohl vor einer Rückkehr zum BSV Wissersheim stehen. Der C-Ligist steht derzeit auf dem 4. Rang, verpasst den Aufstieg aufgrund starker Konkurrenz aber. In der kommenden Saison könnte das mit Diehl wieder anders aussehen!

8) Der SC Kreuzau scheint neben Dominik Dick und Yannik Michna auch bei Lutz Ustorf sein Interesse hinterlegt zu haben. Der 22-jährige Mittelfeldspieler ist derzeit für den VfVuJ Winden aktiv und spielt dort in der 1. Mannschaft. In 13 A-Liga-Spielen stand Ustorf insgesamt 1012 Minuten auf dem Spielfeld.

9) Transfersoffensive bei den Sportfreunden Düren? Neben Marc Wollersheim soll auch Marcel Reisgies (1. FC Düren) auf dem Wunschzettel des Landesligisten stehen. Reisgies spielte dort bereits zwischen 2016 und 2019 insgesamt 2,5 Jahre im Feld und war in 64 Spielen für 51 Tore verantwortlich. Eine stabile Quote!

10) Alessandro Sgro war nach seinem Wechsel aus Kelz zahlreiche Jahre für Huchem-Stammeln aktiv und maßgeblich an den Aufstiegen bis hin in die Bezirksliga beteiligt. Noch im März diesen Jahres hieß es, dass der 28-jährige eine fußballerische Pause einlegen werde. Nun soll wohl der Hambacher Spielverein - der A-Liga-Primus des Fußballkreises Düren - für ein Comeback werben. Dies würde dann der Voraussicht nach in der Bezirksliga stattfinden.

*Ergänzung: Neben Hambach gilt der SV Niederzier ebenfalls als heißer Kandidat für Sgro. Schon im vergangenen Sommer hat er das ein oder andere Mal durchblicken lassen, dass er sich dort ein Laufbahende vorstellen kann, weil er mit den dortigen Jungs sehr eng verbunden ist und sich dieser Verein mit seiner derzeitigen Wohnsituation in Düsseldorf gut vereinbaren ließe.

11) Bleibt Stefan von Ameln über den Sommer hinaus beim 1. FC Düren? Gerüchten zufolge soll sich Bezirksligist Jugendsport Wenau intensiv um die Dienste des 25-jährigen Angreifers bemühen. In der Vita von Amelns stehen derzeit 179 Treffer in 172 Spielen. Dazu kommen satte 72 Torvorlagen. Eine beachtliche Bilanz!

12) Wird Verteidiger Thorsten Wartig neuer Bachelor? Ein charmantes Lächeln, Geld und Connections sind im Regelfall nötig, um Bachelor zu werden. All das hat auch Thorsten, alias "Zecke". Nicht zuletzt sein Profilbild bei FuPa hat dazu beigetragen, dass Wartig nun im kommenden Jahr von über einem Dutzend Frauen umgarnt wird. Doch das ist für Wartig nichts neues. "Der ist ein wahrer Frauenschwarm und kann sich auf Parties nie vor Frauen retten", meint ein Mannschaftskollege, der anonym bleiben will.

13) Wird Mirko Braun neuer Trainer vom Aachener A-Ligisten Teutonia Weiden? Der 50-jährige steht in der laufenden Spielzeit bei Landesligist Hertha Walheim an der Linie. Doch da hat es vor einigen Wochen ordentlich gekracht, wie es auch auf FuPa zu lesen war. In Weiden hat neben weiteren Akteuren auch Schützling und Ex-Profi Sascha Dum für die kommende Saison zugesagt.

14) Was passiert in der kommenden Saison mit Borussia Brand? Der B2-Ligist wird als Tabellenerster und Team mit dem besten Punktequotienten der Voraussicht nach in der kommenden Saison in der Kreisliga A antreten. Doch schon jetzt steht fest, dass drei Akteure den Verein verlassen und sich der 2. Mannschaft des Kohlscheider BC anschließen. Auch weitere Akteure stehen wohl vor dem Absprung.

15) Der TuS Langerwehe möchte in diesem Sommer nur wenige Veränderungen an seinem Kader vornehmen. Eine Verstärkung könnte Robin Münster sein. Der 21-jährige spielt derzeit beim Kohlscheider BC in der Landesliga 2 und stand bei 15 absolvierten Spielen 14x in der Startelf. Damit dürfte der Mittelfeldspieler eine echte Verstärkung für Langerwehe sein.

16) Dafür könnte ein anderer Spieler künftig im Dress des Kohlscheider BC auflaufen. Dem Vernehmen nach ist der Kohlscheider Verein an Timo Staritz von Rasensport Brand interessiert. Der 22-jährige Staritz kommt in der laufenden Spielzeit auf zehn Scorerpunkte in 14 Einsätzen für den Bezirksligisten.

17) Wie steht es um die Kaderplanung von D-Ligist Germania Eicherscheid III? Ein gehandelter Kandidat ist Philippe Plowy von der SG Monschau/Imgenbroich, wie man aus dem Eicherscheider Umfeld hören kann. Plowy kommt in der laufenden Saison auf 168 Einsatzminuten für den D-Ligisten.

18) Jan Thomas, Spieler von A-Ligist Germania Burgwart, könnte in der kommenden Saison für die SG Vossenack/Hürtgen auflaufen. Bei seiner jetzigen Mannschaft zählt der 22-jährige Thomas zu den Leistungsträgern und wusste in der kommenden Saison mit neun Scorerpunkten in 13 Einsätzen zu überzeugen.

19) B-Ligist SC Erkelenz steht durch die FVM-Gedankenspiele wohl kurz vor einem Aufstieg in die Kreisliga A. Diesen Weg schlägt Christian Eßer möglicherweise nicht ein. Die Reserve von Germania Kückhoven, dort ist Eßer bereits Trainer der vereinseigenen U17, soll wohl intensiv um die Dienste des 28-jährigen werben.

20) In der kommenden Saison steht für Justin Jansen aus der U19 des FC Wegberg-Beeck der Wechsel in den Seniorenfußball an. Jedoch wird der Abwehrspieler, so hört man aus verschiedenen Quellen, dort wohl nicht für die Beecker auflaufen, sondern zum SV Helpenstein in die Bezirksliga wechseln.

21) Beim 2. FuPa-Westrhein-Cup hat es Jan Dieden von Concordia Birgelen bis ins Finale geschafft und so die Fans in Ekstase versetzt. Doch nicht nur auf der PlayStation scheint der 22-jährige zu überzeugen. So soll der SC Myhl aktiv um die Gunst des Abwehrspielers buhlen.

22) Zahlreiche Abgänge stehen bei Hertha Walheim bereits fest, u.a. wechselt Sascha Dum nach Weiden. Dem könnten Pascal Müller und Mohamed Gouider folgen, die auf dem Wunschzettel von Rasensport Brand stehen. Damit würde der Bezirksligist zwei richtige Hochkaräter an Land ziehen, da beide Spieler über zahlreiche Jahre Erfahrung in höherklassigen Ligen verfügen.

23) Germania Teveren wird in der kommenden Saison erneut in der Landesliga spielen und hat sich wohl schon auf der Torhüterposition verstärkt. Dem Vernehmen nach wird Niklas Aretz, zweiter Torwart des Mittelrheinligisten FC Wegberg-Beeck, in seiner Entwicklung den nächsten Schritt gehen und in der Saison 2020/2021 als neue Nummer 1 den Kasten beim Landesligisten hüten.

24) Alemannia Lendersdorf beendet die A-Liga-Saison bei einem vorzeitigen Abbruch auf einem starken fünften Tabellenplatz. Für Angreifer Patrick Hirsch könnte es in der kommenden Saison sogar eine Liga höher weitergehen. Bezirksligist TSV Düren, der bereits um Trainer Karlheinz Kunkel werben soll, hat wohl seine Fühler nach dem Offensivspieler ausgestreckt.

25) Für den VfR Würselen geht es in der kommenden Saison wohl in der Bezirksliga 4 weiter. Da bedarf es natürlich weiterer Kaderoptimierungen. Eine Verstärkung wird wohl Timo Görgens von Teutonia Weiden sein. Der 22-jährige Defensivspieler spielte bereits zahlreiche Jahre beim VfR, ehe er im Januar 2018 zur Teutonia wechselte und dort fortan zum Stammpersonal der Defensive gehörte.

26) Jahn Dohmen, Spieler des SV Niederzier, wird derzeit von gleich mehreren Vereinen umworben. So stand er bereits im Winter vor einem Wechsel zum A-Ligisten Huchem-Stammeln, der erst kurz vor der finalen Zusage und mehreren Gesprächen mit Trainer Kalle Kunkel platze. Nun haben neben Huchem-Stammeln, auch die Gemeindenachbarn vom BC Oberzier und der Hambacher SV, wo ihm Teammanager Franz Konrad Hamacher schon vor Jahren eine Zukunft als Bezirksligaspieler vorhersagte, die Fühler nach Dohmen ausgestreckt. Eine ganz heiße Spur führt außerdem nach Wenau, wo einer seiner besten Freunde Jonas Ruegenberg schon viele Jahren Leistungsträger ist. Wohin am Ende sein Weg führt, ist sicherlich eine der spannendsten Fragen dieses Transfersommers.

27) Alirazaq Gitimu und Omer Avdija sollen angeblich auf dem Wunschzettel des A-Ligisten FC Teutonia Weiden stehen. Gitimu steht derzeit noch im Kader des Mittelrheinligisten SV Eilendorf, Avdija ist noch Bestandteil des Bezirksligisten Hilal-Maroc Bergheim. Beide Spieler würden aufgrund ihres fortgeschrittenen Fußballeralters enorm viel Erfahrung und fußballerische Qualtiät ins Mittelfeld der Weidener bringen. Zudem besitzen die Spieler eine Würselener Vergangenheit, wodurch ihnen die Teutonia bereits bekannt sein dürfte. 

28) Der aktuelle D-Ligist Eisenbahner SV Aachen will sich anscheinend in der Abwehr verstärken und könnte womöglich im Verband Niederrhein fündig geworden sein. Angeblich soll man ein gewisses Interesse an Marcelo Domingues hegen, der zuletzt in der Saison 2014/15 für die Reserve des SV Wermelskirchen zum Einsatz kam. Möglicherweise könnte dies eine Rückkehr für Domingues auf den Fußballplatz bedeuten. 

29) Nachdem der Bezirksliga-Spitzenreiter SV Alemannia Mariadorf kürzlich die Kaderplanung für die kommende Spielzeit abgeschlossen hat, kommt nun das Gerücht auf, dass es wohl einen Spieler gibt, der den Verein noch vor Saisonbeginn verlassen könnte. Dabei ist die Rede von Alessio Pinna. Sollte das Gerücht stimmen, würde die Landalemannia ihren besten Offensivspieler verlieren. Pinna hat in dieser Saison bereits elf Tore erzielt und sechs Vorlagen gegeben. Bei einem Aufstieg der Mannschaft würde man sicherlich ungern auf solche Qualität verzichten wollen.

30) Verlässt Niklas Moors den SV Körrenzig und wechselt nach einjähriger Abstinenz zurück zum FC Germania Rurich? Laut Insidernews könnte dies zutreffen. Der Abwehrspieler kam in dieser Saison zu weniger Spielminuten. Da wäre der Gedanke an eine Rückkehr an alte Wirkungsstätte gar nicht so fremd.

31) Vor kurzem kam bereits die Meldung eines möglichen Trainerengagements des 50-jährigen Mirko Braun beim A-Ligisten FC Teutonia Weiden. Nun wurden die Karten neu gemischt und es kommt ein zweiter Interessent ins Spiel. Mitinteressent ist Alemannia Aachen, die sich Braun als Trainer der U19-Mannschaft vorstellen könnten. 

32) Die Küchentöpfe unserer Gerüchteküche broddeln weiter vor sich hin. Denn einer anonymen Quelle zufolge soll es ein Interesse von Germania Kückhoven II am Mittelfeldmann Chris Ebbinghaus im Raum stehen. Der 29-Jährige steht derzeit noch im Kader vom Ligakonkurrent SC Wegberg II, wo er in dieser Spielzeit zum Stammpersonal gehört. 

33) B-Ligist Alemannia Lendersdorf II hegt Interesse an drei Spielern des Ligakonkurrenten SC Alemannia Straß. Dabei ist die Rede von den beiden Mittelfeldspielern Maximillian Eckert und Tobias Irnich sowie dem Abwehrmann Tim Simon. Erstere besitzen eine Lendersdorfer Vergangenheit, Simon spielt bereits seit acht Jahren für Straß. 

34) In Dürens Kreisliga A könnte es zum einem internen Ligawechsel kommen. Laut anonymer Quelle soll André "Andi" Lentzen seinen derzeitigen Verein Alemannia Lendersdorf verlassen wollen, um sich Schwarz-Weiß Huchem-Stammeln anzuschließen. Lentzen ist einer der Stammspieler und kam auch in dieser Saison regelmäßig zum Einsatz. Mit einem Wechsel könnte er mit Sicherheit seiner neuen Mannschaft weiterhelfen. 

35) Steht Abwehrmann Michael Rühlemann vor einem Wechsel zum A-Ligisten Alemannia Lendersdorf? Gerüchten zufolge habe man Interesse am 30-Jährigen, der auch in der aktuellen Saison stets zum Einsatz kam und auch in der Vergangenheit bereits höherklassige Spielzeit sammeln konnte.

36) Nach einer Spielzeit in Hamburgs Kreisliga könnte Maximilian Griffig zum VfJ Laurensberg zurückkehren. Der Mittelfeldspieler spielte bereits über zehn Jahre in Laurensberg, bevor es ihn in den Norden Deutschlands zog. Nun ist eine erneute Tätigkeit seitens Griffig nicht allzu fern. 

37) Beim Landesligisten Germania Teveren könnten bald zwei wichtige Personalien den Verein verlassen. Quellen zufolge soll für Torwart Nisar Ahmad Goraya und Mittelfeldmann Nico Finlay ein Angebot der Landalemannia aus Mariadorf offeriert worden sein. Der aktuelle Spitzenreiter der Bezirksliga hatte vor kurzem bereits den Abschluss der Kaderplanungen vermeldet. Man darf gespannt sein, ob es dabei bleibt oder man nicht doch die Dienste der beiden jungen Spieler in Betracht zieht. 

38) Daniel Thelen und die TuS Germania Kückhoven könnten demnächst eine erneute Zusammenarbeit eingehen. Wie anonyme Insider berichten, soll die TuS mit enormer Unterstützung einen Wechsel forcieren. Anscheinend seien sich beide Parteien bereits einig über eine Rückkehr Thelens. Der 30-jährige Abwehrmann spielte bis 2017/18 für die TuS und könnte mit seiner Erfahrung weitere Stabilität in die Defensive miteinbringen. 

39) B-Ligist SC Sparta Bardenberg steht anscheind kurz vor einer Rückhol-Aktion von Yannik Kuck. Kuck spielt derzeit für den Ligakonkurrenten VfR Linden-Neusen, wo er in dieser Saison bereits auf mehrere Kurzeinsätze gekommen ist. Jedoch konnte er noch nicht an die Zeiten im Trikot der Bardenberger anknüpfen, wo er in der vergangenen Spielzeit auf 25 Scorerpunkte in 22 Einsätzen kam. Der Sportclub steht derzeit auf dem letzten Tabellenplatz und wäre sicherlich nicht abgeneigt von den Diensten des einst in der eigenen Jugend ausgebildeten Stürmers zu profitieren. 

40) Wir bleiben direkt in der Kreisliga B und machen mit einer anderen heißen Info weiter. Dabei geht es um das Liebäugeln zwischen dem SC Ditib Aachen und dem Angreifer Fabian Benzelrath vom Aufsteiger SC Setterich. Benzelrath ist aktuell der erfolgreichste Angreifer (8 Tore in 13 Spielen) des Viertplatzierten und wäre sowohl ein großer Verlust für Setterich als auch eine Bereicherung für Ditib. Bei Ditib trifft er allerdings auch auf Emrah Cebeci und Firat Berg, die zusammen auf fast 30 Tore und 20 Torvorlagen kommen. 

41) Der 20-jährige Maximilian Hermanns steht kurz vor einem Wechsel in die Aachener Kreisliga A. Aktuell steht der junge Abwehrspieler noch für die SG Höfen/Rohren/Kalterherberg auf dem Platz. Allerdings studiert er derzeit in Aachen und nimmt daher eine sehr lange Fahrt für das Fußballspielen auf sich. Zudem kicken einige seiner Freunde in der Kreisliga A, wo er womöglich mit ihnen in der zweiten Auswahl des SV Eilendorfs spielen könnte.

42) Die Sportfreunde Hörn spielen eine äußerst erfolgreiche Saison. Platz drei und drei Zähler hinter Tabellenführer Berger Preuß können sich sehen lassen. Doch könnte es in diesem Sommer zu einem (kleinen) Umbruch kommen. Eine Handvoll Spieler soll angeblich ihren Abgang aus Hörn verlauten lassen. Grund für die Abgänge sind unter anderem Vereinswechsel oder eine Rückkehr in die Heimat, da die Mannschaft zu großen Teilen aus Studenten besteht. 

43) Auch in Würselen treiben sich wieder einige Gerüchte für die Gerüchteküche herum. Fündig werden wir dabei einem Spieler vom A-Ligisten FC Teutonia Weiden, Torwart Thomas Simons. Der 30-jährige Schlussmann spielt bereits seine siebte Spielzeit in Weiden. Nun soll es angeblich eine erneute Offerte des Bezirksligisten DJK FV Haaren auf den Weidener Keeper geben. 

44) Michael Tomic wird aller Voraussicht nach den B-Ligisten SC Setterich verlassen, um als Trainer beim SC Ditib Aachen tätig zu werden. Damit folgt er dem Weg von Fabian Benzelrath, der ebenfalls mit Ditib liebäugelt und sich dem aktuellen Zweiten der Kreisliga B1 anschließen möchte. 

45) Union Ritzerfeld kann sich auf einen neue Spielerverpflichtung freuen. Angeblich soll sich Dario Mannsfeldt mit dem C-Ligisten einig sein und einen Wechsel zum Sommer anstreben. Mannsfeldt spielt derzeit noch für den VfR Würselen, wo er bisher auf ein paar Kurzeinsätze gekommen ist.

46) Beim SC Setterich werden anscheinend neben Michael Tomic noch zwei weitere Personalien den Verein verlassen. Anonymen Quellen zufolge sollen Damir Stulanovic und André Lehnen zum Sommer ihr Engagement im Verein beenden. Stulanovic wird mit großer Wahrscheinlichkeit zum FC Cro Sokoli wechseln, während Lehnen pausieren wird, um seinen angestrebten Bachelor zu beenden. 

47) A-Ligist Alemannia Lendersdorf wird künftig mit Fabian Becker zusammenarbeiten. Insider gaben bekannt, dass sich der 28-jährige Abwehrmann und der Lendersdorf so gut wie einig seien. Becker spielte diese Saison für die SG Voreifel in der Bezirksliga und gehörte zum Stammpersonal. 

48) Tobias Schiffer und der VfVuJ Winden stehen vor einer Rückhol-Aktion. Angeblich soll Schiffers einstiger Förder Marius Schinke im Verein tätig sein, weshalb ein künftiges Engagement im früheren Jugendverein immer wahrscheinlicher wird.

49) Der SV Merken spielte eine bisher sehr erfolgreiche Saison und steht mit neun Punkten Vorsprung auf Rang zwei unangefochten an der Tabellenspitze. Nun wurde uns von mehreren Quellen berichtet, dass der Vorstand trotz alledem nicht ganz glücklich sein soll mit Trainer Tobias Mirbach und für den Sommer bereits einen Nachfolger gefunden hat. Angeblich habe man großes Interesse Winfried Ronig das Traineramt zu übergeben. 

50) Bei Borussia Brand werden neben bereits zahlreichen Personalien auch Topscorer Luca Carduck Eick und Stammkeeper Sebastian Kosmehl den Verein verlassen. Das wären herbe Verluste, wenn man bedenkt, dass die Borussia möglicherweise in die Kreisliga A aufsteigen könnte. 

51) Nach bereits zahlreich gemeldeten Abgängen könnte der SC Setterich möglicherweise demnächst einen Neuzugang in der Mannschaft begrüßen. Es ist auch kein Unbekannter: Musa Türkmen steht Gerüchten zufolge kurz vor einer Rückkehr, so berichten Insider. 

52) A-Ligist Viktoria Birkesdorf wird künftig mit drei neuen Personalien in die Spielzeit starten. Anonymen Quellen zufolge werden sich Marvin Leisten, Marco Leisten und Jan Pelzer dem Team von Willy Kirschbaum anschließen. Alle drei Spieler liefen zuletzt im Trikot der dritten Mannschaft des 1. FC Düren auf. 

53) In der Mittelrheinliga kommt zu hoher Wahrscheinlichkeit zu einem ligainternen Wechsel. Infos zufolge soll sich Angreifer Jannis Steltzner mit Viktoria Arnoldsweiler einig sein. Damit wird nach 2014/15 erneut für die Viktoria auflaufen. Steltzner verlässt damit den 1. FC Düren nach zwei Spielzeiten. 

54) Der Landesligist SV Alemannia Mariadorf könnte bald die Dienste von Mittelfeldmann André Hochmuth verlieren. Der SC Setterich hegt Interesse am Spieler. Der 22-Jährige wurde in der Jugend des Sportvereins ausgebildet und schaffte folglich den Sprung in den Nachwuchsbereich von Alemannia Aachen. Seit 2014/15 spielt Hochmuth wieder bei der Landalemannia und ist ein wesentlicher Bestandteil des Teams. 

55) Angreifer Emrah Cebeci spielt eine extrem starke Saison. Mit 17 Toren und 18 Vorlagen in 17 Spielen trägt Cebeci einen großen Teil zur aktuellen Tabellensituation des SC Ditib Aachen bei. Nun könnte der ehemalige Mittelrheinspieler bereits wieder den Verein verlassen. Angeblich soll es ein Angebot vom A-Ligisten SpVgg Glück-Auf Ofden geben. 

56) Neben Cebeci könnten zwei weitere, wichtige Leistungsträger des SC Ditib Aachen den Verein verlassen. Anscheinend werden Stürmer Firat Berg und Mannschaftskapitän Ahmet Congar zur kommenden Saison beim Ligakonkurrenten VfR Linden-Neusen auflaufen. Berg kam in dieser Spielzeit auf 12 Scorerpunkte, sein Teamkollege Congar sogar auf 18 Scorerpunkte.

57) Beim VfL Eintracht Warden ist man sicherlich zufrieden mit der Leistung vom Angreifer Pavlos Mironidis. 13 Tore und neun Torvorlagen sind starke Werte, die sich rumgesprochen haben. Anonymen Quellen zufolge soll nun Ligakonkurrent SC Kellersberg eine Offerte an den 22-Jährigen starten. 

58) Torwart Julian Kochs vom SV Fortuna Beggendorf könnte Gerüchten zufolge ins Ausland wechseln. Nach anonymer Quelle soll Kochs zum KSC Lontzen (Staffel Lüttich) gehen wollen. Anscheinend sucht der 22-Jährige nach einer sportlichen Herausforderung, die er mit Marvin Groteklaes (21) als Konkurrenten beim KSC bekommen wird. 

59) Der Dürener C-Ligist SC Siegfried Sievernich ist aktuell Tabellenführer in der Staffel 5 und wird höchstwahrscheinlich nach jetzigem Stand in die Kreisliga B aufsteigen. Jedoch kommen nun Gerüchte auf, dass der Sportclub auf den Aufstieg verzichten wolle. 

60) Neben zahlreichen Neuzugängen wird der Bezirksligist SV Alemannia Mariadorf einige Spieler ziehen lassen, darunter auch Jan Hess. Der 20-jährige Mittelfeldspieler kam in dieser Spielzeit auf 16 Einsätze im Trikot der Landalemannia. Seine fußballerischen und körperlichen Fähigkeiten können jeder Mannschaft weiterhelfen, sodass einige Vereine nun ein Auge auf ihn werfen werden. 

61) Ditibs Transferoffensive (Teil 1): Der B-Ligist SC Ditib Aachen liebäugelt mit drei Spielern und soll Gerüchten zufolge auch bereits einig mit ihnen sein. Die Rede ist dabei von Kai Vonderbank, Kevin Hoch und Tugay Temel. Vonderbank spielt aktuell für den A-Ligisten Glück-auf Ofden, nachdem er im Winter bereits die Eintracht aus Warden verlassen hatte. Dort kam der bei Alemannia Aachen ausgebildete Angreifer auf über 20 Scorerpunkte in 14 Spielen. 

62) Ditibs Transferoffensive (Teil 2): Mit Kevin Hoch und Tugay Temel kommen gleich zwei weitere Angreifer aus Ofden zum Sportclub. Temel ist mit 21 Buden bester Torjäger der Mannschaft und wäre neben Vonderbank ein weitere Torgarant für Ditib. Aber auch Kevin Hoch könnte seinen Beitrag in der Mannschaft leisten. Hoch kam in dieser Spielzeit auf einige Kurzeinsätze und wird die Mannschaft mit seiner Routine und Erfahrung unterstützen. 

63) Beim JFC Alsdorf könnte es künftig einen neuen Trainer im Amt geben. Infos zufolge soll Pascal Hoch die Stelle übernehmen. Der 33-Jährige agierte bislang noch als sportlicher Leiter der SpVgg Glück-auf Ofden und würde damit seine erstes Traineramt einnehmen. 

64) In den kommenden Monaten könnte es Luca Diehr aus dem Westrhein-Gebiet ziehen. Neuesten Infos nach soll der 21-jährige Mittelfeldmann von der SpVgg Glück-auf Ofden nach Düsseldorf wechseln und sich dort TuRU Düsseldorf anschließen. Die Verhandlungen laufen noch und es gibt noch keine endgültige Entscheidung. 

65) Womöglich könnten drei weitere Spieler der Spielvereinigung aus Ofden den Verein verlassen. Dominic Beier, Nico Berg und Aziz Laadim sollen vor einer Trennung stehen. Es soll ein Angebot aus Hoengen geben, um die drei langjährigen Spieler aus Ofden zu locken. 

66) Stürmer-Ass Sinan Kapar könnte nach zehnjähriger Treue den A-Ligisten TuS Germania Kückhoven verlassen. In 198 Einsätzen für die TuS erzielte der 32-jährige Angreifer 126 Tore und legte 37 Tore vor. Seine Erfahrung würde er gerne wieder in der Bezirksliga weitergeben, die ihm aus frühreren Spielzeiten bestens bekannt ist. Vielleicht könnte er auch eine Doppelfunktion als Spieler-Co.Trainer einnehmen. Wir dürfen gespannt bleiben. 

67) Trainer Heiko Mock befindet sich zurzeit mit zwei Vereinen, die auf Verbandsebene tätig sind, in Gesprächen. Der 48-jährige hatte vor fünf Jahren noch die zweite Mannschaft des SC Jülich trainiert, ehe er als Trainer bei den Real Madrid Foundation Clinics tätig wurde.

68) Der Angreifer Maurice Ruland steht vor einem Wechsel zu Rhenania Lohn. Der Rechtsfuß kam in dieser Spielzeit auf einige Kurzeinsätze und wird demnach den JSV Baesweiler nach nur einer Saison wieder verlassen.

69) Auch Niclas Bohnen wird den JSV Baesweiler aller Voraussicht nach verlassen. Ihn zieht es zur zweiten Mannschaft des SV Fortuna Beggendorf, wo er künftig mit seinen Freunden zusammenspielen wolle. 

70) Im Mittelfeld wird ebenfalls eine Personalie den Verein nach zwei Jahren in Baesweiler verlassen. Ricardo Aretz sehnt sich aktuell nach einer neuen Herausforderung und will diese in Setterich beim Sportclub angehen. 

71) Doch trotz einiger Abgänge könnte der JSV Baesweiler eine neue Personalie aus Bayern transferieren. Mit Miguel Estrada wird ein erfahrener Mittelfeldmann in das Team stoßen und ein weiteres Mal die Fußballschuhe anlegen. 

72) Gianluca Alberga wird die SpVgg Glück-auf Ofden im kommenden Sommer verlassen. Anonymen Infos zufolge sollen Angebote von Emir Sultan und Ditib Aachen im Raum stehen. Der junge Spielmacher glänzte in dieser Spielzeit mit 18 Torvorlagen in 13 Spielen und hat bereits zuvor in Ofden gezeigt, dass er dieses Niveau auch über mehrere Saisons konstant halten kann. 

73) Neben Gianluca soll ein weiterer Spieler den Verein verlassen wollen, und zwar sein älterer Bruder Francesco Alberga. Dieser hegt den Wunsch sich Concordia Merkstein oder Cro Sokoli anschließen zu wollen. Der 28-jährige Angreifer kam in dieser Saison neben einigen Auftritten in der Startelf auch auf einige Kurzeinsätze. 

74) Der B-Ligist SC Ditib Aachen arbeitet fleißig an der Kaderplanung für die nächste Saison weiter. Mit Jannik Berg steht ein weitere Spieler im Fokus des Sportclubs. Berg spielt seit der Jugend beim JSV Baesweiler und ging dort den Schritt zu den Herren hoch. In dieser Spielzeit kam der Abwehrspieler auf 12 Einsätze.

75) Beim Ligakonkurrent von Ditib, SC Setterich, bahnt sich womöglich der nächste Abgang an. Mittelfeldstratege Pascal Bosnjak wechselt allem Anschein nach zum Ligakonkurrenten FC Cro Sokoli Aachen. Bosnjak hat kroatische Wurzeln und würde sich gerne einigen seiner Landsleute anschließen wollen. 

76) In der Gerüchteküche toben wieder wilde Spekulationen durch die Gegend. Infos zufolge sollen sich Dennis Dautzenberg und Dennis Greven in fortgeschrittenen Verhandlungen mit Westwacht Aachen II befinden. Das Duo wechselte bereits im Winter gemeinsam nach Pannesheide, nachdem die Mannschaft des VfB 08 Aachen zurückgezogen wurde. 

77) Eine weitere Personalie könnte sich im Sommer erneut der Westwacht aus Aachen anschließen, und zwar Michael Stellbrink. Der 41-jährige Abwehrspieler spielte zuletzt ebenfalls für den VfB 08 Aachen und steht nun kurz vor einer Rückkehr an eine alte Wirkungsstätte.

78) Beim Dürener SV könnten sich bald zwei Winterneuzugänge wieder verabschieden. Anonymen Infos zufolge sollen Patric Jeske und David Briem den Verein verlassen wollen und eine neue Herausforderung beim Türkischen SV suchen.

79) Fabian Jopek soll Gerüchten zufolge Merken verlassen und sich Alemannia Lendersdorf anschließen wollen. Der erfahrene Abwehrmann bringt mit seiner langen Spielzeit in der Mittelrheinliga einige fußballerischen Qualitäten mit und könnte eine große Hilfe in seinem neuem Team sein. 

80) Eine weitere Personalie könnte sich dem A-Ligisten Alemannia Lendersdorf anschließen. Arnold Lutete wird wahrscheinlich den Mittelrheinligisten Viktoria Arnoldsweiler verlassen, bei dem er jahrelang auf Torejagd ging. 

81) Neben Lutete könnte auch Stamatis Chouliaras zusammen mit Nikolaos Chouliaras von den Sportfreunden Düren den Weg zum SV Merken finden. Beide könnten mit ihrer jahrelangen Erfahrung aus Landes- und Mittelrheinliga jedem Team einen sportlichen Vorteil verschaffen. 


Tabelle
1. Würselen 1530 39
2. Rhenania Würsel... 1427 33
3. Richterich 1626 35
4. Ofden (Auf) 1519 29
5. Konzen 1610 26
6. VfL Vichttal II 17-3 26
7. St. Jöris 141 19
8. Weiden 15-7 20
9. Kohlscheid 17-7 21
10. Breinig II 17-2 18
11. Lichtenbusch 15-9 15
12. Burtscheid 17-15 17
13. Weisweiler 17-25 14
14. Stolberg (Auf) 15-11 12
15. Eilendorf II (Auf) 15-13 12
16. Lammersdorf 13-21 8
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich