FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Montag 27.02.17 10:38 Uhr|Autor: Harald Schmid386
Der VfB Wetterfeld startete mit einem Sieg in die Testspielphase Foto: Mühlbauer

VfB Wetterfeld siegt im ersten Vorbereitungsspiel

Trotz vieler Ausfälle zeigt der Tabellenzweite eine gute Leistung +++ Nächstes Wochenende steht der Test gegen den FSV Pösing an.

Erster Gegner des VfB war am vergangenen Samstag der Kreisklassist TSV Winklarn. Am Ende setzten sich die Rot-Weißen klar mit 6:1 (3:0) durch. Auswärts und auf schwerem Geläuf trat man deutlich ersatzgeschwächt zum ersten Testspiel an. Immerhin sechs zum festen Kader der Ersten angehörende Spieler müsste man aus verschiedensten Gründen ersetzen (Krzysik, Lindner, Webr, Krotlinski, Schaffner, Hutterer).



Zunächst begannen beide Mannschaften abwartend, wobei der VfB einen ballsicheren Eindruck machte und mehr Zug zum Tor entwickeln konnte. So tastete man sich bis zur 22. Minute stetig näher an das Tor des Gastgebers heran und konnte durch Jan Schoierer nach sehenswerter Kombination in Führung gehen. Kaum zwei Minuten später war es Timo Heumann, der den Torhüter mit einem Flachschuss überlistete, ein Verteidiger des TSV wehrte diesen Schuss letztlich zum 0:2 ins eigene Tor ab. Von da an hatte man Spiel und Gegner fest im Griff, der nur gelegentlich das Spiel nach vorne entwickeln konnte und sich meist bereits an der Mittelfeldachse Kohout-Juras festbiss. In der 30. Minute war es dann Armend Jashari vergönnt, einen schönen Spielzug über die linke Außenbahn zum 0:3 Pausenstand abzuschließen.

In der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel ein wenig, der Gastgeber übte mehr Druck auf die Abwehr aus und so blieben Angriffe zunächst eher Mangelware. Nach einem Stellungsfehler auf der linken Abwehrseite gelang dann dem Gastgeber auch der Anschlusstreffer. Anschließend zog der VfB die Zügel wieder mehr an und Jashari, Juras und Heumann stellten den verdienten Endstand her. Trotz erst einer Trainingswoche und den vielen Ausfällen konnte der VfB im ersten Vorbereitungsspiel durchaus gefallen. Weiter geht's am kommenden Sonntag mit dem Spiel gegen den FSV Pösing.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
09.06.2017 - 4.165

Fast alle wollen wieder in den Osten

Einteilung für neue Saison im Teilkreis Cham läuft: 28 Teams in Kreisligen, 42 in den Kreisklassen und 38 in den A-Klassen.

23.06.2017 - 3.024

Jeder behält seine vielen Nachbarderbys

Einteilung der Ligen und Klassen im Kreis 3 für 2017/18: Nur der TSV Nittenau wurde zum Härtefall, muss in die Kreisliga Ost.

06.07.2017 - 1.079

Nur mehr 38 Vereine in den A-Klassen

Die Unterschreitung der Sollzahl wird zum Problem. In der A-Ost spielen nur zwölf Teams ++ In den B-Klassen ist es dramatisch.

27.06.2017 - 829

Elf der Saison - A-Klasse - Die Besten aus Cham/Schwandorf

Wahl zur Elf der Saison A-Klasse +++ Wer hat sich im Kreis Cham/Schwandorf in das Team gespielt

31.05.2017 - 752

FC Neunburg steigt auf

FC nutzt seine zweite Relegationschance und besiegt Klardorf mit 4:0.

17.09.2017 - 415

Vorne bleibt alles beim alten

Spitzenreiter FC Neunburg gewinnt wie seine drei Verfolger.