VfB Rothenstadt schaut auf ein bewegtes Fußballjahr
Dienstag 17.11.20 08:30 Uhr|Autor: Uwe Selch 692
Das mit 1:0 gewonnene Spitzenspiel beim TSV Püchersreuth war einer der Highlights für den VfB Rothenstadt (in schwarz-weiss) im kuriosen Fußballjahr 2020. Foto: Rainer Rosenau

VfB Rothenstadt schaut auf ein bewegtes Fußballjahr

FuPa möchte im Rahmen einer Befragung Einblicke geben, wie die Vereine das wegen Corona mehr als verrückte Fußballjahr 2020 erlebt und welche Erfahrungen sie dabei gemacht haben.
Michael Ehring im Gespräch mit FuPa über die Geschehnisse im Fussballjahr 2020 und wie die Zukunftsaussichten in seinem Verein sein könnten.


FuPa sprach mit dem Abteilungsleiter der Fussballabteilung des VfB Rothenstadt, Michael Ehring, über die Ereignisse im Fußballjahr 2020.


Wie blickst du auf das Fußball-Jahr 2020 zurück?

Mit gemischten Gefühlen, es war nix Halbes und nix Ganzes in diesem Jahr. Besonders das hin und her der späten Entscheidungen der Politik und daraus auch nicht zuletzt beim BFV waren sehr nervend und anstrengend.


Was war momentan das aktuelle Highlight bei Dir bzw. im Verein?

Highlight ist oder war, dass wir uns wieder an die Tabellenspitze zurück gekämpft haben und wieder mitmischen. Hier sind natürlich der 3:1-Sieg gegen die SG Wurz/Neuhaus und das 1:0 im Spitzenspiel beim TSV Püchersreuth zu erwähnen.


Seid ihr zufrieden mit der sportlichen Ausbeute heuer?

In diesem Jahr konnten bzw. durften wir nur drei Pflichtspiele absolvieren, diese konnten wir alle gewinnen und das abgesagte Spiel in Vohenstrauß wurde für uns gewertet. Wie bei der vorherigen Frage schon beantwortet, waren wir in den Spitzenspielen sehr konsequent und erfolgreich und haben den Vorsprung auf die Spitzenteams wesentlich verkürzen können. Somit sind wir mit dem SV Altenstadt/Vohenstrauß und dem TSV Püchersreuth wieder auf Augenhöhe und das Fussballjahr verspricht in der A-Klasse Ost somit weiter sehr viel Spannung. Nicht ganz zufrieden war ich mit der Punkteausbeute im Herbst 2019, hier haben wir etwas fahrlässig die Punkte liegen gelassen.


Wie bewertest du die Entscheidung des BFV, als einziger Landesverband die Saison nicht abzubrechen?

Gerade die Tatsache, dass der BFV der einzige Fussballverband ist, der diese Entscheidung so getroffen hat, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Doch wir müssen es so hinnehmen und versuchen, das Beste daraus zu machen.



Wie haltet ihr euch während der Winterpause fit?

Die Jungs gehen überwiegend laufen, das finde ich sehr gut. Die Ergebnisse schicken sie dann dem Trainer zur Auswertung. 


Wie haltet ihr überhaupt Kontakt in Zeiten von Corona?

Ja, wie fast alle über WhatsApp. Und dann darf man oder kann den einen oder anderen Spieler ja mal treffen auf ein Bierchen, natürlich unter Einhaltung der gesetzlichen Corona-Regeln.


Habt ihr Sorgen, dass viele Spieler im neuen Jahr überhaupt keine Lust mehr auf Fußball haben? Wie viele haben sich ohnehin schon verabschiedet?

Diese Sorgen sind sicherlich berechtigt, dass gerade in der fussballlosen Zeit hier der eine oder andere etwas darüber nachdenkt. Doch wir haben eine ziemlich junge Mannschaft und somit habe ich hier momentan noch keine Bedenken. Jedoch sollte es im kommenden Frühjahr wieder los gehen und eine klare Linie von den Entscheidern durchgezogen werden. Ein mögliches hin und her wäre für den Amateurfussball mehr als schlecht.


Wie geht es eurem Verein überhaupt finanziell? Könnt ihr die Ausfälle überhaupt kompensieren?

Diese Frage kann ich nicht beantworten. Dieses weiß nur die Kassiererin, die bei uns eine Top-Arbeit leistet, das möchte ich hier auch einmal erwähnen.

Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Werner Schaupert - vor
Kreisliga Süd
Der Schlichter Spielertrainer Benny Scheidler (rechts, in grün) lobt im Interview den Zusammenhalt im Verein während schwieriger Coronazeiten.
In Schlicht stellen alle persönliche Bedürfnisse zurück

FuPa möchte im Rahmen einer Befragung Einblicke geben, wie die Vereine das wegen Corona mehr als verrückte Fußballjahr 2020 erlebt und welche Erfahrungen sie dabei gemacht haben.

Nächste Runde unserer Interviewreihe über Erfahrungen und Erlebnisse ...

Werner Schaupert - vor
A-Klasse Ost
Der Püchersreuther Trainer Sebastian Schell will sich mit seiner Elf durch die Coronawirren nicht vom Weg in Richtung Kreisklasse abbringen lassen.
„Meine Jungs waren und sind immer heiß, zu trainieren!“

FuPa möchte im Rahmen einer Befragung Einblicke geben, wie die Vereine das wegen Corona mehr als verrückte Fußballjahr 2020 erlebt und welche Erfahrungen sie dabei gemacht haben.

Sebastian Schell, seines Zeichens Coach des TSV Püchersreuth, ist d ...

Redaktion Regensburg - vor
Kreisklasse 2
Selahattin Aslan ist guter Dinge.
Die Kreisliga ist das Ziel

Selahattin Aslan und sein Team sind zufrieden +++ Im Frühjahr ist alles möglich +++ Auf der Suche nach Sponsoren

Nach 22 Spieltagen steht der SV Türk Genclik Regensburg in der Kreisklasse 2 mit 40 Punkten auf dem zweiten Tabellenrang. Natürlich möch ...

Achim Hoffmann - vor
Landesliga Bayern Mitte
Mario Albert formte den SC Ettmannsdorf zu einem Spitzenteam der Landesliga.
SCE stellt Weichen für die Zukunft

Ettmannsdorf verlängert mit Coach Mario Albert und holt Christian Most als Co-Trainer. Auch Armin Rank bleibt im Amt.

Auch bei den Landesligafußballern des SC Ettmannsdorf ruht seit einiger Zeit der Spielbetrieb. Hinter den Kulissen wird allerdings f ...

Florian Würthele - vor
Kreisliga 2
Viele Jahre, unter anderem in Lappersdorf und Vilzing, spielte Urban Wazlawik (hinten) auf Landesligaebene.
Urban Wazlawik träumt vom Aufstieg

Der ehemalige Landesligakicker ist jetzt Spielertrainer bei Pirkensee-Ponholz. Dort will er das junge Team weiterentwickeln.

Nach seiner ersten Trainerstation im Herrenbereich, in Steinsberg, ist Urban Wazlawik jetzt beim ATSV Pirkensee-Ponholz als Sp ...

Markus Schmautz - vor
A-Klasse 1
Brennbergs Trainer Erwin Fichtl befindet sich mit seiner jungen Mannschaft in einer Phase des Umbruchs.
Der Umbruch wurde erfolgreich eingeläutet

Brennbergs Urgestein Erwin Fichtl sieht optimistisch in die Zukunft mit seiner blutjungen Mannschaft

Beim SSV Brennberg wurde nach dem Abstieg in die A-Klasse im Sommer 2019 ein großer Umbruch eingeläutet. Mit Erwin Fichtl trat zudem ein neuer Trainer ...

Uwe Selch - vor
A-Klasse Ost
Turan Bafra (rechts stehend im Bild) freut sich auf die kommenden Spiele im neuen Sportpark in Pirk.
„Leute, haltet mal den Ball flach!“

FuPa möchte im Rahmen einer Befragung Einblicke geben, wie die Vereine das wegen Corona mehr als verrückte Fußballjahr 2020 erlebt und welche Erfahrungen sie dabei gemacht haben. Heute reden wir mit Turan Bafra, Trainer der SpVgg Pirk.

Der Trainer ...

Thomas Mühlbauer - vor
Kreisklasse Ost
Der TSV Pemfling (in schwarz) – hier im Spiel gegen den 1. FC Raindorf - bringt den Kreisklassen-Platz in die Ehe mit dem FC Katzbach ein Foto: Simon Tschannerl
Zwei Chamer Teams vereinen sich

Spieltechnisch trennen die Mannschaften eine Liga. Ab der kommenden Saison werden die Traditionen zur Seite gelegt. (M-Plus)

Zwei Teams aus dem Landkreis Cham, eines aus der A-Klasse Ost und eines aus der Kreisklasse Ost, schließen sich zusammen. Geog ...

Thomas Seidl - vor
Bayernliga Nord
Andreas Lengsfeld hat den ASV Cham nach insgesamt sechs Jahren als Spieler, Trainer und sportlicher Leiter verlassen.
Keine gemeinsame Wellenlänge mit Fuhrmann: Lengsfeld hört auf

Chams Ex-Trainer übt Posten als sportlicher Leiter nicht weiter aus und verlässt den Nord-Bayernligisten

Beim Bayernligisten ASV Cham gibt es eine Personalentscheidung zu vermelden: Andreas Lengsfeld wird als sportlicher Leiter nicht weitermachen un ...

Tabelle
1. SV Altenstadt/V... 2047 50
2. Püchersreuth 2030 49
3. VfB Rothenst 2140 48
4. SpVgg Pirk 2019 39
5. SG SV Wurz 2111 38
6. Thanhausen 205 37
7. TSV Flossenbürg... 201 28
8. SV Floss 21-3 27
9. Schönkirch 20-3 22
10. Schirmitz II 20-21 20
11. Vohenstrauß III 21-14 19
12. Neukirchen C 21-21 16
13. SV Plößberg II 20-36 7
14. SG DJK Letzau 19-55 6
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich