Halberstadt und Körner gehen getrennte Wege
Dienstag 26.05.20 12:31 Uhr|Autor: Pressemitteilung Germania Halberstadt3.989
Foto: Lukas Nitschke

Halberstadt und Körner gehen getrennte Wege

Regionalliga Nordost +++ Nach einer Saison trennen sich die Wege vom VfB Germania Halberstadt und Cheftrainer Sven Körner
Der VfB Germania Halberstadt und Trainer Sven Körner werden in der Saison 2020/2021 nicht weiter zusammenarbeiten. Die Gespräche, ob man auch die neue Saison gemeinsam gestaltet, liefen seit einigen Wochen in partnerschaftlicher Atmosphäre. Der Cheftrainer wird Germania aus persönlichen Gründen zum Saisonende verlassen und möchte nach seinem ersten Jahr als Regionalligatrainer weiter an seinem beruflichen Lebenslauf arbeiten.


Der Verein und Sven Körner hatten letztes Jahr kurzfristig zueinander gefunden. Körner war bereit mit dem Verein den gemeinsamen Weg des Halbprofitums beim Spielerkader zu gehen und die Germania setzte auf einen jungen dynamischen Trainer, der sich entwickeln wollte. Die Mannschaft startete mit erfrischenden Offensivfußball in die Regionalligasaison 2019/2020, musste aber zum Jahreswechsel dem enormen Pensum von Arbeit, Training und Spielbetrieb Tribut zollen. Nachdem überraschenden Pokalsieg gegen den Halleschen FC fasste die Mannschaft wieder Tritt und wurde nun durch Corona ausgebremst. Sollte es bei den besprochenen Regelungen in der Regionalliga Nord/Ost bleiben, würden die sportlichen Saisonziele Klassenerhalt und Landespokalhalbfinale erreicht werden.


Zum Trainerprofil von Sven Körner: (hier klicken)


Der Verein dankt Sven Körner und seinem Trainerteam ausdrücklich für diese geleistete Arbeit. Der VfB Germania Halberstadt wird auch in der neuen Saison den eingeschlagenen Weg der wirtschaftlichen Konsolidierung fortsetzen, was sicher auch in der Corona Krise angebracht erscheint und weiter auf Talentsuche in den Nachwuchszentren sowie in der Region gehen und jungen Spielern die Chance geben, sich in der Regionalliga zu zeigen. Die Aufgabe des sportlichen Leiters Enrico Gerlach und dem Verein verbundenen Beratern ist es nun, neben einen neuen Trainer, der die Vereins Philosophie mitträgt, diese Kicker zu finden. Ein großer mannschaftlicher Umbruch soll vermieden werden. Durch faire und offene Gespräche haben nun beide Seiten Klarheit in der Planung. Für Sven Körner war und ist der VfB Germania Halberstadt ein guter Partner im Fußballgeschäft. „Das Jahr in Halberstadt wird meine weitere berufliche Entwicklung mitprägen und ich danke den Verantwortlichen dafür, dass sie auch in sportlich schwierigen Zeiten mir als Trainer den Rücken gestärkt haben“, betont Körner.


Wer wechselt wohin in Sachsen-Anhalt:

>>>FuPa-Wechselbörse<<<

Die Transfers Eures Klubs sind noch nicht dabei? Dann hilf mit und sag allen, wer kommt und wer geht: 

>>>So funktionieren die FuPa-Transfers<<<


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Sebastian Räppold - vor
Regionalliga Nordost
Berlin: Alle Ergebnisse vom Sonntag im Überblick

Mit Galerien: Auch heute wurde auf vielen Sportplätzen der Hauptstadt gespielt.

FuPa Berlin - vor
Regionalliga Nordost
Bild von links nach rechts: Sportlicher Berater Mustafa &Ouml;zt&uuml;rk, Pr&auml;sident Mehmet Ali Han, Pr&auml;sident Adnan Tuc und Sportlicher Leiter Mehmet &Ouml;zt&uuml;rk
Hilalspor Berlin beendet "unfruchtbare Kooperation" mit dem BAK

Berlin-Ligist sah keinen Nutzen mehr an der Zusammenarbeit mit dem Regionalligisten

Vor etwas mehr als einem Jahr vereinbarten Hilalspor Berlin und der Berliner AK eine Kooperation. 15 Monate später löst der Berlin-Ligist diesen Zusammenschluss auf. ...

Younis Kamil - vor
Regionalliga Bayern
Kinderfußball: »Es sollen wirklich alle spielen!«

In der neue Hartplatzhelden-Kolumne kommen kreative und kritische Köpfe aus dem Amateurfußball zu Wort, die sich mit den Sorgen und Nöten unseres geliebten Sports befassen, aber auch Ideen für die Zukunft vorstellen. In der 9. Ausgabe gibt Younis Kam ...

FuPa Berlin - vor
Regionalliga Nordost
Nicht nur der Berliner AK hat viele neue Gesichter in seinen Reihen.
Übersicht: Transferwahnsinn in der Regionalliga Nordost

Alle Transfers der 20 Vereine auf einen Blick

Die Mannschaften haben die lange Sommerpause genutzt, um Transfers zu tätigen. Die Übersicht aller Aktivitäten:

Sebastian Räppold - vor
Regionalliga Nordost
Bernd Nehrig wechselt von Eintracht Braunschweig zum FC Viktoria 1889.
Viktoria 1889 holt den Kapitän von Zweitliga-Aufsteiger Braunschweig

Dem Regionalligisten ist ein echter Transfer-Coup gelungen.

Nach dem erfolgreichen Saisonstart (drei Spiele, drei Siege) ist dem FC Viktoria 1889 nun auch ein echter Transfer-Coup gelungen.

Gerd Thomas - vor
Regionalliga Bayern
»Duschen nach dem Spiel ist jetzt gefährlicher als nach dem Training«

Hartplatzhelden-Kolumne #8: Der Neustart des Amateurfußballs nach Corona wird durch sinnlose Regeln der Politik und wie gewohnt überforderte Verbände erschwert. Auf den Plätzen steigt die Wut. Von GERD THOMAS

In der Hartplatzhelden-Kolumne kommen  ...

FuPa Berlin / mp - vor
Regionalliga Nordost
Muhammed Kiprit absolvierte in dieser Saison bereits f&uuml;nf Spiele f&uuml;r die U23 von Hertha BSC.
Muhammed Kiprit sieht seine Zukunft nicht in Berlin

Angreifer verlässt Hertha BSC kurzfristig

Er galt als große Sturmhoffnung bei Hertha BSC: Muhammed Kiprit. Doch seitdem er 2018 den Sprung aus dem Jugendbereich in die Herren gemacht hat, konnte er sich nicht für die Bundesliga-Mannschaft empfehlen. ...

FuPa Berlin / mp - vor
Regionalliga Nordost
Bilal Cubukcu verl&auml;sst Hertha BSC II.
Bilal Cubukcu wagt ein drittes Türkei-Abenteuer

Mittelfeldspieler verlässt die Hertha Bubis

Die Regionalliga-Saison läuft bereits in vollen Zügen. In vier von fünf Spielen stand Bilal Cubukcu dabei für die Hertha Amateure auf dem Platz. Ab sofort wird er keine Alternative mehr für „Zecke“ Neuendor ...

Mitsch Rieckmann - vor
Regionalliga Nordost
Schiedsrichter Eugen Ostrin steht schon vor dem Spiel zwischen Chemnitz und F&uuml;rstenwalde in der Kritik.
Kein gutes Omen für Union Fürstenwalde

Schiedsrichter Eugen Ostrin leitet die Partie beim Chemnitzer FC.

Zum Auswärtsspiel ist der FSV Union Fürstenwalde beim Chemnitzer FC. Angesetzt wurde Schiedsrichter Eugen Ostrin. Für die Gäste ein Unding.

FuPa Berlin / mp - vor
Regionalliga Nordost
Drei Altglienicker finden Herausforderungen außerhalb der Hauptstadt

Ihr Abschied stand bereits fest, nun haben Sie auch einen neuen Verein gefunden

Die VSG Altglienicke hat sich in diesem Sommer von dem halben Kader der Vorsaison getrennt. Viele haben bereits einen neuen Verein gefunden, darunter nun auch die unten dr ...

Tabelle
1. Lok Leipzig 2219 47
2. Altglienicke 2328 47
3. FC Energie (Ab) 2321 45
4. FSV Union 2413 40
5. Hertha BSC II 2317 38
6. BFC Dynamo 236 37
7. Berliner AK 2212 33
8. FC Viktoria 213 29
9. Auerbach 22-9 29
10. Meuselwitz 22-6 25
11. Lichtenberg (Auf) 22-9 25
12. BSG Chemie (Auf) 23-6 23
13. Rathenow 23-28 20
14. Halberstadt 23-16 19
15. Babelsberg 22-16 17
16. BFV 08 20-37 11
17. Nordhausen zg. * 208 19
18. Erfurt zg. 00 0
* FSV Wacker Nordhausen zg.: 9 Punkte Abzug
Wertung gemäß Quotientenregel: Erreichte Punkte dividiert durch absolvierte Spiele
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich