FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 16.04.17 08:00 Uhr|Autor: kk | AZ/AN214
F: Bauer

Kalterherberg meldet sich mit 2:1 zurück

SV gewinnt das Kellerduell der Fußball-Kreisliga B
Nach acht teilweise deutlichen Niederlagen meldete sich der SV Kalterherberg am Donnerstagabend mit einem 2:1-Erfolg im Abstiegsduell beim Eschweiler FV wieder zurück im Abstiegskampf in der Aachener Fußball-Kreisliga B 2. Tobias Jakobs hatte den SVK in Führung gebracht und machte nach dem Ausgleich in der Nachspielzeit den erlösenden Sieg klar.

Für die nächste Überraschung aus Sicht der Eifelklubs sorgte der TuS Mützenich, der am Donnerstag gegen Tabellenführer SV St. Jöris ein 1:1 erreichte. Nach dem Führungstreffer durch Phillip Braun (75.) kamen die Gäste erst in der Nachspielzeit zum Ausgleich. Nach drei Niederlagen seit der Winterpause überrasche der TuS Lammersdorf in der Nachholpartie gegen den VfL 05 Aachen mit einem 3:1-Erfolg. Leopold Schorr traf zur Führung und machte in letzter Minute auch den Endstand klar. Zwischenzeitlich hatte Günbey Maas-Albayrak auf 2:0 erhöht und der Aachener Saive auf 1:2 verkürzt.

Am Ostermontag steht das Nordeifel-Derby zwischen dem TuS Lammersdorf und dem FC Roetgen II im Blickpunkt. Der TV Konzen II hat bei VfL 05 Aachen Termin. In beide Spiele gehen die Zweitvertretungen als Außenseiter. Um den Klassenerhalt geht es in den Spielen in Mützenich und Kalterherberg. Beim TuS Mützenich stellt sich der VfR Forst vor, der nach desolater Hinrunde inzwischen den Schalter umlegte und mit vier Siegen und zwei Remis aus dem tiefsten Keller kletterte. In dem steckt der SV Kalterherberg noch drin. Um einen weiteren Schritt aus dem Keller zu machen, muss der SVK am Ostermontag den Tabellenvierten Rhenania Eschweiler überraschen.

Kreisliga A Düren

In der Dürener Fußball-Kreisliga A verlief der Nachholspieltag für die beiden Nordeifel-Teams enttäuschend. Der TuS Schmidt kassierte im Derby eine 0:3-Niederlage bei der SG Voreifel. Noch schlimmer erwischte es die SG Vossenack/Hürtgen, die sich beim Tabellenführer VfVuJ02 Winden eine 0:6- Packung abholte.

Am Ostermontag steht bei beiden Teams Wiedergutmachung auf dem Plan. Bei der SG Vossenack/Hürtgen freut man sich auf das Derby gegen Bergstein-Brandenberg, dass man schon als Sechs-Punkte-Spiel einstufen kann. Beim TuS Schmidt ist man aufgrund der Tabellenlage gegen den Tabellensechsten FC Düren 77 schon zum Punkten verpflichtet.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
29.06.2017 - 10.311

Die Transferbörse auf FuPa

Alle eingetragenen Wechsel in der Übersicht

21.08.2017 - 5.189

"FuPa Westrhein - das Magazin" jetzt online bestellen

Sonderheft zum Amateurfußball bequem nach Hause schicken lassen

20.08.2017 - 2.297

Kreispokal AC: Alle Daten zur 1. Runde

Alle Tore und Aufstellungen auf FuPa +++ Paarungen der 2. Runde stehen fest

14.07.2017 - 1.339

Die Staffeleinteilung der Aachener B-Ligen

Startschuss in die Saison 2017/2018: Die Einteilung der beiden B-Ligen

25.06.2017 - 1.213

Traditionsverein bittet zum öffentlichen Training

Die Seniorenabteilung von Westwacht Aachen bietet Vereinssuchenden die Möglichkeit zur "Schnupper-Einheit".

15.08.2017 - 915

SV Rott erst im Halbfinale die Grenzen aufgezeigt

Beim EVS-Cup in Breinig lieferte der Landesliga-Neuling eine gute Vorstellung . Auch A-Ligist TV Konzen zog sich vor dem Ligastart gut aus der Affäre.

Tabelle
1. SV St. Jöris 3057 70
2. Bor. Brand (Ab) 3050 61
3. FC Stolberg (Ab) 3021 55
4. BW Aachen (Auf) 3033 55
5. Eschweiler (Auf) 3020 48
6. Lammersdorf 3020 45
7.
Mützenich 3018 44
8.
VfL Aachen 300 41
9. TV Konzen II 30-13 39
10. Hehlrath 30-5 38
11. FC Roetgen II 30-14 35
12.
SV Breinig III (Auf) 30-14 33
13. VfR Forst 30-31 33
14.
E`weiler SG 30-15 33
15. E`weiler FV 30-72 28
16. SV K´herberg 30-55 18
ausführliche Tabelle anzeigen