Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 16.07.17 15:02 Uhr|Autor: FuPa589
Markus Schraets (rechts). F: Misko Ronni Logemann

"Das Team ist der Star"

Der FuPa-Schnellcheck mit Markus Schraets, Trainer des TV Grafenberg.
Zufriedenheit herrschte nach dem Ende der vergangenen Saison allseits vor beim TV Grafenberg. Das Team hatte den Klassenerhalt in der Kreisliga B gesichert, was nach dem Umbruch im zurückliegenden Sommer keineswegs selbstverständlich war. Im FuPa-Interview spricht Trainer Markus Schraets über zukünftige Pläne und ein ganz besonderes Abkommen mit den Sportfreunden Gerresheim.

Wie zufrieden seid Ihr mit der vergangenen Saison?

Markus Schraets Mit der vergangenen Saison sind wir sehr zufrieden, da die Mannschaft neu zusammengestellt werden musste. Es wurde von dem ebenfalls neuen Abteilungsleiter Andreas Braun ein frisches Trainerteam installiert und die Aufgabe war es, mit dem jungen Kader die Klasse zu halten. Am Ende wurde es ein sehr guter zehnter Platz.

Gibt es Veränderungen im Team? Trainerwechsel, Neuzugänge?

Schraets In der neuen Saison kommt mit Jan Spriestersbach ein Betreuer ins Team. Mit Stolz können wir vermelden, dass wir keine Abgänge zu verzeichnen haben. Es stehen uns aber leider mit Christoph Hinninger (Wadenbeinbruch) und Salih Al-Faitoure (Kreuzbandriss) zwei wichtige Spieler für die kommende Saison nicht zur Verfügung. Mit Timo Braun und Timur Hellfritzsch konnten wir zwei Spieler aus der Kreisliga A von den Sportfreunden Gerresheim verpflichten. Auch Philipp Lange kommt von Sportfreunde aus der zweiten Mannschaft zu uns. Zudem verstärken mit Julian Wlodarczyk und Merlin Neumaier zwei Spieler aus der eigenen A-Jugend das Team. An weiteren Zugängen wird noch gearbeitet.

Gibt es einen Spieler oder eine generelle Entwicklung, den/die Du gezielt loben würdest?

Schraets Loben möchte ich keinen einzelnen Spieler, sondern das ganze Team. Was in der letzten sehr schwierigen Saison wirklich zusammen gewachsen ist und sich sportlich wie auch menschlich weiter entwickelt hat. Bei uns ist der Star das Team und nicht der Einzelne - dies hat nun jeder verstanden.

Wann startet Ihr in die Vorbereitung beziehungsweise wann habt Ihr angefangen? Steht ein besonderes Testspiel an?

Schraets Unsere Vorbereitung beginnt am 20. Juli. Auffrund der Ferienzeit hätte es keinen Sinn gehabt, früher zu beginnen. Wir werden die viereinhalb Wochen aber intensiv nutzen. In der neuen Saison möchten wir nun den nächsten Schritt machen und streben einen einstelligen Tabellenplatz an.

Gegen welchen Gegner wollt ihr in der kommenden Saison unbedingt gewinnen und wieso?

Schraets Da wir zum Regierungsbezirk Gerresheim gehören, ist es für uns als der kleinste Verein immer etwas Besonderes, gegen unsere Nachbarn TuS Gerresheim und Sportfreunde Gerresheim zu spielen. In der letzten Saison konnten wir beide in der Tabelle hinter uns lassen.

Gibt es darüber hinaus noch Neuigkeiten im Verein oder Umfeld?

Schraets In der neuen Saison stellt der TV Grafenberg wieder eine zweite Mannschaft, die in der Kreisliga C startet. Diese Mannschaft besteht überwiegend aus Spielern der ehemaligen A-Jugend. Etwas stolz können wir darauf sein, dass wir nun zwei Seniorenmannschaften mit überwiegend eigenen Jugendspielern, die nicht für Geld, sondern für den Verein spielen, stellen.

Welche Veränderung wünschst Du Dir für den Amateurfußball?

Schraets Ich würde mir wünschen, dass die Ablösesummen für Kreisliga-Spieler wegfallen, denn dadurch gehen so kleine Vereine wie wir über kurz oder lang kaputt. Mit den Sportfreunden Gerresheim haben wir ein Abkommen, was es allen Spielern erlaubt, ablösefei hin und her zu wechseln. Anders könnten wir niemals einen Kreisliga-A-Spieler zu uns holen. Dies würde ich mir in der gesamten Kreisliga wünschen, damit nicht schon auf Kreisebene nur das Geld entscheidet. Mir ist schon bewusst, dass dies sehr naiv meinerseits ist, aber wünschenswert ist es schon.
 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
27.06.2017 - 2.287

Die Elf des Jahres im Kreis Düsseldorf

Alle sechs Ligen ausgewertet

17.06.2017 - 539

Ehrung für Schiedsrichter Rudi Boschke

Mit 76 Jahren ist für den Unparteiischen immer noch nicht Schluss. Seit 50 Jahren leitet er Fußballspiele im Amateurbereich. Dafür hat der Verband ihn jetzt ausgezeichnet und zum Ehrenschiedsrichter ernannt.

03.06.2017 - 474

Düsseldorf: Das aktuelle Power-Ranking

Die Formstärke der Kreisligisten im Überblick.

30.12.2016 - 314

"Tolle Entwicklung, die man hervorheben kann"

Markus Schraets, Trainer des B-Ligisten TV Grafenberg, im FuPa-Wintercheck.

25.07.2017 - 246

Düsseldorf: Der Kreisliga-B1-Spielplan ist da!

Saisonstart am 20. August

24.06.2017 - 210

Benrath-Hassels II mit dem Saisonverlauf zufrieden

Kreisliga B: Für die nächste Spielzeit will Trainer Manuel Jordan mit seinem Team ganz oben mitspielen