Drei Tabellenführer in der C-Klasse Alzey-Worms
Sonntag 13.08.17 22:04 Uhr|Autor: Perry Eichhorn565
SpVgg Unterhaching: Der ewiger Drittligist? Präsident Manfred Schwabl will das selbstverständlich vermeiden. Foto: sampics/ Stefan Matzke

Drei Tabellenführer in der C-Klasse Alzey-Worms

Alsheim, Weinsheim II und Schornsheim/Undenheim II mit Traumstart
WEINSHEIM (eip). In der C-Klasse Alzey-Worms gibt es gleich drei Tabellenführer mit dem gleichen Torverhältnis. Der TuS Weinsheim II und der VfR Alsheim haben ihr erstes Spiel jeweils mit 6:1 gewonnen und die SG Schornsheim/Undenheim II war mit 5:0 erfolgreich. Die Begegnung zwischen dem TuS Framersheim II und der SG Freimersheim/Ilbesheim (2:0) fand bereits am Mittwoch statt und die Partie zwischen der TSG Gau-Bickelheim II und der SG Flomborn/Ober-Flörsheim II wurde auf Mittwoch den 23.08. verlegt.


VfR Alsheim – SC Dittelsheim-Heßloch II 6:1 (2:1). – Der VfR grüßt gleich am ersten Spieltag als Tabellenführer von oben. Der Kantersieg gelang aber erst nach einem Rückstand durch einen Treffer von Rimoun Abdullah (18.). „Am Anfang hatte der SC tief gestanden. Nach dem 0:1 hatten wir aber das Spiel dominiert“, erklärte VfR-Trainer Manuel Bühler. Stefan Bönisch (27., 53. Foulelfmeter, 70.) und Tim Butty (33., 60., 90.) wechselten sich dabei als dreifache Torschützen jeweils ab. eip  


SV Leiselheim II – TSG Bechtheim 0:1 (0:1). – Das erste Spiel für die neu formierte Zweite-Mannschaft des SVL ging noch knapp verloren. „Ein Punkt wäre verdient gewesen, aber das Glück vorm Tor hat uns gefehlt“, schilderte SVL-Trainer Roland Hahn. So blieb es bei dem knappen Bechtheimer Sieg, den Mehmet Firat per direkt verwandeltem Freistoß herausschoss (15.). eip


SV Pfeddersheim II – TG Westhofen II 1:4 (0:1). – Für SVP-Sprecher Armin Fertsch war der Gästesieg verdient. Aber: „Wenn wir beim Stand von 1:2 den Ausgleich machen, kann das Spiel auch noch kippen.“ Tino Harrlandt (43.) und Christopher Weyrauch (48.) hatten bereits für eine 2:0-Führung der Gäste gesorgt. Semih Ünal erzielte den Anschlusstreffer (50.). Der Ausgleich fiel aber nicht und so erhöhte die TGW ihre Führung durch Manuel Schüle (72.) und Marcel Bicking (86.) auf 4:1. eip


TuS Weinsheim II – FC Wörrstadt II 6:1 (2:1). – „Wir waren die klar überlegene Mannschaft. Von daher geht der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung. Aber Wörrstadt hatte auch drei, vier gute Chancen und hatte gut mitgespielt“, berichtete TuS-Sprecher Hans-Günter Minrath. Die Weinsheimer Führung durch Maurice Rolvien (12.) glich Wörrstadt durch ein Eigentor von Matthias Merdian noch aus (23.). Danach brachen aber alle Dämme. Michel Timmler (36.), Oliver Hartwich (52., 73.), Victor Owuzoh (60. Handelfmeter) und Torsten Lottermann (80.) schossen am Ende ein halbes Dutzend Tore für Weinsheim. eip

SG Schornsheim/Undenheim II - VfL Gundersheim II 5:0 (1:0). - SG-Sprecher Klaus Hassinger war Hochzufrieden über den Sieg seiner Mannschaft. "Das waren wir schon nicht mehr gewohnt mal zu gewinnen. Mit dem Einstand und dem Auftreten der Mannschaft sind wir hochzufrieden. Das Ziel waren drei Punkte und das haben wir geschafft." Michael Sowada brachte die SG per Foulelfmeter in Führung (35.). Im zweiten Spielabschnitt erhöhten Patrik Heinz (70.), Jannik Manz (71.), David Mayer (80.) und nochmal Sowada (85.) auf 5:0. Dazwischen sah Gundersheims Daniel Rica die Rote Karte (71.). eip



FuPa Hilfebereich