FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Mittwoch 27.09.17 17:04 Uhr|Autor: Andreas Kempe
427
F: Patten

TuS Wahnbek gewinnt Derby gegen Kickers

Beim Tus Wahnbek schwimmt man weiter auf der Erfolgswelle

Am Dienstagabend gewann der Tus Wahnbek das Derby gegen Kickers Wahnbek mit 3:0 und baute somit die Tabellenführung auf vorerst vier Punkte gegenüber dem Tus Ocholt aus.



Bereits in der 7.Spielminute erzielte Kevin Kocks den Führungstreffer, den Oliver Block in der 24.Minute auf 2:0 ausbaute.

Den Schlusspunkt vor über 100 Zuschauern setzte erneut Oliver Block in der 82.Minute mit dem Tor zum 3:0-Endstand.

„Wir freuen uns natürlich das wir unseren Lauf auch im Derby gegen Kickers Wahnbek fortsetzen konnten“, sagte Axel Waschke (TuS). „Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel mit hoher Intensität, in der uns das frühe Führungstor doch Sicherheit in unsere Aktionen brachte. Aufgrund der besseren Chancen und den Spielanteilen war das 2:0 zur Pause auch verdient. Nach der Pause versuchten die Kickers alles um den Anschlusstreffer zu markieren, was uns wiederum zu guten Kontermöglichkeiten verhalf. Di8ese haben wir aber nicht mit letzter Konsequenz genutzt. Der sehr gute Schiedsrichter Eike-Frank Decker konnte aufkommende Hektik durch seine Souveränität schon im Keim ersticken. Mit dem 3:0 war das Spiel dann auch entschieden. Der Sieg geht auch vollkommen in Ordnung, zumal die Kickers im gesamten Spiel auch nur eine klare Torchance hatte. Unsere starke Defensive und die mannschaftliche Geschlossenheit waren der Schlüssel zum Sieg“.

Für den TuS Wahnbek war es der sechste Sieg im siebten Spiel und zudem der erste Sieg mit weniger als vier erzielten Toren. Am vergangenen Freitag hieß es 7:1 beim TuS Westerloy. „Die Jungs sind in der Lage, trainierte Spielabläufe unter Wettkampfbedingungen abzurufen“, sagt Axel Waschke. „Auch das Ergebnis ging völlig in Ordnung, auch in der Höhe. Westerloy konnte unser hohes Tempo nicht mitgehen und war somit an die Defensive gebunden. Erst als das Spiel in der zweiten Hälfte schon entschieden war, konnte Westerloy etwas besser dagegen halten“.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
17.10.2017 - 653

Kickers Wahnbek steht im Halbfinale

Für eine kleine Überraschung sorgte Kickers Wahnbek am Dienstagabend

17.10.2017 - 272

Wer schafft es ins Halbfinale?

16.10.2017 - 143

TuS Vorwärts Augustfehn landet Pflichtsieg

17.10.2017 - 115

Die Elf der Woche in der Fusionsklasse B Staffel 4

16.10.2017 - 98

SV Friedrichsfehn siegt souverän

16.10.2017 - 76

SG Husbäke/E'damm wartet weiter auf den dritten Sieg