FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Donnerstag 20.04.17 20:13 Uhr|Autor: Volkhard Patten
114
F: Patten

Wiedererstarkte Sillensteder wollen gegen Gödens nachlegen

In der Kreisliga II reist der SV Gödens am Wochenende zum TuS Sillenstede. Laut dem sportlichen Leiter Christian Schütze erwartet die Gödenser am Sonntag um 11:00 Uhr in Sillenstede eine schwere Aufgabe.

Der TuS, der nach dem überraschenden und sehr deutlichen 7:1 Erfolg gegen WSC Frisia II am letzten Wochenende erstmals die Abstiegsplätze verlassen hat, hat nach Schützes Meinung Blut geleckt. „Wir hingegen haben uns im letzten Spiel in Hooksiel nicht gerade mit Ruhm geklettert“, erklärte Schütze, der auch gleich den Weg zum Erfolg vorgibt. „Wir müssen aggressiv in die Zweikämpfe kommen und versuchen, das Spiel über die Außenposition breit zu machen.“ Dabei werden die Gäste auf Kuhlmann und Lecour verzichten müssen. Schütze betont aber, dass es nicht nur auf das spielerische ankommt. Er ist vielmehr der Meinung dass der Erfolg beim Fußball auch stark vom Kopf beeinflusst ist. „Du musst daran glauben, dass du der Beste bist, und dann dafür sorgen, dass es wirklich so ist“, der seinem Team als Erfolgsrezept mit auf den Weg.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
20.06.2017 - 790

Nur ein Spieler des Meisters in der Elf des Jahres

29.06.2017 - 730

Umbruch beim SV Gödens

Bei Fusionsligist SV Gödens wird man sich in der kommenden Saison auf viele neue Gesichter freuen.

19.06.2017 - 641

SR Esenshamm präsentiert drei Neuzugänge

Der Kader bei SR Esenshamm füllt sich ein wenig

21.06.2017 - 508

ESV Wilhelmshaven stellt drei Spieler in der Elf des Jahres

25.06.2017 - 504

Beim 1.FC Nordenham baut man auf die Jugend

Doppelte Herausforderung beim Fusionsligisten

30.05.2017 - 213

Ausgewogene Elf der Woche