Neue Abteilungsleitung beim TuS Holzkirchen
Samstag 02.01.21 07:26 Uhr|Autor: Holzkirchner Merkur / Markus Eham444
Die Landesliga-Mannschaft des TuS Holzkirchen kämpft gegen den Abstieg. Foto: Thomas Plettenberg

Neue Abteilungsleitung beim TuS Holzkirchen

Adrian Saft kehrt kurzzeitig zurück
Der TuS Holzkirchen stellt die Leitung der Abteilung Fußball neu auf. Darunter sind auch alte Bekannte wie Adrian Saft und Markus Müller.


Holzkirchen – Das neue Jahr ist gerade etwas mehr als eine Woche alt und es bringt bereits weitreichende Veränderungen für die Fußballabteilung des TuS Holzkirchen. Bereits im vergangenen September trat der bisherige Abteilungsleiter Christian Siegwald aus persönlichen Gründen zurück – ohne dass dies nach außen kommuniziert wurde. Bis zur turnusmäßig vorgesehenen Abteilungsversammlung übernahm Beisitzer Ralph Eckle kommissarisch die Abteilungsleitung. In der Vorbereitung der Versammlung, die mittlerweile pandemiebedingt auf das erste Halbjahr 2021 verschoben wurde, kam es aufgrund unterschiedlicher Auffassung bezüglich der künftigen Zusammensetzung dann im Dezember zum Rücktritt eines großen Teils des bisherigen Vorstands.

Der Interims-Nachfolger von Eckle ist derweil ein alter Bekannter. Mit Adrian Saft kehrt der Mann an die Spitze der Grün-Weißen zurück, der die Fußball-Abteilung über viele Jahre bereits erfolgreich geleitet hatte. „Ich wurde vor Weihnachten darum gebeten, einzuspringen. Nach einem sehr guten Gespräch mit der TuS-Vorstandschaft und den verbliebenen Vorstandsmitgliedern der Abteilung Fußball, habe ich mich dazu entschieden, der Abteilung interimsweise zu helfen“, erklärt Saft.

Für ihn ist klar, er ist nur eine Übergangslösung: „Ich versuche, bis zu den Neuwahlen eine nachhaltige Struktur in der Abteilung Fußball aufzubauen und ein Führungsteam zusammenzustellen, welches den Verein erfolgreich und harmonisch in die Zukunft führt.“ Er wolle sich auch nur sehr begrenzt in das operative Geschäft einmischen. Wichtig sei, Leute zu finden, die den Job gerne machen, demnach ist Saft auch nach allen Seiten offen: „Vielleicht kann ich ja auch den einen oder anderen von den Zurückgetretenen für dieses Vorhaben gewinnen.“

Im Interimsvorstand wird Saft unterstützt von Sebastian Gritschneder (Zweiter Vorstand), Benedikt Zeisel und Sebastian Lechner, die sich operativ um den Jugendbereich kümmern werden, sowie Margit Kopp (Kassierin). Die sportliche Leitung des Herrenbereichs übernimmt der Ex-Spieler und frühere Trainer der zweiten Mannschaft Markus Müller. „Er verantwortet den Herrenbereich von der ersten bis zur dritten Mannschaft“, erläutert Saft. „Ich möchte mich ausdrücklich bei Christian Siegwald und Ralph Eckle und deren Team bedanken. Sie haben über die zwei Jahre einen sehr guten Job gemacht.“

Auf die Übergangs-Vorstandschaft kommen große Themen zu, schließlich muss sowohl bei der ersten Mannschaft (Landesliga) als auch bei der zweiten Mannschaft (Kreisliga) das Ziel Klassenerhalt noch erreicht werden. Zudem können mehrere Jugendmannschaften den Aufstieg in die nächst höhere Liga realisieren.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Münchner Merkur (Nord) / Nico Bauer - vor
Landesliga Bayern Südost
Andreas Faber blickt auf „seinen“ Fußballplatz nahe der Isar, mitten in Unterföhring.
Andreas Faber - Sportpark ist der schönste Fußballplatz der Welt

Er lebt den FC Unterföhring wie kein Zweiter und ist das Gesicht des Vereins. Andreas Faber lebt für den Fußball und seinen Heimatverein. Im Interview spricht er über seine Liebe zum Fußball, Ziele und das Karriereende.

Holzkirchner Merkur / Markus Eham - vor
Landesliga Bayern Südost
Ab sofort im Trikot des TuS: Michael Vitzthum (l.) wird vom Sportlichen Leiter Markus Müller begrüßt. 
TuS Holzkirchen angelt sich Ex-Profi Vitzthum als Taktgeber

Rückkehr in die Heimat

Fußball-Landesligisten TuS Holzkirchen ist ein echter Transfercoup gekommen: Ex-Profi Michael Vitzthum kommt an die Haidstraße.

Mathias Willmerdinger - vor
Bezirksliga Unterfranken West
Bundeskanzlerin Angela Merkel (li.)und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder erklären die bis 14. Februar getroffenen Beschlüsse.
Amateursport weiter im Abseits: Stillstand bis 14. Februar ausgeweitet

Harte Geduldsprobe: Der Lockdown wird wieder einmal verlängert

Mittlerweile ist es traurige Gewohnheit: Der sogenannte "Lockdown" ist erneut verlängert worden. Bis zum 14. Februar soll die Bevölkerung weiterhin Kontakte auf ein Minimum herunterfahren ...

Münchner Merkur (Nord) / Nico Bauer - vor
Landesliga Bayern Südost
Maxi Lüftl
Vom FC Unterföhring zur TSG Hoffenheim - Maxi Lüftl schafft den Sprung

Maxi Lüftl schafft den Sprung vom FC Unterföhring in den großen Fußball.

Michael Eder - vor
Regionalliga Bayern
Gewinne einen 1.000€-Gutschein für den Teammanager des Jahres

Stanno präsentiert: Nenne uns den Teammanager eures Vereins, der diesen Titel eurer Meinung nach verdient hat +++ Hauptgewinn: 1.000€-Gutschein in der Stanno-Vereinswelt für euren Club

Er führt permanent Spielergespräche und ist das Bindeglied zwi ...

Freisinger Tagblatt / Matthias Spanrad - vor
Landesliga Bayern Südost
Maximilian Thalhammer: Von der Savoyer Au in den Profifußball

Mittlerweile Stammspieler beim SC Paderborn

Fußballprofi Maximilian Thalhammer aus Freising startet beim SC Paderborn richtig durch. Mit dem Pokalhit gegen Dortmund steht ihm ein echtes Highlight bevor.

PM BFV - vor
Regionalliga Bayern
Verbandsspielleiter Josef Janker (re.) ist derzeit um seinen Posten nicht zu beneiden
Janker: »Die Deadline setzt die Pandemie«

Verbands-Spielleiter Josef Janker gibt einen Einblick in die Gedankenspiele des Bayerischen Fußball-Verbands

Das öffentliche und gesellschaftliche Leben bleibt hierzulande pandemiebedingt bis mindestens 14. Februar 2021 stark eingeschränkt. Verbandss ...

Thomas Seidl - vor
Regionalliga Bayern
Wann wieder Fußball gespielt werden darf, ist aktuell nicht absehbar
BFV plant Anpassung: Keine Corona-Absagen mehr auf Verdacht

Wie FuPa erfahren hat, soll Ausfällen aufgrund von Corona-Verdachtsfällen der Riegel vorgeschoben werden ++++ Nächste Woche will Verbandsspitze “Grundsätzliches zum weiteren Fortgang” besprechen

Wann wieder Fußball gespielt werden darf, steht ...

red - vor
Regionalliga Bayern
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (neben Bundeskanzlerin Angela Merkel) verteidigt die gemeinsam getroffenen Maßnahmen von Bund und Ländern.
Kein Amateurfußball im Januar: Lockdown wird verschärft

Bund und Länder einigen sich auf Verlängerung der geltenden Einschränkungen bis zum 31. Januar und weitere lokal-geltende Verschärfungen +++ Amateurfußball muss weiter pausieren

Die aktuell geltenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie w ...

PM BFV / red - vor
Regionalliga Bayern
Meinungsumfrage: Sorgen, Nöte, Zustimmung

BFV hat erneut eine Umfrage durchführen lassen, an der 1664 Vereinsfunktionäre teilgenommen haben

Der große Zuspruch der Vereine für die BFV-Entscheidung im Frühjahr 2020, die Saison 2019/20 nicht abzubrechen, sondern bis Sommer 2021 sportlich zu E ...

Tabelle
1. Karlsfeld 2821 52
2. Hallbergmoos 2724 52
3. SV Erlbach 2520 47
4. Grünwald 285 45
5. Traunstein 27-6 44
6. SE Freising 2714 43
7. FC Passau 282 40
8. FC Töging 263 39
9. Unterföhring (Ab) 27-1 38
10. Kirchheim (Auf) 281 37
11. TSV Kastl 28-10 35
12. Hauzenberg 261 34
13. Holzkirchen (Ab) 256 32
14. SpV Landshut 26-8 32
15. SB Rosenheim 26-16 32
16. TSV Ampfing (Auf) 27-21 26
17. ASV Dachau 26-10 23
18. Waldkirchen 25-25 19
Wertung gemäß Direkter Vergleich
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich