Falsches Fahnenzeichen live im Fernsehen
Samstag 09.01.21 07:30 Uhr|Autor: Lennart Albers 844
Rainer Wulftange pfeift für den TuS Haste. Foto: Nico Paetzel

Falsches Fahnenzeichen live im Fernsehen

Unsere Schiedsrichter, Teil 11: Rainer Wulftange vom TuS Haste
Rainer Wulftange ist seit 2005 Schiedsrichter und derzeit in der Landesliga unterwegs. Im Interview erzählt der 31-Jährige Jurist von einem Fehler, der live in der ARD zu sehen war und was ihn auf dem Platz am meisten nervt.


Wie bist Du Schiedsrichter geworden?

Da mich schon von klein auf dem Sport und Fußball insbesondere begeistert und einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn habe, habe ich mich dazu entschlossen, dieses auf dem Platz in der Funktion des Schiedsrichters zu verbinden. 

Was war das beste und größte Spiel, das Du bisher gepfiffen hast?

Als Schiedsrichter das Spiel in der Oberliga Rheinland Pfalz/Saar zwischen dem FC Hertha Wiesbach und Arminia Ludwigshafen und als Assistent im Niedersachsenpokalfinale 2020.

Wie sieht für dich als Schiedsrichter das perfekte Spiel aus?

Wenn die Mannschaften Fußball spielen wollen, ich das Spiel laufen lassen kann und auf dem Platz ein sportlich-fairer Umgangston herrscht.

Was war das lustigste/kurioseste Ereignis, das Dir als Schiedsrichter passiert ist?

Als ich im NFV-Pokalfinale zwischen Gifhorn und Celle, welches natürlich live in der ARD lief und wird für eine Reportage vom NDR begleitet wurden, vor dem 1:0 ein komplett falsches Fahnenzeichen setzte und zum Glück vom Schiedsrichter Henrik Bramlage überstimmt wurde. In der Situation dachte ich erst „scheiße, das geht ja gut los“. Der Rest des Spiels hat aber trotzdem Spaß gemacht und kurze Zeit später muss ich über die Aktion und die Konversation über das Headset beim Blick in den Bericht über das Spiel tatsächlich am meisten lachen. „Shit Happens, Fehler passieren“.

Was sind die drei besten Gründe für Dich, Schiedsrichter zu sein/zu werden?

  • Man lernt bei jedem Spiel nicht nur viele Leute kennen, sondern entwickelt sich auch in seiner Persönlichkeit weiter
  • Die Gemeinschaft auf und neben dem Platz
  • Der Umgang mit den verschiedenen Spielerpersönlichkeiten

Lange Winterpause – worauf freuest du dich am meisten, wenn du wieder auf dem Platz stehst?

Mit dem Team vor, während und nach dem Spiel unterwegs zu sein.

Einmal Meckern ist ok: Was nervt dich als Schiedsrichter auf oder neben dem Platz?

Wenn ein Spieler von Beginn des Spiels JEDE Situation kommentieren und diskutieren muss und respektlos mit Spielern und Schiedsrichtern umgeht. Da niemand frei von Fehlern ist, sollte man auch einen solchen grundsätzlich akzeptieren können und auf dem Platz einen „vernünftigen Umgangston“ pflegen.

Wer ist dein persönliches Vorbild als Schiedsrichter?

Manuel Gräfe

Wenn Du wie Rainer Schiedsrichter werden willst, kannst Du dich für den Anwärterlehrgang im Februar anmelden. Alle Infos für den Lehrgang im Landkreis findest Du hier.

Auch der Stadtkreis wird im Februar einen Lehrgang veranstalten. Die Infos dazu findest Du >hier<.


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Neue Osnabrücker Zeitung / Benjamin Kraus - vor
Bezirksliga Weser-Ems 5
Joggen gegen Januarblues - auch gut für Fußballer

Einwurf aus der Sportredaktion

Dieser Text dient als Motivationsspritze. Für alle, die es satt haben, zur krampfhaften Erhaltung einer Restfitness immer wieder dieselbe Runde zu laufen. Bei zwei Grad im Nieselregen unter dichten Wolken, ohne einen Hau ...

Michael Eggert - vor
Kreisliga Osnabrück-Stadt
Michael Brand ist seit Sommer 2019 Trainer des VfR Voxtrup
„Aktuell bin ich hier sehr zufrieden“

Voxtrup II-Coach Michael Brand über Ziele mit seiner Mannschaft und sein Verhältnis zu "Co" Andreas Höne und

Wir haben mit Michael Brand gesprochen. Er ist seit zwei Jahren erfolgreich als Coach des Reserveteams der VFR Voxtrup in der Kr ...

Lennart Albers - vor
Kreisliga Osnabrück-Stadt
Donik Ibrahimi pfeift in der Landesliga, wie hier beim Spiel zwischen GW M&uuml;hlen und BV Essen
"Auch in dieser schwierigen Zeit dem Fußball die Treue halten"

Unsere Schiedsrichter, Teil 13: Donik Ibrahimi vom SV Kosova

Donik Ibrahimi ist für die Schiedsrichter der Stadt Osnabrück quasi ein Neuzugang. Der 26-Jährige kam vor zwei Jahren nach Osnabrück, wo er derzeit ein Lehramtsstudium absolviert. Im Intervi ...

Lennart Albers - vor
Kreisliga Osnabrück-Stadt
Burak Bulut (rechts) mit Schiedsrichterkollege Max Wawer.
Wie eine Verletzung Bulut zum Bezirksliga-Schiri machte

Unsere Schiedsrichter, Teil 10: Burak Bulut vom TuS Haste

Burak Bulut ist bereits seit 2004 Schiedsrichter für den TuS Haste. Der 32-Jährige ist ein bekannter Referee in der Stadt, der viele Jahre auch in der Bezirksliga aktiv war. Im zehnten Teil uns ...

Martin Heuer / NOZ-Archiv - vor
Bezirksliga Weser-Ems 5
Die Sekunde des Sieges: Die Spieler des SV Rasensport st&uuml;rmen nach dem entscheidenden Neunmeter auf ihren Torwart Patrick Stumpe zu.
Es war einmal: Kreisligist Raspo wird Masters-Sieger

Vor zehn Jahren setzt sich der SV Rasensport die Osnabrücker Hallenkrone auf und feiert "XXL-Torwart" Patrick Stumpe

Ein letztes Mal Throwback zur Hallenzeit steht am heutigen Mittwoch an: Wir blicken zehn Jahre zurück - auf den 10. Januar ...

Lennart Albers - vor
Kreisliga Osnabrück-Stadt
Daria Hunfeld ist seit Oktober 2018 Schiedsrichterin.
"Spieler wollen mit Charme beeinflussen"

Unsere Schiedsrichter, Teil 9: Daria Hunfeld vom TuS Haste

Daria Hunfeld ist als Bezirksligaschiedsrichterin in einem ziemlichen Männerdomizil unterwegs. Im neunten Teil unserer Serie erzählt die 26-Jährige angehende Physician Assistants, was ihr vor ...

Lennart Albers - vor
Bezirksliga Weser-Ems 5
Justin Bardhan (Mitte) leitete 2015 das B-Jugend Pokalfinale zwischen Union Berlin und Tennis Borussia
In der Hektik die völlig falsche Karte gezeigt

Unsere Schiedsrichter, Teil 15: Justin Bardhan vom Osnabrücker SC

Seit zehn Jahren ist Justin Bardhan bereits als Schiedsrichter aktiv. In Teil 15 unserer Serie erzählt der 24-Jährige Jura-Student, warum gerade junge Leute Schiedsrichter werden sollt ...

Michael Eggert - vor
Kreisliga Osnabrück-Stadt
Torwart Felix Zimmermann (in Blau) ist Kopf der Mannschaft von Trainer G&uuml;nter Baerhausen (rechts)
„Wir haben ein überragendes Verhältnis“

Felix Zimmermann über Trainer Günter Baerhausen und den Lockdown

Vor der Saisonunterbrechung hatte sich der Meisterschaftsanwärter SV Hellern an die Spitze der Kreisliga gesetzt. Wir wollten wissen, was das Trainerteam der Baerhausen-Elf während des ...

Lennart Albers - vor
Kreisliga Osnabrück-Stadt
Nicht nur aufgrund der &auml;hnlichen Gr&ouml;&szlig;e: Das Vorbild von Sascha Schmale ist Deniz Aytekin.
Wenn Sprintübungen zum Verhängnis werden

Unsere Schiedsrichter, Teil 8: Sascha Schmale vom TuS Haste

Sascha Schmale, Kreisligaschiedsrichter des TuS Haste, ist ein äußerst engagierter Schiedsrichter: Wöchentlich pfeift er im Herren- und Frauenfußball, auch die Jugend liegt im sehr am Herzen. ...

Lennart Albers - vor
Bezirksliga Weser-Ems 5
Schiedsrichter werden online ausgebildet

Neues digitales Lernmodul ermöglicht Schiedsrichterausbildung vom Sofa aus

Präsenzlehrgänge mit bis zu 20 Teilnehmern? Derzeit undenkbar. Neue Schiedsrichter müssen aber trotzdem ausgebildet werden, um nach dem Lockdown frischen Nachwuchs auf den Pla ...

Tabelle
1. SV Hellern 410 10
2. Eversburg (Auf) 48 10
3. Spielverein 413 9
4. PiesbergerSV 5-5 9
5. VfR Voxtrup II 44 7
6. Sutthausen 33 7
7. BW Schinkel 29 6
8. Dodesheide II 38 6
9. SV Eintracht 32 6
10. SV Kosova 4-2 4
11. TuS Haste 4-5 4
12. Rasensport 32 3
13. Osnabr. SC II (Auf) 30 3
14. TuS Nahne 2-3 0
15. Türkgücü (Ab) 2-5 0
16. TSG Gretesch 3-9 0
17. VfB Schinkel 5-30 0
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich