Landesligisten offen für Änderung
Mittwoch 18.11.20 09:52 Uhr|Autor: Lennart Albers 1.590
Frederik Witte, Roland Twyrdy und Erik Ropken (von links) hätten nichts gegen eine Änderung des Modus in der Landesliga. Foto: Bernd Seyme

Landesligisten offen für Änderung

Rothenfelde, Melle und Voxtrup würden Abschaffung der Auf- und Abstiegsrunde mitttragen

Die Absetzung des Spielbetriebs in Niedersachsen bis Ende des Jahres stellt die Staffelleiter im höherklassigen Amateurfußball vor eine große Herausforderung. In der Landesliga Weser-Ems wird deshalb eine Änderung des Modus vorgeschlagen. Die Osnabrücker Landesligisten stehen dem offen gegenüber.




Weil es zeitlich wohl nicht mehr passt, nach der Qualifikationsrunde auch noch eine Auf- und Abstiegsrunde zu spielen, diskutiert der NFV-Spielausschuss im Dezember mit den Vereinen, ob die Auf- und Abstiegsrunde abgesetzt werden soll.

Theoretisch könnte der Spielausschuss diese Variante einfach beschließen, die Befugnisse haben die Staffelleiter laut der aktuellen Ausschreibung. Formal gesehen ist eine Rücksprache mit den Vereinen nicht nötig. Der Spielausschussvorsitzender Stefan Brinker setzt aber auf den kommunikativen Weg: „Was können wir den Vereinen zumuten? Was sind die Ideen der Vereine? Diese Fragen sollen gemeinsam geklärt werden.“ Brinker sagt aber auch, dass er eine Abschaffung der Auf- und Abstiegsrunde in der derzeitigen Situation für am sinnvollsten hält.

Zumindest die drei Osnabrücker Landesligisten, der VfR Voxtrup, der SV Bad Rothenfelde und der SC Melle, würde sich diesem Weg nicht versperren. „Man muss es realistisch betrachten angesichts der Infektionszahlen. Zeitlich ist die Änderung wohl die einzige Option. Dadurch würden wir auch etwas Flexibilität bekommen“, meint SVR-Trainer Frederik Witte. Der 35-Jährige steht mit seiner Mannschaft derzeit auf dem vorletzten Platz und würde von der Modusänderung nicht gerade profitieren: „Natürlich würde eine Abstiegsrunde uns mehr Zeit und Puffer geben. Aber wenn es nicht möglich ist, werden wir nicht die Köpfe senken, sondern die sportlich neue Situation für uns annehmen.“

Erik Ropken, Fußballobmann des VfR Voxtrup, würde eine Abschaffung der Auf- und Abstiegsrunde „in Ordnung und nachvollziehbar“ finden. Er sei sogar der Meinung, „dass man es vermutlich sogar gar nicht mehr anders machen kann“. Der VfR stehe mit bereits sieben absolvierten Spielen zwar sehr gut dar, man müsse aber auch auf Teams Rücksicht nehmen, die bisher größere Probleme gehabt hätten: „Es macht ja keinen Sinn, dass wir am Ende sechs Wochen warten, bis andere Mannschaften ihre Nachholspiele alle erledigt haben.“

Der SC Melle würde sich laut Trainer Roland Twyrdy prinzipiell lieber eine Aufstiegsrunde wünschen. „Das halte ich für sportlich am fairsten.“ Bestenfalls könnte man deshalb etwas früher mit der Rückrunde beginnen. Auf die Barrikaden würde der SC Melle aber auf keinen Fall gehen: „Wir müssen realistisch sein. Wenn die Zeit nicht reicht, haben wir grundsätzlich nichts gegen eine Änderung.“

 

>Warum die Landesliga zeitlich so unter Druck steht und wie der neue Modus genau aussehen könnte, lest ihr hier.<


Verlinkte Inhalte

Interessante Artikel

Johannes Vehren - vor
Bezirksliga Weser-Ems 3
Klaas verstärkt Drittliga-Reserve

Bezirksliga: Verteidiger von Landesligist SV Holthausen Biene wechselt zum SV Meppen II

Die Aufstiegsambitionen werden weiter unterstrichen: Der Tabellenführer der Fußball-Bezirksliga SV Meppen II hat seinen ersten Winter-Neuzugang präsentiert. Jan-Be ...

Emslandsport - vor
Bezirksliga Weser-Ems 3
Doch keine Auf- und Abstiegsrunden im Fußball?

So könnte es in der Landesliga und Bezirksliga III weitergehen / Zwei Absteiger stehen bereits fest

Meppen Im Fußball wird es keine weitere Saison ohne Absteiger geben – zumindest auf Bezirksebene. Das bestätigt der aus dem Emsland kommende Bezirkssp ...

Benjamin Kraus / NOZ Sport - vor
Bezirksliga Weser-Ems 5
Weil Felix Agu, Laurenz Beckemeyer und Kevin Ehlers (v.l.) letztes Jahr in der zweiten Liga deb&uuml;tierten, freuten sich der OSC, SV Atter und RW Sutthausen &uuml;ber einen warmen Geldregen.
Geldregen für OSC, Sutthausen und Atter

Amateurvereine erhalten über 50.000 Euro von der DFL

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat ihre sogenannte Ausbildungshonorierung zur Saison 2019/20 ausgeschüttet: Vereine, die an der Förderung von Jungprofis ab dem 6. Lebensjahr beteiligt waren, erhal ...

FuPa - vor
Landesliga Holstein
Amateurfußballer muss nach Brutalo-Foul zahlen

Verletzungen im Fußball sind üblich. Deshalb gilt bei Fouls in der Regel keine Schadenersatzpflicht. Es kann aber auch anders laufen.

Der Fall liegt über zwei Jahre zurück. In einem Kreisliga-Spiel im Mai 2017 foult ein Spieler seinen Gegner nach nu ...

Lennart Albers - vor
Landesliga Weser-Ems Nord
Die Landesliga-Fu&szlig;baller des SC Melle und SV Bad Rothenfelde spielen wohl doch ohne Auf- und Abstiegsrunde.
Landesliga vor Modus-Änderung

Spielplan zeitlich kaum noch realistisch - Entscheidung fällt im Dezember

Keine Spiele mehr in diesem Kalenderjahr! Der Lockdown sorgt dafür, dass der Spielbetrieb in der Landesliga Weser-Ems stillgelegt ist. Wir erläutern euch, was diese Entscheidun ...

Neue Osnabrücker Zeitung - vor
Bezirksliga Weser-Ems 5
Amateurfußball in Niedersachsen ruht bis Ende des Jahres

Verband sorgt für Klarheit: Auch die verbleibenden Spiele in 2020, etwa in der Herren-Oberliga, werden abgesetzt

Die Fußballer in Niedersachsen haben seit Montagabend Gewissheit: Bis zum Ende des Jahres wird kein Ball mehr rollen. Die Ansage gilt für ...

FuPa Emsland - vor
Bezirksliga Weser-Ems 3
Gewinner des Kabinenchecks

Die 2.000,00 Euro für eine neue Kabine gehen zur SG Walchum/Hasselbrock!

Die Voting-Ergebnisse und die Stimme der Jury haben den Gewinner ermittelt.

Michael Eggert - vor
Kreisliga Osnabrück-Stadt
Majid Cirousse.
„Beim SV Kosova habe ich Freunde fürs Lebens gefunden"

Der Fußball ist aktuell beim Coach Majid Cirousse ins Abseits gerückt

Im vergangenen Januar verpflichtete der SV Kosova mit Majid Cirousse einen neuen Trainer. Der Club präsentierte seine Wunschlösung. Zunächst bis zum Ende der Saison galt die Vere ...

Tabelle
1. WSC Frisia (Auf) 47 10
2. BW Papenburg 49 9
3. VfL Wildesh. 6-4 8
4. SV Hansa (Auf) 25 6
5. Werlte (Auf) 4-2 6
6. Westrhauderf (Auf) 6-5 6
7. Germ. Leer 6-6 4
8. SV Bevern 12 3
9. GW Firrel 5-6 3
10. Cloppenburg zg. 00 0
  BV Essen zg. 00 0
ausführliche Tabelle anzeigen

FuPa Hilfebereich