FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Freitag 21.04.17 11:00 Uhr|Autor: Wittlager Kreisblatt 345
Archiv F: KarlHeinz Rickelmann

Venne mit Rumpfteam zur Überraschung

1:0 gegen Rulle Gold wert im Abstiegskampf - Herringhausen gleicht zweimal aus beim 3:3
Einen überraschenden 1:0-Heimsieg feierte Fußball-Kreisligist TSV Venne gegen Titelanwärter Eintracht Rulle. „Das waren für uns auch ganz wichtige Punkte, um in der Kreisliga zu bleiben“, freute sich Betreuer Stefan Kamper, der den erkrankten Trainer Jörg Baumann vertrat. Und das mit Bauchschmerzen, denn zwei Stunden vor dem Anpfiff sagten zwei Akteure wegen Krankheit ab. Beim Aufwärmen mussten zwei weitere TSV-Spieler verletzungsbedingt passen. In der 1. Kreisklasse trennte sich SC Herringhausen 3:3 von SF Lechtingen II.

Kreisliga Nord

Venne - Rulle 1:0 (0:0)

TSV-Betreuer Kamper schickte das letzte Aufgebot in die Partie und setzte auf eine starke und bewegliche Abwehr-Viererkette. Diese hielt dem Ruller Anrennen stand und ließ keine Torchance zu. „Die Abwehr musste in neuer Formation auflaufen und hat sich mit Willi Drachenberg und Markus Heim in der Innenverteidigung bestens bewährt“, lobte Kamper. Torlos endete die erste Hälfte. Die zweite begann, wie die erste endete, mit Ruller Ballbesitz und hohen Flanken in den Strafraum, was Venne abräumte. Nach einem abgewehrten Eckball legte Moritz Stegmann für Vasco Mertins (57.) auf, der das überraschende 1:0 erzielte. In der Schlussphase wechselte Rulle sämtliche Angreifer ein, um zum Ausgleich zu kommen. Dadurch entstanden in der Eintracht-Abwehr große Löcher. Dabei verzog Heim (75.) nach einem Solo allein vor Rulles Torhüter. Mit viel Einsatz und tollem Zweikampfverhalten hielt das 1:0 bis zum umjubelten Abpfiff.

1. Kreisklasse Nord

Herringhausen - SF Lechtingen II 3:3 (1:2)

Nach gutem Start ging Herringhausen durch Sascha Lehmkuhl (13.) nach Vorbereitung von Hendrik Scheffler 1:0 in Führung, doch postwendend gelangen dem Gast das 1:1 und 1:2. In der zweiten Hälfte stemmte sich der SCH gegen eine Niederlage und glich durch Lehmkuhl (73.) zum 2:2 aus. Lechtingen blieb weiter gefährlich im Konterspiel und erzielte vier Minuten vor dem Abpfiff das 3:2. Die zuvor eingewechselten Torben Bokämper und Nico Küthe bereiteten in der Schlussminute das umjubelte 3:3 durch Küthe vor.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
19.07.2017 - 968

"Wir lassen die Kirche im Dorf"

Bohmte beim 9:1 „Chancen konsequent umgesetzt“ - Venne knapp, TuS klar bezwungen

26.07.2017 - 634

Saisonumstellung: Herren-Spielpläne online

Spielpläne nun auch auf FuPa - Jetzt Liveticker sichern!

20.07.2017 - 575

Kreisliga Nord: Bippen ist Reisemeister

Die Übersicht: So weit müssen die Kreisligisten im Norden fahren - Fast 50 Kilometer als weiteste Distanz

10.07.2017 - 528

Fußballkreise laden zu Staffeltagen ein

Auslosung des Stadtpokals am 25. Juli - Vier Termine im Landkreis

26.07.2017 - 485

TSV Wallenhorst gewinnt Blitzturnier in Lechtingen

Veranstalter zufrieden mit Werbetagen zum Jubiläum

19.07.2017 - 462

"Herrenfußball satt" in Lechtingen

Vorbereitungsturniere an der Osnabrücker Straße

Tabelle
1. Quakenbrück 3076 78
2. Rulle 3060 69
3. Hollage II 3034 66
4. Kalkriese 3030 57
5.
FCR Bramsche 3020 52
6.
Neuenkirchen 305 51
7. Schlichthors (Auf) 30-7 44
8. SG Ostercappeln 30-5 36
9. Venne 30-14 35
10. Voltlage 30-18 35
11. Badbergen (Auf) 30-25 34
12. Quitt Ankum II 30-41 29
13. Hunteburg (Auf) 30-27 27
14. Bippen 30-34 26
15. Wallenhorst II 30-16 24
16. Alfhausen 30-38 24
ausführliche Tabelle anzeigen