FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Samstag 15.07.17 11:14 Uhr|Autor: Wolfgang Sauer
148
F: Harneit

TSV-TSV Abbehausen 1:5 (0:3)

Junge Stoteler Mannschaft macht zu viele Fehler

Gegen einen richtig abgezockten Gegner hatte die junge Stoteler Mannschaft (Alterdurchschnitt 20 Jahre) keine Chance.Die ersten 20 Min. spielten die Gastgeber druckvoll, mit einigen schönen Kombinationen ,nach vorne.Lediglich der Ertrag blieb aus. Nun warteten die Gäste auf Fehler der jungen Heimmannschaft. Die ersten 3 Ballverlußte der Stoteler in der Vorwärtsbewegung, wurden durch gutes und schnelles Umschaltspiel zu einer 0:3 Halbzeitführung genutzt. In der 2.Hälfte übernahm der Bezirksligist von der anderen Weserseite das Geschehen und kam zu 2 weiteren Treffern. Den Schlußpunkt setzten in der 89.Min. die Gastgeber, durch einen Treffer des 18 jährigen N.Solle-Kreikenbohm.

"Aus diesen Fehlern, müssen wir für die bevorstehende schwere Kreisliga-Saison lernen." so das Stoteler Trainergespann G.Gerber und B.Brünjes.

Nun steht erstmalam Mo.17.7.2017 das Halbfinale beim Mahrenholz-Cup in Wanna an. Als gesetzter Titelverteidiger trifft man auf den letztjährigen Meister und Aufsteiger TSV Otterndorf. Der setzte sich am gestrigen Aben knapp mit 2:1 gegen die Gastgeber vom FC Wanna/Lüdingworth durch. So reichte dann ein Unentschieden gegen den Vertreter der 1.KK Cux Nord SG Bülkau/Steinau/Odisheim.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
24.09.2017 - 310

Kreisliga kompakt: Geestland neuer Spitzenreiter

Lamstedt spielt Remis - Düring in Torlaune

25.09.2017 - 77

Wingster in Stotel ohne Siegchance

TSV Stotel setzt sich gegen den VfL Wingst mit 4:0-Toren durch