FuPa-Shop Vereinsverwaltung
Suche
Sonntag 08.10.17 19:02 Uhr |Autor: Wolfgang Sauer
34

TSV Stotel-FC Neuenkirchen/Ihlienw. 3:0 (3:0)

Bereits in der 1. Halbzeit macht der TSV Stotel den Sieg klar.

Vom Anpfiff an nahmen die Hausherren das Heft in die Hand.Mit schnellem und direkten Spiel, wollte man die körperlich starken Gäste unter Druck setzen. In der 5.Min. die erste Ecke für die Gäste.Der TSV fängt den Ball ab und leitet einen Bilderbuchkonter ein. Solle erobert den Ball, steckt auf Denkgelen durch und flankt punktgenau auf Corovic. Der hatte keine Mühe das 1:0 zu erzielen. In der 19. Min. dann das 2:0 durch Hoffmann.Herrlicher Diagonalball von Detels auf die li. Aussenbahn. Corovic lässt seinen Gegenspieler aussteigen und legt quer auf Hoffmann, der dann keine Probleme hat den Ball im Tor unterzubringen.Die Gäste liefen nun wie wild , dem Rückstand hinterher.In der 29.Min. der nächste Superkonter der Hausherren. Hoffmann setzt sich rechts durch und flankt zur Mitte, Denkgelen sieht den mitgelaufenen Solle und läßt den Ball durch die Beine, so kann Solle den Ball im leeren Tor unterbringen. Nun drohte den Gästen eine richtige Klatsche. Hoffmann erläuft eine Fehlpass der Gäste und trifft per Lupfer nur den Pfosten.

In der Halbzeit gab es dann ein Donnerwetter des Gästetrainers, welches bis auf den Sportplatz zu hören war. So kamen die Gäste mit viel mehr Einsatz und anderer Körpersprache zurück. Sie hatten dann auch 2 Chancen durch Petry und Franz, die Keeper Ehnis aber klären konnte. Die Gäste drängten nun auf den Anschlußtreffer.Die Stoteler hatten, wie auch am letzten Wochenende in Neuenwalde, in den Verwaltungsmodus geschaltet. Die Geschichte der 2.Halbzeit ist dann schnell erzählt. Die Gäste konnten nicht, und die Hausherren wollten, oder konnten nicht mehr. So blieb es dann beim hochverdienten Sieg des TSV Stotel, auf Grund einer grandiosen ersten Halbzeit.

Wenn meine junge Mannschaft es mal hinbekommt, so ein Spiel über 90 Minuten abzuliefern,dann ist mir vor keinem Gegner bange.So TSV Coach Gerber. Nach nun 9 Punkten und 9:0 Toren in Folge geht es am nächsten Wochenende zum FC Land Wursten, die verloren heute überraschend gegen SG Schiffd./Sellst.mit 0:1.

 
0 Kommentare0 Mitleser |
Du möchtest mitdiskutieren? Jetzt hier anmelden.
Das könnte auch interessant sein
15.10.2017 - 253

Land Wursten siegt im Spiel der Ex-Bezirksligisten

Kreisliga Cuxhaven: Stotel kassiert unnötige Niederlage an der Nordseeküste

18.10.2017 - 242

Power-Ranking: Die formstärksten Cuxhavener Teams

Die "heißesten" Herren-Teams von der Kreisliga bis zur 3. Kreisklasse


Hast du Feedback?